Sobro: Der wohl coolste Couchtisch der Welt

 

Kühles Bier beim Filmabend ohne aufzustehen, mal eben Musik in der Pause vom Smartphone (welches direkt am Tisch geladen wird) über die 90 dB Boxen abgespielt und dann die Lautstärke am TV über den Tisch herunterschrauben und die Beleuchtung auf ein romantisches Rot setzen. Ist alles machbar. Sobro ist ein Couchtisch nach meinem Geschmack! Er hat ein Kühlfach, aktive Bluetooth-Boxen, Steckdosen und USB-Ladebuchsen und sogar eine Touch-Fernbedienung für den TV an Board. Wie geil ist der denn bitte? Und wo bekommen wir ihn nicht? Natürlich, in unseren Breiten. Was für eine Schande…

The Sobro is a coffee table designed to support today’s connected lifestyle. With a refrigerated drawer, LED lights, Bluetooth speakers and charging ports, the Sobro keeps you powered up and could be the greatest living room innovation since the remote control. The Sobro is the latest launch from product innovation company, StoreBound, the makers of the PancakeBot.

Das Funding-Ziel der Kampagne wurde auf Indiegogo eh schon lange übertroffen, der Tisch wird gebaut und ein vollfunktionsfähiger Prototyp steht auch schon bereit. Übrigens ist Unterbodenbeleuchtung mit individueller Farbauswahl auch noch verbaut. Zu haben als Perk für schlappe 599 Dollar doch leider wie erwähnt nicht bei uns, sondern nur in Kanada oder den US&A. Das hält man doch im Kopf nicht aus. Kommt schon, findet einen Handelspartner in Europa… – oder wer baut so ein Ding nach? Bisher findet man ja nur recht seltsame Couchtische. Wir könnten auf jeden Fall einen gebrauchen und von mir aus dürfen die BT-Boxen auch weggelassen werden – aber das Kühlfach muss auf jeden Fall eingebaut sein! :)





Vorschaubild
Sobro Coffee Table

Tiiime berechnet, wie viel Zeit Du für Serien geopfert hast

 

Freunde, habt ihr das ganze Wochenende auf der Couch verbracht weil ihr unbedingt noch die komplette Staffel „XYZ“ sehen wolltet? Ja, wir kennen das. Doch manchmal wundert man sich schon, wie viel Zeit eigentlich einem diese ganze Serien rauben. Jetzt gibt es tatsächlich eine Website, die genau diese geopferte Zeit kalkuliert. „Tiiime“ errechnet die gesamte Serienguckzeit, in dem man alle Serien eingibt, die man bisher gesehen hat. Die Liste orientiert sich an der „Movie Database“, sogar „Tatort“ ist mit 48 Staffeln dabei…

DBD: Punk Crusher – The Obsessed

 

The Obsessed haben mit „Punk Crusher“ einen Track aus dem kommenden Album „Sacred“ veröffentlicht. Die Scheibe wird am 7. April in die Plattenläden kommen…

Vorschaubild
The Obsessed - Punk crusher (New song 2017)

MENU: Koch trägt rohe Zutaten aus seinen Menüs auf dem Gesicht um gruselige Porträts zu machen

 

Köche, die nur rohe und biologische Zutaten in ihren Restaurants servieren, werben oft mit ihrer Lebensmittelphilosophie und machen dies zu einem Branding-Element ihres Speisetempels. Sie werben meist mit Bildern von frischen Früchten, Gemüse und Getreide und die Speisekarte beinhalten oft eine lange Liste der Dinge, die in ihren Gerichte nicht enthalten sind, wie Hormone oder Gluten.

Vorschaubild
MENU - The craft behind the project.

