Chestburster Truthahn Rezept

Chestburster Truthahn Rezept

Tye Lombardi ist ein Schriftstellerin für die SyFy Zombie-Show „Z Nation“ und hat einen tiefschwarzen Humor, wie sie „from the Devil’s Kitchen“ in ihrem Blog „The Necro Nom-Nom-Nomicon“ beweist. Dort schreibt sie über das Essen „aus der Teufelsküche“ und für Thanksgiving dieses Jahr hat sich Lombardi ein ganz besonderes Abendessen einfallen lassen: Ein Truthahn mit einem Chestburster! Das Alien ist eine Schweinelende mit Prosciutto umwickelt und als Zähne dienen Spaghetti. Für das Blut verwendete sie Cranberry-Sauce und dazu wird eine grünem Sosse serviert. Für Menschen, die selbst Lust bekommen hat, seine Verwandten und Bekannten als Gastgeber einmal mit einem ganz besonderen Mahl zu überraschen, findet die Schritt für Schritt Anleitung zur Herstellung dieses Truthahn auf Lombardis Seite.

Chestburster Truthahn Rezept
Chestburster Truthahn Rezept
Chestburster Truthahn Rezept
Chestburster Truthahn Rezept
Chestburster Truthahn Rezept

Metal Kitchen kocht ein Thanksgiving Dinner

Ich mag die Metal Kitchen mit der zauberhaften Linzey Rae, welche zwar nicht selbst kocht, denn sonst wäre sie da ja nicht aus der Kochperspektive zu sehen, aber die gezeigten Kochaktivitäten singend und growlend kommentiert. Heute sehen wir das köstliches Thanksgiving Dinner im „Lamb of God“ Style und Freunde, bin ich eigentlich der Einzige, der schon länger überlegt, sich mal so einen Truthahn für sich ganz allein zu zubereiten? ;)

Video Thumbnail
Metal Kitchen #6: Lamb of God Makes Thanksgiving Dinner

Wie man sich zu Halloween ein Bein-Kuchen backt

Hal­lo­ween steht vor der Tür und pas­send dazu kann man sich nun mit dieser Anleitung einen Gru­sel­ku­chen backen. Ein ab­ge­trenn­tes Bein aus dem die Maden krab­beln, mir fällt nicht viel ein, dass mehr Ap­pe­tit be­rei­ten könn­te…

Hi, I’m Yo­lan­da! Some peop­le call me the Beyoncé of cakes. I post my drool-worthy, jaw-drop­ping ca­king crea­ti­ons every Tu­es­day at 11am EST! From no­vel­ty cakes that look like your fa­vou­rite foods to my MEGA mash up cakes that have lay­ers upon lay­ers of good­ness – I dream in cake!

Video Thumbnail
How To Make A HALLOWEEN LEG CAKE! Bloody Buttercream And Vanilla Cake Devoured By FURIOUS PETE!

Creepy Chocolate Chip Cookies

Jennifer Wold ist Nahrungsmittelliebhaberin und Instructables Community Manager und hat diese gruseligen Chocolate Chip Cookies für Halloween gebacken. Um die Cookies in Monster zu verwandeln verwendete sie Zuckerperlen, Mandeln und rote Lebensmittelfarbe. Wer diese Kekse gerne nachbacken möchte, findet das Rezept bei Instructables

Creepy Chocolate Chip Cookies
Creepy Chocolate Chip Cookies
Creepy Chocolate Chip Cookies
Creepy Chocolate Chip Cookies

Metal Kitchen: Krebs-Eintopf

Metalcore Sängerin Linzey Rae ist zurück mit einer neuen Episode von „Metal Kitchen“! Dieses Mal zeigt sie uns, wie man einen leckeren Krebs-Gumbo, ein würziges, mit dunkler Mehlschwitze angedicktes Eintopfgericht, zu Hause kocht…

