Der Countdown bis zum Start von The Walking Dead Staffel 6 läuft und die Staffelpremiere ist nicht mehr weit. Nachfolgend gibts mehr dazu wie Titel, Synopsis und ein neues Promo-Video zu Folge 1. Gleich zu Beginn erwartet uns ein grösserer Zeitsprung: Dabei werden wir laut Greg Nicotero erst einmal „mitten in einer aufgeheizten Actionszene“ starten, bevor diese anschliessend durch einige Rückblenden in die Vergangenheit Schritt für Schritt erklärt werden soll.

The Walking Dead Staffel 6: Wer stirbt in der ersten Staffelhälfte und was erwartet uns im Midseason Finale?

Alles in allem deuten die bisherigen Informationen zur Staffelpremiere darauf hin, dass uns wie auch im vergangenen Jahr in Terminus wohl wieder ein überaus spektakulärer Auftakt dieser neuen Staffel erwarten wird, wobei die Produzenten in diesem Jahr offenbar grossen Spass dabei entwickelten, die Zuschauer durch jede Menge Zeitsprünge an der Nase herumzuführen. Die erste Episode wird den vielsagen Titel „First Time Again“ tragen, was bereits so manche Spekulationen unter den Fans weckte. So könnte der Titel beispielsweise einen Verweis auf die allererste Folge von The Walking Dead darstellen, in der Rick aus dem Koma erwachte und die Bekanntschaft von Morgan und seinem Sohn machte. Damals war Morgan noch der wilde Killer, der ohne Zögern jeden Walker erschoss, dem er begegnete, wodurch Rick anfangs ziemlich schockiert war, weil er beim ersten Kerl noch dachte, dass es sich um einen normalen Menschen gehandelt hatte. Könnte sich diese Rollenverteilung nun umgekehrt haben?

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3D8EX8btYxtUM returned a 404 error.
Details: Not Found

Andererseits könnte das „First Time Again“ auch ein Hinweis darauf sein, dass unsere Gruppe Überlebender nun wieder wie zu Beginn der Apokalypse ein Zuhause verteidigen muss – und dies mit allen Mitteln die zur Verfügung stehen. Oder aber „First Time Again“ meint einfach nur, dass es eine Wiederholung einer bestimmten Szene, einer bestimmten Bekanntschaft, des Beginns einer Freundschaft geben könnte, was uns wiederum stark an Rick & Morgan erinnert, deren Beziehung zueinander zu Beginn der sechsten Staffel sicherlich ein Thema werden wird. In der offiziellen Synopsis zu Folge 1 heißt es: „Staffel 6 startet damit, dass die Sicherheit in Alexandria durch gleich mehrere Bedrohungen erschüttert wird. Um weiter bestehen zu können, müssen die Bewohner Alexandrias zu der Härte unserer Überlebenden aufschliessen, während viele aus unserer Gruppe einen Schritt zurücktreten sollten, was ihre Bereitschaft zu Gewalt und Pragmatismus angeht, welche für sie so normal geworden war. Diese Umkehr wird jedoch nicht so ohne Weiteres stattfinden können – geschweige denn ohne Konflikte. Jedoch kämpft Ricks Gruppe nun um mehr als nur das Überleben… Jetzt kämpfen sie um ein Zuhause und sie werden das um jeden Preis und gegen jede Bedrohung verteidigen, selbst wenn diese Bedrohung von innen heraus kommen sollte.“

The Walking Dead Staffel 6: Titel, Synopsis und neues Promo-Video zur 1. Folge

Auch die Synopsis deutet darauf hin, dass der Weg zwischen Ricks unerschütterlicher Familie und den ängstlichen Alexandrinern noch weit ist. Und doch, die Hoffnung besteht, dass sich beide „Lager“ einander annähern und sie somit im Kampf um ihre neue/alte Heimat Seite an Seite kämpfen werden. Dass die Gruppe sich im Rahmen dieses Annäherungsprozesses aber zwangsläufig in zwei Lager spalten wird, deuteten bereits die Produzenten vor einiger Zeit an und dass Rick als Anführer dabei eine entscheidende Rolle spielen wird, dürfte wohl durch das Promo-Video ebenfalls belegt worden sein. „Die Welt ist nicht mehr die, für die du sie hieltst“, hören wir ihn gleich zu Beginn des Videos zu Morgan sagen, etwas später erklärt er gegenüber Daryl, „Ich werde kein Risiko mehr eingehen. Sie werden auf sich selbst aufpassen (müssen)“. Rick wird also angesichts der drohenden Gefahr durch die Walker vor den Toren Alexandrias schnell und unerbittlich Entscheidungen treffen müssen, die wohl nicht allen in der Community gefallen werden.