J.J. Guillermo ist den Weg von Moskau nach Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei, in zwei Wochen gefahren Seine Reise hat er mit der Kamera begleitet und gerade das aufgenommen, was neben der langen Zugstrecke passiert ist. Mit Sicherheit eine unvergessliche Erfahrung, die hier in einem wunderschönen Video festgehalten wurde. Beeindruckend!

Vorschaubild




Auch interessant:

Katana Ice Cream Das gibt es nur in Japan: Eis am Stiel Katana... okay, okay, ist eher ein Wakizashi. Trotzdem cool! Students from Seki’s High School of Commerce and Industry came up with the idea for the katana ic...
Eclairs mit Weltall-Verzierung Musse heisst eine kleine Konditorei in der Ukraine, die ihre Produkte mit viel Liebe verziert und ganz wundervolle Eclairs bäckt. Die Eclairs zeigen in verschiedenen Tönen von Blau, Lila und Weiss Ste...
Wenn ein Flug nach Irland Verspätung hat Wenn ein Flug 2 Stunden Verspätung hat und Iren am Flughafen warten müssen, wissen sie sich zu helfen. Denn auch bei dieser Flugverspätung waren die Wartenden genervt und niedergeschlagen, bis... ja b...
Monsoon IV Schlechtes Wetter haben wir hier mehr als genug, erstmal nix besonders also. Doch so schön, wie Mike Olbinski Wolkenformationen und Gewitter einfängt, habe ich schlechtes Wetter noch nie gesehen. Aus ...
Water II Nach seiner ersten (Unter)Wasser-Hommage "Water" hat der Filmemacher Morgan Maassen nun neue Wasseraufnahmen gemacht: "Water II" ist erneut vollgepackt mit lauter tollen (Unter)Wasseraufnahmen...
Lakeside 3: Der Bodensee im Zeitraffer Schönes Timelapse-Video von Christian Möhrle vom Bodensee... I spent the past 9 months capturing time-lapse videos around Lake Constance (Bodensee) in southern Germany / Austria to create the third...