Gefällt mir!

Rules for the New Aristocracy

Ganz wunderbare Polemik von J. Michael Straczynski (Amazing Spiderman, Babylon 5, Twilight Zone), welche ich mir erlaubt habe, frei ins Deutsche zu übersetzen:

REGELN FÜR DEN NEUEN ADEL

Es spielt keine Rolle, wie hoch die Lebensmittel-Preise steigen und es spielt keine Rolle, ob ihr euch nur Fast-Food leisten könnt, wir werden immer in der Lage sein, Steaks zu kaufen. Und wir werden in Fast-Food-Aktien kräftig investieren, um sicherzustellen, dass wir kräftig Geld damit verdienen. Egal, wie hoch die Öl- und Gas-Preise steigen, wir werden immer in der Lage sein, uns diese leisten zu können.

Neben schlechter Ernährung und schlechter Krankenversicherung, werden eure Kinder aufwachsen ohne gesunde Ernährung, welche auf allen Ebenen Probleme verursacht, von physischen bis zu schulischen Schwierigkeiten. Unsere Kinder wachsen kräftig und rein und gesund auf.

Es spielt keine Rolle, wie viel eine Ausbildung kostet, oder ob ihr euch diese leisten könnt eure Kinder aufs College zu schicken oder dafür massive Schulden machen müsst, wir werden immer in der Lage sein, unsere Kinder auf die Universität zu schicken. Und weil vieles von unserem Einkommen aus Steuererleichterungen und aus durch den Steuerzahler finanzierte Rettungspakete stammt, ermöglichen eure Steuern es, unsere Kinder zur Schule zu schicken. Aber ihr habt nicht das Recht Geld von uns zu bekommen, um euer Kind zur Schule zu schicken.

Wenn eure Kinder ein Unternehmen gründen wollen, werden diese feststellen, dass wir das ganze Geld aus der Wirtschaft saugen und es einfach keine verfügbaren Mittel gibt, euren Start zu finanzieren. Wir geben unseren Kindern einfach nur einen Scheck und sagen ihnen: Geht los und habt Spass damit.

Eure Kinder werden unter einer Glasglocke geboren, aus der sie praktisch nie die Gelegenheit haben werden, sich zu erheben. Unsere Kinder werden auf einem Marmorboden geboren, der es praktisch verunmöglicht zu fallen.

Wenn ihr versehentlich falsche Angaben auf eurer Steuererklärung macht, könnt ihr euer Haus, euren Besitz und den ganzen Lebensunterhalt verlieren. Wir lügen die ganze Zeit über unsere Steuerinformationen, ohne dass dies jemals jemand hinterfragt. Wir hamstern Billionen von Dollar in Überseekonten und tun was wir können um sicherzustellen das euer Geld sich nie unserer Kontrolle entzieht, weil wir es zweifellos dazu brauchen, um schnell noch mehr davon zu scheffeln.

Ihr wohnt in einer Unternehmens-Stadt, wir bezahlen euch, für uns zu arbeiten. Gleichzeitig aber sorgen wir dafür, dass wir alle Läden in der Stadt besitzen, die unsere Waren verkaufen, Arzt-Praxen, in der man in der Stadt geht, Restaurants, wo man isst berechnen wir so hoch, um sicherzustellen, dass am Ende der Woche kein Geld übrig bliebt, um es auf die Seite zu legen und ihr so auf die Idee kommen könntet, die Unternehmens-Stadt zu verlassen oder vorwärts zu kommen und so besteht nie Gefahr, dass die Unternehmen-Stadt kritisiert wird. Ihr arbeitet für uns. Wir besitzen die Stadt, wo ihr lebt. Wir besitzen euch.

Wenn einer von euch einen hundert Dollar-Schein aus der Kasse nimmt, kommt er dafür ins Gefängnis. Wenn wir Milliarden bei einfachen Leuten einsparen und damit die Wirtschaft zum Absturz bringen, was Tausende von Arbeitsplätzen kostet, wird keiner von uns jemals strafrechtlich verfolgt, da die neue Aristokratie über solchen Dingen steht. Also machen wir einfach so weiter. Geniesst die Fahrt.

Eure örtliche Polizei gehört uns. Wir haben sie zu Soldaten geformt, die euch wie Terroristen behandelt. Wenn ihr gegen uns sprecht, stellen wir sicher, dass ihr mit Tränengas bombardiert, geschlagen und in Handschellen gefesselt in die Käfige der „Freie Rede Zone“ verfrachtet werdet, so konzipiert, dass ihr vergesst, dass das ganze Land eigentlich eine „Freie Rede Zone“ wäre. Aber jetzt dürft ihr nur frei Reden, wann und wo wir dies zulassen, dass ihr dies tun könnt. Wir können so ziemlich alles zu euch sagen und tun, was wir wollen, ohne dass was geschieht.

Wenn ihr die Hintergründe zu unserem Spiel durchschaut und darüber sprecht, beschuldigen wir euch einen Klassenkampf zu führen, um davon abzulenken, dass jedermann realisiert, dass tatsächlich ein Klassenkampf stattfindet und zwar gegen euch und bis ihr dass bemerkt, ist der Krieg vorbei und wir haben gewonnen.

