Ehemann animierte den schlecht erzählten Witz seiner Frau

Schlecht erzählte Witze entstehen vermutlich einfach darum, weil man sich die Dinger nie richtig merken kann. Mit ‚man‘ meine ich auch mich, weil mir das auch ständig so geht. Die Lady hier kriegt das nach einer Flasche Wein aber leider gar nicht mehr so richtig hin… :)

Vorschaubild
"Two Chips" / An Animated Short

Witz des Tages

Geht ein Jäger auf die Bärenjagd. Nach einer Weile sieht er einen Bär und schiesst. Als sich der Rauch verzieht, bemerkt er, dass er den Bären verfehlt hat.
Plötzlich tippt ihm der Bär auf die Schulter und sagt: „Entweder ich ficke dich oder ich bringe dich um!“
Jäger: „Ok, fick mich!“
Danach geht der Jäger verärgert nach Hause und schwört sich selbst, den Bären am nächsten Tag zu töten.

Am nächsten Tag geht es wieder los. Er sichtet den Bär schiesst und trifft wieder nicht.
Der Bär tippt wieder an seine Schulter und sagt: „Entweder ich darf dich wieder ficken oder ich bringe dich um.“
Der arme Jäger lässt sich wieder ficken und kehrt nach Hause.

„Diesmal erwische ich den Scheiss Bären bestimmt“, sagt er vor sich hin und geht am nächsten Tag wieder auf die Jagd.
Sieht wieder den Bär. Schiesst aber wieder daneben.
Der Bär steht wieder hinter ihm und fragt: „Du kommst wohl nicht zum Jagen in den Wald!?“

Witz des Tages

Die Frau von Meyer ist vor Mallorca beim Tauchen ertrunken.
Zwei Jahre später findet die Küstenwache die Leiche und schickt Meyer eine Mail: „Leiche Ihrer Gattin mit Muscheln bedeckt gefunden. Perlen haben Wert von ca. 500.000 Euro.“
Meyer antwortet: „Perlen verkaufen, Geld überweisen, Köder wieder auslegen!“

Witz des Tages

Drei alte Frauen gehen ins Schwimmbad. Als die erste schwimmt, holt sie der Bademeister zu sich und fragt sie, warum sie so gut schwimmen könne.
Die Frau antwortet, dass sie früher Clubmeisterin gewesen sei.
Auch als die zweite alte Frau schwimmt, holt der Bademeister sie zu sich und fragt auch sie warum sie so gut schwimmen könne.
Die Frau antwortet, sie sei einmal Landsmeisterin gewesen.
Als die dritte Frau schwimmt, ist der Bademeister sehr beeindrucktund sagt, sie sei die beste Schwimmerin, die er je gesehen habe.
Daraufhin lacht die alte Frau und sagt: „Ich war ja früher auch Prostituierte in Venedig und habe fast nur Hausbesuche gemacht.

Witz des Tages

Was ist bei Frauen besser: Schweinepest oder Rinderwahn?

Ist doch klar! Schweinepest! Lieber ne geile Sau als ne dumme Kuh.

Witz des Tages

Mann beim Arzt: „Herr Doktor, wie kann ich 100 Jahre alt werden?“
Arzt: „Rauchen Sie?“
Patient: „Nein“
Arzt: „Essen Sie übermässig?“
Patient: „Nein“
Arzt: „Gehen Sie spät ins Bett?“
Patient: „Nein“
Arzt: „Haben Sie Frauengeschichten?“
Patient: „Nein“
Arzt: „Wieso wollen Sie dann überhaupt so alt werden?“

Witz des Tages

Stürmt plötzlich eine Frau völlig aufgelöst aus der Sauna und sagt zu der Aufsicht, sie seie unsittlich berührt worden.

Der Aufseher bemüht sich, die Frau zu trösten und zu beruhigen, da stürmt schon eine weiter Frau hinaus und behauptet ebenfalls, auch sie sei unsittlich berührt worden.

Der Mann ist noch damit beschäftigt, die beiden weinenden Frauen zu trösten, als noch eine dritte hinausrennt und ebenfalls schluchzend verkündet, sie seie unsittlich berührt worden.

