Alex Soloviev hat nach eigenen Aussagen „Tonnen an Sounds und Bildern“ für die Erstellung dieser 200 Sekunden Reiselust in Form eines Videos verwendet. Das Ergebnis ist schön und zeigt mal lieber die Menschen und Impressionen, als die 08/15-Sehenswürdigkeiten der Weltstadt.

Paris is a vibrant city and it has never been quiet for me. It’s full of fragile sounds, unique textures of streets echoing with the patter of footsteps, wheels, horns, voices.

Vorschaubild