Ja, ihr habt die Chance, für Politiker und Senatoren und Präsidenten zu stimmen. Aber erst nachdem wir entschieden haben, welchen Kandidaten wir finanzieren, lange bevor der erste Wahlgang begonnen hat. In erster Linie finanzieren wir diejenigen, die wir mögen und die, die uns geben, was wir wollen und ihr könnt einen der beiden vorgesiebt Kandidaten wählen, die wir euch geben. Wenn wir sie nicht mögen, wenn wir denken, dass sie uns herausfordern, finanzieren wir diese nicht und somit werden ihr nie die Chance haben, für diese zu stimmen, weil ihr keine echte Abstimmung unter der neun Aristokratie bekommt.

Wir besitzen das Weisse Haus. Wir besitzen die Kongresse. Diese führen – die Rechnungen schreiben wir. Sie machen die Gesetze, die wir wollen, dass sie diese machen und stellen damit sicher, dass diese uns nicht eingrenzen, nur euch, uns nie. Wir besitzen die Gerichte. Wir besitzen die Anwälte. Sie sind der Verein, mit dem wir euch zur Unterwerfung zwingen.

Es gibt keine demokratischen oder republikanischen Senatoren, oder Kongresspolitiker oder Präsidenten. Diese Parteien gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr. Es gibt nur die Partei des neuen Adels. Der Rest ist Kabuki-Theater. Es ist Mexican Wrestling. Es ist die Illusion der Wahl, der Differenz, der Demokratie. Dies ist keine Demokratie. Es ist eine Geld Monarchie. In dieser Monarchie, sind wir der Adel, die Könige und was wir sagen, wird gemacht.

Wenn ihr Müll illegal wegwerft , werdet ihr bestraft und möglicherweise verhaftet. Wenn wir Hunderte von Tonnen Giftmüll in Meere, Flüsse und Bäche versenken, wird keiner von uns jemals verhaftet. Falls wir einmal bestraft werden, heben wir einfach unsere Preise an, so seit wieder ihr diejenigen, welche eigentlich für dass, was wir taten, bezahlen.

Wir sind die neue Aristokratie und wir zahlen keine Geldstrafen.
Wir sind die neue Aristokratie und wir sind immun gegen Strafverfolgung.
Wir sind die neue Aristokratie und wir finden, deine Armut und deine Ohnmacht und deine Kämpfe ekelhaft. So bleiben wir lieber unter uns.

Versteht: Wir wollen nicht, dass ihr Erfolg habt. Wir wollen nicht, dass jemand daher kommt, um den Kuchen in noch kleinere Stücke zu schneiden. Wir wollen alles besitzen. Wenn wir wirklich mehr von euch wollten, glaubt ihr, wir hätten die letzten 30 Jahre damit verbracht, jede grössere Firma in immer kleinere Gruppen aufzuteilen, die immer weniger Menschen gehören?

Wir sind die neue Aristokratie, weil wir in sie hineingeboren wurden. Wir haben unser Geld auf altmodische, mittelalterliche Art erhalten: Unsere Eltern gaben es uns. Wir wurden in eine Fülle geboren, die wir euch und euren Familie in den letzten fünfzig Jahren gestohlen haben. Ihr wurdet schon immer in Armut und Kampf geboren. So werdet ihr nie zu uns gehören. Ihr habt nie unsere Vorteile. Und wir mögen das so.

Wir mögen es, wenn ihr durch die Gitterstäbe des Käfigs späht, um all das zu sehen, was wir haben. Wir möchten, dass ihr denkt, ihr könnt dies selbst eines Tages haben, da diese Illusion euch auf unserer Seite hält. Aber ihr werdet diese Dinge nie haben. Das haben wir sichergestellt. Denn dass, was ihr gerade seht ist unser und wir teilen nicht.

Die Welt, die wir sorgfältig für euch aufgebaut haben, ist wie ein Glücksspiel, wo man die grossen Stifte mit einem Baseballschläger reinklopfen muss, um einen riesigen Preis zu gewinnen. Aber die Stifte sind gewichtet und so positioniert, dass ihr diese nie, nie reinklopfen könnt. Aber ihr bezahlt ja dafür und klopft weiter, bis ihr selbst erschöpft und euer Geldbeutel leer ist. Und wir mögen es so.

Wir wollen nicht, dass ihr Möglichkeiten habt, wir wollen nicht, dass ihr eine Ausbildung macht, wir wollen nicht, dass ihr eine Stimme habt um zu erzählen was euch passiert, wir wollen nicht, dass ihr gesund seit, wir wollen nicht, dass ihr etwas tun könnt, ausser erschrocken und hilflos zu sein, gelehrige Verbraucher, die Essen und Sehen und Kaufen, was wir euch sagen, zu Essen und zu Sehen und zu Kaufen, während wir all die guten Sachen für uns behalten.

Ihr gehört nicht zu unserem Club.
Weil wir die neue Aristokratie sind.
Und ihr seit die neuen Bauern.
Und wir mögen das sehr, sehr, sehr so…