Daraufhin entschließt sich der Aufseher, nun doch nachzusehen, was dort drinnen los ist. Er kann jedoch zunächst nichts ungewöhnliches feststellen. Aber plötzlich sieht er einen Mann, der auf dem Boden herumkriecht.

„Was machen Sie denn da?“ spricht er diesen an.

Der Mann antwortet: „Ich habe meine Brille und mein Toupet verloren, die Brille kann ich einfach nicht finden, aber das Toupet hatte ich schon dreimal in der Hand!“

Witz des Tages

Ein Zürcher, ein Berner, eine junge Frau und eine Nonne sitzen gemeinsam in einem Zugabteil.
Nach einer Weile passiert der Zug einen Tunnel. Im Dunkeln hört man auf einmal einen lauten Schlag wie eine Ohrfeige.

Als der Zug aus dem dunklen Tunnel kommt, reibt sich der Zürcher die Wange.

Der Zürcher denkt sich: „Na, da hat der junge Typ wohl das Mädel angelangt und sie hat aus versehen mir eine geschmiert.“

Die Nonne denkt: „Da hat der Zürcher wohl die junge Dame angegrapscht und sie hat ihm eine geschmiert.“

Die junge Frau denkt: „Da hat er wohl mich begrapschen wollen und aus versehen die Nonne erwischt, die ihm eine geschmiert hat.“

Der Berner denkt sich: „Beim nächsten Tunnel hau ich dem Zürcher wieder eine rein!“

Witz des Tages

Der Bauer kommt früher als vereinbart nach Hause zurück und erwischt seine Frau mit dem Knecht im Bett. Er schlägt ihn K.O.
Als der Knecht wieder zu sich kommt, liegt er in der Scheune auf einer Werkzeugbank, ist splitternackt und sein bestes Stück ist in einem Schraubstock eingeklemmt. Verwirrt blickt er sich um und sieht wie der Bauer ein Messer wetzt.
Entsetzt schreit er: „Um Himmelswillen, Sie werden IHN mir doch nicht abschneiden?“
Dreckig grinsend legt der Bauer das Messer neben den Knecht und sagt: „Nee nee, das darfst Du schon selber machen. Ich geh jetzt raus und zünde die Scheune an!“

Witz des Tages

Eine junge Dame auf der Entbindungsstation ist kurz vor der Geburt und die Hebamme fragt, ob sie möchte, dass der Ehemann bei der Entbindung dabei ist.

„Ich fürchte, ich habe keinen Ehemann“ antwortet sie.
„Ok, haben Sie einen Freund?“ fragt die Hebamme.
„Nein, auch keinen Freund.“
„Haben Sie denn einen Partner?“
„Nein, ich bin ohne feste Bindung. Ich werde mein Baby alleine bekommen.“

Nach der Entbindung wendet sich die Hebamme wieder an die junge Frau: „Sie haben ein munteres gesundes Mädchen, aber bevor Sie es sehen muß ich sie warnen, dass es schwarz ist.“
„Nun“, antwortet die junge Frau, „ich hatte Pech, kein Geld, keine Wohnung und da habe ich eine Rolle in einem Pornofilm angenommen. Der Hauptdarsteller war schwarz.“
„Oh“, sagt die Hebamme, „das geht mich wirklich nichts an und es tut mir leid, dass ich Ihnen diese schrecklichen Fragen stellen muss, aber ich muss sie ausserdem darauf hinweisen, dass das Baby blonde Haare hat.“
„Nun ja“, sagt die junge Frau, „der Nebendarsteller war einer aus Schweden.“
„Oh“, antwortet die Hebamme, „es geht mich ja wirklich nichts an und ich hasse es noch weiter bohren zu müssen, aber das Baby hat auch noch Schlitzaugen.“
„Ja, da war auch noch so ein kleiner Chinese. Ich hatte wirklich keine Wahl.“
Jetzt holt die Hebamme das Baby und übergibt es der jungen Frau, die ihm sofort einen Klaps auf den Hintern gibt. Das Baby fängt an zu schreien und die Mutter ruft:
„Gott sei Dank!“
„Was meinen Sie damit?“ fragt die Hebamme schockiert.
„Nun“, sagt die junge Frau erleichtert, „ich hatte das schreckliche Gefühl dass es vielleicht bellen würde!“

Witz des Tages

Ein Mann kommt in ein Tattoo-Studio und möchte auf sein bestes Stück einen Fünfhundert-Euro-Schein tätowiert haben.

