Hier ein weiterer Trailer zur Fortsetzung von „Blade Runner“, der immer noch fantastisch aussieht und am 6. Oktober dann endlich rauskommt. Filmemacher Denis Villeneuve hat sich inzwischen mit dem Gedanken abgefunden, dass seine Fortsetzung zu Ridley Scotts Kultklassiker „Blade Runner“ unmöglich alle alten Fans zufriedenstellen und begeistern kann. Die Grundsituation ist diesmal aber eine ganz andere: Der von Harrison Ford gespielte Rick Deckard befindet sich jetzt seit Jahrzehnten auf der Flucht und wird schließlich von einem neuen LAPD Officer namens K, gespielt von Hollywood-Shootingstar Ryan Gosling (La La Land), aufgespürt. Was sie zusammenführt und welchem Mysterium beide auf den Grund zu gehen versuchen, zeigt sich dann zum kommenden Kinostart in diesem Herbst. Von den Bildern und vom Sound her hat der Film mich auf jeden Fall jetzt schon. Muss nur noch die Story stimmen. Da die aber mit dem ersten Teil von Ridley Scott verknüpft ist und sich das bisher gut liest, mache ich mir da eigentlich wenig Sorgen:

Thirty years after the events of the first film, a new blade runner, LAPD Officer K (Ryan Gosling), unearths a long-buried secret that has the potential to plunge what’s left of society into chaos. K’s discovery leads him on a quest to find Rick Deckard (Harrison Ford), a former LAPD blade runner who has been missing for 30 years.

Vorschaubild