Hier der dritte Teil der Mini-Serie „Fear The Walking Dead: Flight 462“, welche das Thema „Zombie-Virus“ in einem Flugzeug näher betrachtet, wobei einer jener Passagiere auch in der zweiten Staffel von FTWD zu sehen sein wird. Wie gewohnt wird auch Teil 3 da ansetzen, wo der vorige Teil endete.

Fear The Walking Dead: Flight 462 - Episode 3

Die Stewardess serviert den Passagieren Drinks, wobei eine Frau ganz besonders nervös zu sein scheint und einen Wodka auf Eis bestellt. Drake wiederum, der sich zuvor so viele Sorgen um seine Mutter gemacht hatte, erklärt nun der strickenden Dame neben ihm, wie es überhaupt dazu kam, dass er alleine in diesem Flugzeug sitzt. So sei er gemeinsam mit seiner Mutter auf einer Warteliste gestanden, jedoch sei dann nur ein einziger Platz in diesem Flugzeug freigeworden, den seine Mutter sofort ihm überliess. „Sie wird den nächsten Flieger nehmen“, erklärt er, jedoch nicht mehr ganz so überzeugt, wobei er noch hinzufügt, dass sie nach Phoenix (im US-Bundesstaat Arizona) unterwegs seien, wo sein Vater kürzlich erst einen Job gefunden und sich dort nun niedergelassen habe und am Flughafen auf ihn und seine Mutter warten werde.

Fear The Walking Dead: Flight 462 - Episode 3

Während er all dies seiner Sitznachbarin erzählt, schwenkt die Kamera zu der jungen Asiatin, die in der Reihe vor ihm sitzt. Sie hat einen ziemlich grimmigen Gesichtsausdruck, sagt jedoch nichts. Weiss sie womöglich, was am Flughafen gerade vor sich geht? Hatte sie den Sitzplatz ergattert, der eigentlich für Drakes Mutter vorgesehen war? Oder ist sie einfach nur ein besonders launischer Fluggast? Schliesslich hatte sie ja schon ziemlich abrupt die Klappe von Drakes Fenster ohne einen weiteren Kommentar herunter gezogen. Was hat die junge Asiatin wohl zu verbergen?

Video Thumbnail
Fear the Walking Dead Flight 462: Part 3