Dort ist man zwar an ungewöhnliche Wünsche gewöhnt, aber ein Geldschein auf dem Schniedel ist neu.

Daher möchte der Tätowierer wissen, warum es ein Fünfhunderter sein müsse?
„Ja schauen Sie, erstens habe ich gern Geld in der Hand, zweitens sehe ich gerne wie mein Kapital wächst und drittens habe ich meiner Frau versprochen, dass Sie jede Woche 500 EURO verblasen darf.“

Witz des Tages

Ein reicher Mann liegt auf dem Sterbebett. Er möchte sein Vermögen mit ins Grab nehmen. In seiner letzten Stunde lässt er seinen Arzt, seinen Anwalt und einen Pfarrer zu sich rufen. Jedem übergibt er 50.000 Euro und lässt sich versprechen, dass bei der Beerdigung alle drei das Geld in sein Grab legen. Bei der Beerdigung treten nacheinander der Pfarrer, der Arzt und der Anwalt an das Grab und werfen einen Briefumschlag hinein.

Auf dem Nachhauseweg bricht der Pfarrer in Tränen aus: „Ich habe gesündigt. Ich muss gestehen, dass ich nur 40.000 Euro in den Umschlag gesteckt habe. 10.000 Euro habe ich für einen neuen Altar in unserer alten Kirche genommen.“

Darauf sagt der Arzt: „Ich muss zugeben, dass ich sogar nur 30.000 Euro ins Grab geworfen habe. Unsere Klinik braucht dringend neue Geräte, dafür habe ich 20.000 Euro abgezweigt.“

Der Anwalt erwidert: „Meine Herren, ich bin erschüttert! Selbstverständlich habe ich dem Verstorbenen über die volle Summe einen Scheck ins Grab gelegt“.

Wie man die Polizei ruft

Wie man die Polizei ruft

Günter F. ein älterer Herr aus Harsum im Landkreis Hildesheim, war gerade auf dem Weg ins Bett, als seine Frau ihn darauf aufmerksam machte, dass er das Licht im Carport hat brennen lassen.
Besagter Günter öffnete die Tür zum Wintergarten, um das Licht im Carport auszuschalten, sah dann aber, dass im Carport Einbrecher dabei waren, Geräte zu stehlen.

Er rief die Polizei an, wo man ihn fragte, ob die Einbrecher auch bei ihm im Wohnhaus wären.

Er sagte: „Nein, aber da sind Einbrecher im Carport, die gerade dabei sind, mich zu bestehlen.“

Der Polizist sagte „Alle Einsatzwagen sind beschäftigt. Schliessen Sie die Türen zum Wohnhaus ab. Sobald eine Funkstreife zur Verfügung steht, schicke ich diese sofort bei Ihnen vorbei.“

Günter sagte: „Okay.“

Er legte auf und zählte bis 30. Dann rief er wieder bei der Polizei an.

„Hallo, ich habe eben gerade bei Ihnen angerufen, weil Einbrecher Sachen aus meinem Carport stehlen. Sie brauchen sich jetzt nicht mehr zu beeilen, ich habe soeben beide erschossen.“ Und legte auf.

Keine fünf Minuten später trafen 6 Einsatzwagen der Polizei, ein Sondereinsatz-Kommando, ein Hubschrauber, fünf Löschwagen der Feuerwehr, ein Rettungssanitäter und ein Krankenwagen am Haus der Familie F. ein.
Beide Einbrecher wurden auf frischer Tat festgenommen.

Einer der Polizisten sagte dann zu Günter: „Sie haben doch gesagt, Sie hätten die Einbrecher erschossen!“

Günter antwortete: „Und Sie haben gesagt, es wäre niemand verfügbar!“

Seite 1 von 1212345...10...»