Ich selbst habe einen eher nicht ganz so geläufigen Nachnamen und habe mich schon immer gefragt, woher genau dieser Name den seinen Ursprung hat. Meine Eltern konnten mir leider auch nichts genaues sagen, dass sich nach einer gewissen Zeit die Spuren verlieren. Warum auch immer. Dank des Ahnenforschungsportals Forebears aber weiss ich jetzt, dass mein Nachname überall auf der Welt vertreten ist und ursprünglich auch aus der Schweiz stammt. Ziel der Seite ist es, die abertausenden genealogischen Quellen zu bündeln und in einem gesammelten Katalog zur Verfügung zu stellen. Die Seite mit dem Statistiktool gibt es bereits seit 2012 und wird seitdem kontinuierlich mit weiteren Daten gefüttert. Erst kürzlich erhielt die Karte ein Update, bei der sie mit zusätzlichen arabischen und tibetischen Namen vervollständigt wurde.

Forebears
(via Motherboard)



Auch interessant:

Wie man sich die Schuhe mit einem Pentagram zubind... Ist vielleicht nix für Leute, die sich die Schuhe doll zuschnüren... (via I am Rocker/Metalhead)
Wie man eine Leonardo-Brücke baut Dieser Bub erklärt seinem Vater, wie eine Leonardo-Brücke gebaut wird; Die Leonardo-Brücke ist eine Bogenkonstruktion, die erstmals in Form einer Skizze von dem italienischen Renaissancekünstler un...
Le clitoris Diese animierte Dokumentation von Lori Malépart-Traversy ist eher ein traumhaft rührender Film, über ein hochinteressantes Organ, das nur etwas geliebt werden möchte. "Le Clitoris" ist exakt das, was ...
Cogs: Sei kein Zahnrad im System Wie funktioniert die Welt? Doch auch nach der Lektüre klassischer Theoretiker wie Karl Marx bis hin zur Auseinandersetzung mit modernen Aktivisten wie Vandana Shiva, scheint nach wie vor die Binsenwei...
Wie ein Flipperkasten hergestellt wird Gerne hätte ich einen Pinball zuhause, doch leider sind die Teile recht wartungsintensiv und für Nichtexperten wie mich ist das zeitintensiv und nicht ganz billig. Somit habe ich mich gegen einen solc...
Colorscope: Farben und ihre Bedeutung in unterschi... CNN zeigt uns mit "Colorscope" und Dr. James Fox, der Kunstgeschichte in Cambridge lehrt, die Bedeutung von Farben auf der Welt. Denn so elementar wie Blau, Rot oder auch Grün sind, so unterschiedlich...