Es ist gar nicht so leicht, als Olympiasieger einen würdigen Gegner zu finden. Michael Phelps ist der erfolgreichste Schwimmer der Geschichte, aber nicht der König der Meere: Der 23-fache Olympiasieger hat sich in einem im Fernsehen ausgestrahlten Showrennen über 100 Meter einem computergenerierten Weissen Hai geschlagen geben müssen. Phelps kam nach 38.1 Sekunden ins Ziel und verlor das ungewöhnliche Kräftemessen, das auf dem US-Sender Discovery gezeigt wurde, um zwei Sekunden. Der Hai war allerdings nicht echt, sondern computergeneriert. Phelps schwamm gemäss der „Washington Post“ alleine, die simulierten Bewegtbilder des Hais wurden demnach erst im Nachhinein in die Aufnahmen geschnitten. Da sich Haie nicht in geraden Linien fortbewegen, sei dies schwierig gewesen, heisst es im Bericht. Das Show-Video sieht dennoch sehr gelungen aus…

Vorschaubild


Auch interessant:

Bullseye! Wie man aus 45 Meter Höhe Dart spielt Wem konventionelles Dartspielen in der Horizontalen zu langweilig ist, kann sich auch einfach eine Scheibe dort hinlegen, wo sonst keiner unterwegs ist. Am besten von einem Balkon oder einem Turm ...
Unglaubliche Tricks mit dem City Roller/Scooter Ich finde ja diese City Roller schon immer völlig uncool, aber was Ryan Williams hier zeigt ist einfach nur verdammt geil!
WM 2018: Neulich beim Match gegen Brasilien Neymar keeps rolling... and rolling... and rolling... ;)
Alternativ zur Fussball-WM, Ohrfeigen-Meisterschaf... Wer lieber Männer mit Oberarmen wie Baumstämme, die sich gegenseitig Backpfeifen verteilen, zu schaut, sollte sich das folgende Video zu Gemüte führen. So manch ein Fussballstar sollte sich dort auch ...
Der längste und steilste Parkour-Kurs der Welt aus... Extremer POV-Run von Calen Chan, der beim "Skyladder Parkour"-Wettbewerb am chinesischen Tianman Mountain teilgenommen hat. 999 Stufen ging es bei 45 Grad Steigung, an eine Skisprungschanze erinnernde...
Chinesische Feuerwehrmänner beim gemeinsamen Seils... Bekanntlich setzt der Job als Feuerwehrmann einiges an Fitness voraus, welche trainiert werden will. In China ist Teil dieses Trainings gemeinsam übers Seil zu springen. Da kommt dann noch Koordinatio...