Video Thumbnail
Metal Kitchen #5: Attack! Attack! Makes Crab-Core Gumbo

Die Pizza-Suppe

Alles was aus Pizza gemacht wird, kann eigentlich gar nicht schlecht schmecken. Und daher weiss ich genau, ihr wollt es auch: die Pizza-Suppe! Das Rezept dazu gibt es leider ohne Mengenangaben bei Foodbeast

Video Thumbnail
Pizza Soup || Foodbeast Kitchen

Nutella-Eis am Stiel

Katharina aka „Miss B.“ aus Kiel hat eine schöne Schleckerei für alle Schoko-Fans kreiert: Nutella-Eis am Stiel. Alles was man dazu benötigt ist eine entsprechende Eisform plus Holzspatel, Haselnuss- oder Mandelmilch, gehackte Haselnüsse und natürlich Nutella…

Nutella-Eis am Stiel
Nutella-Eis am Stiel

Lego Gummibärchen

Video Thumbnail
QC#70 - LEGO Gummies

Natürlich ist „Bärchen“ der falsche Ausdruck, aber „Lego-Gummis“ könnte noch falscher verstanden werden. Wer also noch auf der Suche nach einer Bastelidee ist, bitte sehr. Sicherlich mit viel Aufwand verbunden, um diese kleinen Legoteile herzustellen. Doch ich bin überzeugt davon, dass sich die Mühe lohnt. Zudem ist es ja eine super Beschäftigung an verregneten Tagen. Und man kann die Dinger sowohl stecken als auch essen. Die Kids zeigen uns ausführlich, wie das geht:

Video Thumbnail
LEGO Gummies

Wie man in einer Minute ein Egg McMuffin selber macht

Ich mag ja solche Lifehacks und das folgende Video zeigt uns, wie man ein Egg McMuffin in den eigenen vier Wänden macht. Dazu benötigt man nur Toasties, Butter, eine Tasse und ein Ei, zusätzlich kann Remoulade, Käse und Salami nicht schaden. Einfach die Toasties in den Toaster stecken und schön kross toasten und vielleicht nicht wie im Video mit dem Messer herausnehmen, es sei denn man ist etwas Lebensmüde. Danach ordentlich Butter auf die beiden Hälften, das Ei in eine Tasse geben und knappe 40 Sekunden in der Mikrowelle „braten“. Nun ab aufs Toastie mit dem platten runden Spiegelei in Toastieform und nach Gusto belegen. Geht extrem schnell und lecker ist es auch noch!

Video Thumbnail
Homemade Egg McMuffin Hack

Weber Cooks: Die deprimierendste Kochshow des Internets

Weber Cooks scheint tatsächlich echt zu sein, lief auf dem Universitätssender Weber State News und war dafür gedacht Studenten zu zeigen, wie man einfache und günstige Gerichte in der Mikrowelle zubereiten kann…

Video Thumbnail
Weber Cooks - Chili and Cheese Nacho Dip (w/ Chef Steven Reed) [Official Video]
Video Thumbnail
Steven Reed on Weber Cooks - Spaghetti
Video Thumbnail
Steven Reed on Weber Cooks - Creamed Corn & Potatoes
Video Thumbnail
Weber Cooks - Rice-a-Roni (w/ Chef Steven Reed) [Official Video]

Schokoladen-Speck-Schnapsgläser

Food Blogger „Through the Eyes of My Belly“ hat seinen ersten Blog-Post verfasst und Jungs, der ist der Hammer! Hier werden sorgfältig Speckstreifen in einer Folienformen gewickelt und anschliessend gebacken, um sie fester zu machen. Nachdem Abkühlen wird der Innenraum mit Schokolade überzogen, fertig sind die „Chocolate Bacon Shot Glasses“. Am besten kommt aus diesen Gläsern eine Mischung aus Milch und Kahlúa. Ich bin mir aber fast sicher, dass so gut wie jeder Drink aus diesen Shot Gläsern einfach hervorragend schmeckt… :)

