Petit Pli ist eine Linie mit Kleidung für Kinder, die mit ihnen wächst. Alles begann damit, als Ryan Mario Yasin einen Satz Kleider für seinen Neffen kaufte und diese bereits nicht mehr passten, als Yasin das Geschenk überreichte. Yasin begann sich zu fragen, ob die Gestaltung von Kinderkleidung überhaupt noch zeitgemäss ist. Kinder wachsen schnell, also warum versucht man ihre Bedürfnisse mit den Anforderungen an Erwachsenenkleidung abzudecken? Warum entwirft man nicht Kleidung speziell für Kids, um ihre Wachstumsschübe zu erfüllen? Gesagt, getan und das wird vermutlich die Zukunft der Kinderkleidung sein…

Vorschaubild

(via Dezeen)



Auch interessant:

Wenn Kinder versuchen, das Internet zu erklären Für viele Erwachsene ist dieses "Internet" komplettes Neuland, die Jugend von Heute ist aber damit gross geworden und so auf Zack, dass eine Erklärung dieses eigentlich unphysischen Dings doch kein Pr...
Cozmo möchte dein Roboterfreund werden Anki ermöglicht es nun Menschen, die selbst nicht so leicht Freunde findet, sich jetzt einen zu kaufen. So zumindest das Motto des KI-Spezialist, der mit "Cozmo" einen kleinen Roboterfreund auf den Ma...
Wenn Kinder auf ein Drehscheibentelefon treffen In Zeiten von Smartphones, iPods und Tablets ist es nicht einfach, ältere Geräte ohne Bedienungsanleitung zum Laufen zu bringen - schon gar nicht für Kinder. Im Video der Brüder Benny und Rafi Fine we...
Mädchenspielzeug innovativ genutzt: Rube Goldberg ... Weniger als 3 von 10 Absolventen in Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik sind Frauen. Und kaum 1 von 10 tatsächlichen Ingenieuren sind Frauen. Denn schon früh im Leben eines Mädche...
Dieser Raum reagiert dank Projection Mapping auf B... THEORIZ hat diesen experimentellen Raum entworfen, der eigentlich nur aus einem ebenen Boden besteht. Dank Sensoren und smart programmierten Beamern wird daraus ein interaktiver Spielplatz, der allerl...
Wenn Papa ein Luftkissenfahrzeug baut Paul Boswell hat für seinem Sohn Oliver ein kleines Hovercraft gebaut, mit dem der natürlich gerne durch die Gegend gurkt...