Ein Schlangenbiss, vier Jungs und die Frage, ob der Tod noch abwendbar ist. Tim Hytens Kurzfilm „Snake Bite“ ist ungemein gut gemacht, spannend und kann mit tollen Jungschauspielern aufwarten. Und eine gehörige Prise „Stand By Me“-Nostalgie ist in dem ganzen Waldabenteuer-Setting auch vorhanden.

Out for backwoods adventure, four boys find their friendship tested when one is bitten by a snake. But which is more dangerous – the notoriously fast-working venom of the Black Widowmaker, or the extreme measures they hope will save him?

Vorschaubild