Schokoladen-Speck-Schnapsgläser

Die Big Mac Pizza

Die Big Mac Pizza

Foodbeast haben sich Big Macs vom Restaurant zur goldenen Möwe geschnappt und aus ihnen Pizza gemacht. Am Ende ist es eigentlich auch nur ein Teigfladen mit Sauce, Zwiebeln und Fleisch drauf. Also irgendwie alles wie immer. Nur mit Sesam drauf. Ist vielleicht was fürs Wochenende zum nachkochen. Scheiss auf dein Cholesterinspiegel. Nachmachen ist übrigens auch überhaupt nicht schwierig:

Die Big Mac Pizza

Die Big Mac Pizza Anleitung:

  • Als erstes holt man sich im nächsten Burgerladen die Grundzutaten ein. Burger, Fritten und Sauce. Man kann sich eine paar Bic Mac als Bausatz kaufen und die Sauce extra abfüllen lassen. Ein wenig frischer Salat schadet nie und den Käse sollte man auch nicht vergessen.
  • Nach dem Kauf geht es ans Filetieren: Man nimmt die Burger auseinander und legt die einzelnen Bestandteile zur Seite. Anschliessend sollte man das Pizzablech belegen, dies entweder mit einem frisch zubereiteten Pizzateig oder man greift zum Fertigteig vom Discounter.
  • Nun die separat abgefüllte Burgersauce mit einem Löffel auf den Teig verschmieren, anstelle der sonst üblichen Tomatensauce. Die Zwiebeln des auseinander genommenen Burgers sind nun eine gute Basis auf der Sauce, also rauf damit.
  • Nun legt man die Burger-Patties auf die Pizza. Ab besten nimmt man den Käse vorher runter bzw. legt frischen drauf.
  • Jetzt kommt eine zweite Lage Teig auf die Unterkonstruktion, die Hamburgergrundlage wird gecovert. Die Ränder gut verbinden und nach oben bördeln. Anschliessend gibt man die zweite Lage Sauce auf die Chose. Die restlichen Burgerpatties werden nun geviertelt und zusammen mit Pizzakäse und Pommes auf die zweite Lage verteilt. Käsescheiben klein reissen und sorgsam verteilen, ein Ei anrühren und über den Rand verstreichen um Sesamkörner fixieren zu können – ja, genau so wie im Video.
  • Ab in den Backofen und bei gut 220°C ordentlich durchbacken. Danach noch Burgersauce und Salat auf das Teil und geniessen.
Video Thumbnail
Big Mac Pizza || Foodbeast Kitchen

Cheesy Bacon Bombs

Steve von den BBQ Bros. hat ein interessantes Rezept entdeckt und für seine Zwecke modifiziert. Herausgekommen sind diese ebenso lecker wie ungesund aussehenden Cheesy Bacon Bombs. Einfach und schnell zu machen und wieder mal so eine Sache, mit der man seine Gäste auf kulinarische Art überraschen und beeindrucken kann. Wenn die Party sonst auch Scheisse läuft, die Teile reissen es wieder raus! :)

Video Thumbnail
Cheesy Bacon Bombs!

Marijuana Nutella

Aktuell geht im Internetz Chrontella rum, eine Marijuana-Nutella aus Kanada. Das Schokoaufstrichdope gibts aber auch aus Kalifornien von Organicares und wer sowas gerne selber machen möchte, hier das Rezept zum Eigenanbau von Hippie’s Entella:

Entella looks like Nutella. It tastes a lot like Nutella (except the milk part). And yes, it works like crazy. So FFS, don’t eat it the way you usually eat Nutella (i.e. without stopping) or you’ll get way too high :-)
And it only takes about 1/2 hour to make if you have all the (right) ingredients. So here’s the list of ingrediENTs (you knew that was coming, right?):
Hazelnuts (unshelled, raw hazelnuts): between 1 and 2 cups
Cannaoil: between 3 and 5 tablespoons (the big ones :-)
Cocoa powder: 1/2 cup (see Notes at end)
Powdered sugar: 1 cup (also see Notes at end). Do not confuse with cocaine; that involves C notes instead.
Salt (regular, not kosher): 1/8 teaspoon
Vanilla Extract: 1 teaspoon

Chrontella

Seite 1 von 3123