Die dreiteilige Horror-Miniserie „The Enfield Haunting – Unsichtbare Besucher“ befasst sich ausführlich mit den Ereignissen, die gemeinhin als der bekannteste und am besten dokumentierte Fall einer paranormalen Begegnung in Grossbritannien gelten. Die für einen BAFTA Award nominierte Show nimmt den Zuschauer mit ins London der Siebziger. Hier lebt die alleinerziehende Mutter Peggy Hodgson mit ihren Kindern. Ihr Leben verläuft in beschaulichen Bahnen, bis sich plötzlich schaurige Dinge ereignen. Im Zentrum der unerklärlichen Vorkommnisse scheint die elfährige Janet zu stehen. Zutiefst verängstigt weiss sich die Familie nicht mehr zu helfen und sucht Hilfe bei Profis. Sie führen Versuche durch und stellen in Janets Zimmer eine Kamera auf. Nach und nach erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um einen Poltergeist handeln könnte. „The Enfield Haunting“ wurde passend zu Halloween auf Arte ausgestrahlt und erscheint nun am 24. Februar 2017 im deutschen Handel. Besetzt ist der Dreiteiler mit Eleanor Worthington-Cox (Maleficient) als Janet Hodgson. Die beiden Geisterjäger werden von bekannten Gesichtern der britischen Schauspielerriege verkörpert: Timothy Spall (Mr. Turner – Meister des Lichts, Harry Potter) spielt den Amateurforscher Maurisse Grosse und Matthew Macfadyen (Die Trapp Familie, Anna Karenina) verkörpert Guy Playfair.

Vorschaubild
THE ENFIELD HAUNTING - Own it on Digital & DVD