Ein italienisches Restaurant in Seoul, Südkorea, hat eine völlig neue Art und Weise erfunden, um eine Pizza zu zubereiten und zu servieren. Das Ganze wird Bomb Pizza genannt und besteht aus den ungekochten (oder zumindest teilweise rohen) Pizza-Zutaten in einer Blase aus Teig. Der Kellner giesst beim Servieren Öl über die Spitze der Blase und zündet es an. Der Teig verbrennt und wenn das Feuer erlischt, schneidet der Kellner die Blase mit einer Schere auf und serviert den Inhalt zu Verzehr…

Video Thumbnail
Bomb Pizza @ The Place, Korea