In den letzten Jahrzehnten suchten viele Menschen in Indien Arbeit und versuchten ihr Glück in den grossen Städten zu finden. Die Frauen bleiben oft zu Hause auf den Bauernhöfen und in den Dörfern. Die Ehemänner überweisen ihnen meistens das in der Grossstadt verdiente Geld per Vodafone M-Pesa nach Hause und genau dann, wenn die Frauen dieses Geld in Empfang nehmen, lauern ihnen Kriminelle auf. Als Antwort auf dieses Problem liess Vodafone die Anzeigenagentur Oglivy Mumbai einen Selbstverteidigungswerkzeug entwerfen. Das Ergebnis ist der folgende Schirm. Es ist kein Schwert aus Zuckerrohr, aber ein robuster und ansonsten gewöhnlicher Regenschirm. Der Hauptunterschied ist, dass seine Segmente piktografische Darstellungen von Selbstverteidigungstechniken enthalten, welche verschiedene Möglichkeiten zeigen, wie der Schirm als Waffe verwendet werden kann.

Video Thumbnail
The Self-Defense Umbrella