Google hat damit begonnen, über den Play-Store das Update für seine Gmail-App zu verteilen. Doch bis dieses bei allen Nutzern angekommen ist, dürfte es noch eine Weile dauern. Wer sich schon auf die Version 4.5 freut und nicht mehr warten will, kann sich am Ende dieses Artikels die APK runterladen und diese manuell installieren. Doch was bringt die neue Gmail Version an Neuerungen?

Gmail-Update auf Version 4.5: Neuerungen und Download

Wenn man Gmail nach dem Update öffnet fällt zuerst auf, das Gmail ordentlich Farbe erhalten hat. Google setzt bei seinem Update auf Farben und Buchstaben, denn jede Konversation bekommt ein Kontaktbild, ein Google+ Benutzerbild oder eine farbige Kachel mit dem Anfangsbuchstaben des Absenders. Die Farben und Bilder sollen dabei helfen, die Inbox übersichtlicher zu gestalten und je mehr Nutzer an einer Konversation teilnehmen, desto mehr Kacheln erscheinen links von der Nachricht.

Das Menü kann nach dem Update mit einem Wisch von links nach rechts geöffnet und Mails können aus der Ansicht direkt nach links oder rechts weggewischt werden, um sie zu archivieren. Zum Aktualisieren von Nachrichten wird einfach der Finger vom oberen Rand der App nach unten gezogen, so wie auch von anderen Anwendungen bekannt. In der neuen Menüansicht können mehrere Konten übersichtlicher als vorher verwaltet werden und die Symbolleiste am unteren Rand ist nach dem Update verschwunden, die übrig gebliebenen Schaltflächen („Neue Mail“, „Suchen“ und die drei Punkte für das Menü) wurden nach oben verschoben und kommen schlanker daher. Es gibt eine Option um den Löschen-Button und/oder den Archivieren Button anzuzeigen. Ganz nach persönlichem Bedürfnis und auch die bunten Bildchen lassen sich bei Bedarf abschalten.

Bei Android Police kann die APK runtergeladen werden. Wie gefällt Euch der neue Look der Gmail-App?