E-Bikes bringen einen ohne schweisstreibendes Strampeln ganz bequem ans Ziel. Doch erstens sind E-Bikes nach wie vor relativ teuer und zweitens möchte man den geliebten Drahtesel nicht einfach entsorgen. Ein Kärntner Technik-Startup hat sich genau diesem Problem gewidmet und einen Add-On-Elektro-Motor fürs Fahrrad entwickelt, der das eigene Fahrrad binnen weniger Handgriffe in ein E-Bike verwandelt. Der nachrüstbare Mini-Motor wird einfach unter dem Tretlager montiert. Der dazugehörige Akku passt bequem in die Trinkflaschenhalterung. Der Zusatzmotor von add-e bringt es auf bis zu 600 Watt Leistung und wiegt insgesamt 2 kg. Derzeit kostet die elektronische Strampelhilfe 1000 Euro…

In Sekunden vom Bike zum E-Bike: Der nachrüstbare Elektro-Antrieb fürs Fahrrad
In Sekunden vom Bike zum E-Bike: Der nachrüstbare Elektro-Antrieb fürs Fahrrad

Vorschaubild