Alle hassen Negan, doch niemand kann etwas gegen den neuen „The Walking Dead“-Schurken unternehmen. Carl (Chandler Riggs) und Jesus (Tom Payne) wagen die Reise ins Innere des Sanctuary, das die Heimat der Saviors und von Negan darstellt. In der 7. Episode sehen wir, wie dieser Versuch klappt und wieso Carl plötzlich vor Negan landet!

"The Walking Dead" Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan "You are my Sunshine"

Jesus will sich gar nicht auf fremdes Terrain begeben und kurz vor Ankunft im Sanctuary den Wagen verlassen, auf dem sie blinde Passagiere waren. Carl denkt darüber anders. Mit einem Trick schafft er es, dass Jesus zuerst springt – in der Annahme, dass Carl ihm kurz darauf folgen würde. Falsch gedacht. Carl denkt nicht daran, kurz vorm Ziel das Weite zu suchen und wagt sich alleine ins Sanctuary. Jesus hat während der Fahrt mit Sirup eine Spur auf der Straße hinterlassen, welche zum Sanctuary führt. Der folgt offensichtlich Michonne, die alleine unterwegs ist. Im Truck, auf dem sich Carl ins Sanctuary geschmuggelt hat, befinden sich auch die Waffen aus Alexandria. Carl schnappt sich eine der Waffen und feuert los, als die Saviors beginnen, die Kisten abzuladen. Das nennt man wohl einen wirkungsvollen, aber auch sehr auffälligen Auftritt im Sanctuary. Carl teilt den Saviors mit, dass er nur Negan (Jeffrey Dean Morgan) will und nur seinetwegen hier ist.

"The Walking Dead" Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan "You are my Sunshine"

Es dauert nicht lange, bis der Anführer der Saviors auftaucht, der ihm offen mitteilt, dass Carl ihm ein bisschen Angst macht. Dwight (Austin Amelio) schafft es, Carl zu entwaffnen. Tja, das war dann wohl Carls Chance, die er nicht genutzt hat. Daryl Dixon (Norman Reedus), noch immer Gefangener der Saviors und muss alles mitansehen. Negan hilft Carl zurück auf die Beine. Jeder andere Eindringling wäre wohl sofort getötet worden, doch Carl bleibt verschont. Negan bietet ihm sogar Essen an und führt ihn tiefer ins Sanctuary. Carl ist skeptisch und will wissen, welche Pläne Negan mit ihm hat. Negan ist enttäuscht, dass Carl plötzlich Angst und Zweifel zeigt und demonstriert ihm, welche Macht er besitzt. Kaum tritt Negan vor seine Leute, die im Sanctuary leben, fallen diese vor ihm auf die Knie. Er hat hier das Sagen. Er ist nicht nur ein Anführer, sondern auch ein Gott, der jederzeit über Leben und Tod der anwesenden Menschen entscheiden kann. Das hinterlässt selbst Carl sprachlos.

"The Walking Dead" Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan "You are my Sunshine"

Negan arbeitet währenddessen daran, Carl besser kennenzulernen, der so viel anders ist, als die anderen Kinder, die er kennt. Negan ist wirklich fasziniert von Carl. Das dürfte auch der einzige Grund sein, wieso der Junge noch immer am Leben ist. Trotzdem müsse er ihn irgendwie bestrafen, fährt Negan fort. Immerhin hat Carl bei seiner Ankunft gleich zwei Saviors getötet. Ohne Bestrafung könne er ihn nicht gehen lassen. Daher verlangt er von Carl, seine Augen-Bandage abzunehmen, um seine Augenhöhle zu begutachten. Erst als Negan nachfragt, ob er es berühren könne, beginnt Carl zu weinen. Carl bringt Negan aus der Fassung. Nachdem Negan Carl mitteilt, dass das, was von seinem Auge noch übrig ist, cool aussieht und er es nicht unter einem Verband verstecken sollte, bittet er Carl, für ihn zu singen. Nur welchen Song? Carl fällt keiner ein. Erst beim Anblick von Lucille beginnt er schliesslich, „You Are My Sunshine“ zu singen, während Negan Lucille schwingt….

Vorschaubild
The Walking Dead 7x07 Negan Makes Carl Sing Him A Song