Kein Smartphone kann das, was das LG K7i kann, denn dieses kann mit Tönen im Ultraschall-Bereich Mücken verjagen. Die restliche Ausstattung der Smartphone-Fliegenklatsche hätte es auf dem hiesigen Markt sicher schwer. Ein 5 Zoll grosses 720p-Display, eine 1,1 GHz schneller Quad-Core-Chip, 2 GByte RAM und Kameras mit 8 und 5 Megapixel sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Immerhin gibt es an der Rückseite des LG K7i einen Fingerabdrucksensor zum komfortablen Entsperren des Smartphones.

Die lästigen Plagegeister will das Smartphone mit einem anderen, hoffentlich nicht nervigen Summen vertreiben. An der Rückseite besitzt das LG K7i einen Lautsprecher, der Töne im Ultraschall-Bereich aussendet, welche die Mosquitos aus der Nähe des Smartphones vertreiben sollen. Das Ganze klingt natürlich erst einmal nach Aprilscherz, hat aber einen ersten Hintergrund. Es gibt zahlreiche tropische und subtropische Gegenden, in denen Mosquitos gefährliche Krankheiten übertragen können, nicht zuletzt Malaria. Da könnte ein Smartphone wie das LG K7i durchaus eine Hilfe sein – sofern der Ultraschall-Lautsprecher tatsächlich mehr ist als ein Marketing-Gag.



Auch interessant:

The Parallax View: Coole optische 3D-Illusion mit ... Was Peder Norrby dank dem Tracking des iPhones aus dem Gerät herausgekitzelt, ist unfassbar grossartig – obwohl es aktuell noch nicht wirklich einen Nutzen bringt. Aber es sieht einfach cool aus... ...
Die zehn unnötigsten Apps, die niemand braucht "Für alles gibt es eine App", diese Phrase hört man heutzutage oft und tatsächlich, gibt es für fast alles, was man sich vorstellen kann, eine App. Viele sind unerwartet nützlich, bei manchen kann man...
Mit Face-ID haben wir euch endlich! A Picture That Says It All... (via Santiago Vecino)
Kokain mit dem Smartphone ziehen Schauspieler Ryan Gosling fand für die als "Sweet – Sugar Art" benannte App eine interessante, alternative Nutzung, mit der ihr beim nächsten Clubbesuch ganz bestimmt enorme Aufmerksamkeit erregen kön...
Die dramatische Rettung eines Smartphones vor dem ... Im Sommer findet oftmals ein vermeintlich harmloser Streich Anwendung und jemand schubst jemanden in den Pool. Erfrischend – also, das Wasser, der kleine Gag ist eher altbacken und langweilig. Aber he...
Pooper ist Uber für Hundekacke Für 15 Dollar im Monat räumt zweimal am Tag in einem Radius von 15 km jemand die Hundekacke hinter einem weg. Für 35 Dollar gibt es bei Pooper gar eine Exkrement-Flatrate... Just a quick tap marks ...