Chefkoch Robbie Postma geht einen anderen Weg und nutzt den Schockfaktor für Portraits, bei welchen er mit rohen Zutaten aus seiner Küche bedeckt ist. „MENU“ nennt sich Postmas köstlich bizarres Foto-Projekt das Fotograf Robert Harrison festhält und diese Fotos sind weit mehr als nur Bilder von einem Kerl mit Essen im Gesicht:

When creating these images, Postma and Harrison stuck to the same principles and values a chef would when creating a menu: paying a lot of attention to the details, the composition, the preparation and of course the ingredients. From cutlery to coffee bean, every component is painstakingly prepared to produce the ultimate effect. And every grain of rice was added by hand, without the aid of digital manipulation. MENU is hand crafted. Just like the best food.

Muslim Ban: Hilf Wahid in die USA einzureisen

 

Bohemian Browser Ballett hat mit „Muslim Ban“ wieder mal eine wunderbar humorige Spitze zum aktuellen Weltgeschehen. Setting ist ein amerikanischer Flughafen und das Ziel ist es, als Apple-Entwickler Wahid in die US&A einzureisen. Nicht mehr und nicht weniger. In der Trump’schen Ära kann aber genau das zu einem echten Problem werden, gerade wenn man wie ein Muslim aussieht. Leider ist das SPiel recht kurz, macht aber dennoch Spass – und wer kann schon von sich behaupten, dass er in der Mittagspause ein ganzes Spiel durchgezockt hat? ;)

Vorschaubild
Muslim Ban 2 – Game Trailer

Woher kommt eigentlich der High Five?

 

Es ist mal wieder Zeit, unserem Bildungsauftrag nachzukommen und heute widmen wir uns dem Thema „High Five“. Irgendwie ist es schon verwunderlich, dass wir über einen so dominanten Bestandteil unserer heutigen Kultur so wenig wissen. High Five beim Sport, High Five zur Begrüssung, High Five nach dem Sex, High Five ins Gesicht, High Five überall. Michael Jacobs ging der Frage nach, woher eigentlich der High Five stammt – und das Ergebnis ist eine eher überraschende Geschichte…

Vorschaubild
The High Five

Alien: Covenant – Kinoposter ist ein echtes Meisterwerk

 

Wurden die unbarmherzigen Xenomorphs in „Prometheus“ noch schmerzlich vermisst, sollen sie in „Alien: Covenant“ den Mittelpunkt des Geschehens einnehmen. Auf dem offiziellen Poster zum kommenden Prometheus-Nachfolger tummeln sich jetzt gleich mehrere Exemplare über-, unter- und nebeneinander, wobei ihnen Facehugger-befallene Ingenieure und Menschen Gesellschaft leisten. Ridley Scott und seinem Team ist ein Poster gelungen, bei dem man schon einen zweiten oder dritten Blick riskieren muss, um alle Feinheiten zu erfassen. Findige User wollen darauf sogar schon Hinweise für ein mögliches Auftauchen der Alien Queen entdeckt haben, die in „Aliens“ eingeführt wurde und zuletzt mit „Alien vs. Predator“ im Kino zu sehen war. Schlechte Karten für Katherine Waterston (Inherent Vice), Danny McBride (Das ist das Ende), Alex England, Billy Crudup, Amy Seimetz oder Jussie Smollett (Empire), denn sie müssen sich zum Start am 18. Mai gegen die Brut zur Wehr setzen…

The Sound – Trailer

 

Kelly (Rose McGowan) ist Schriftstellerin und Skeptikerin des Übernatürlichen. Als Spezialistin für akustische Physik verwendet sie niederfrequente taktile Schallwellen, um paranormalen Aktivitäten auf ihrem Blog als Fake zu entlarven. Als sich Kelly um die Wahrheit hinter einem neuen Fall eines vermeintlich frequentierten U-Bahn-Station kümmert, der einen 40-jährigen unerklärlichen Selbstmord beinhaltet, führen sie ihre Untersuchung tief in den verlassenen Bahnhof, wo ihre Skepsis getestet wird. Als Kelly in die Tiefen der Dunkelheit der Metro steigt, wird sie von einem unvorhergesehenen Übel konfrontiert…

Vorschaubild
The Sound - Rose McGowan Horror Film

Ghost In The Shell – Fünfminütiger Trailer

 

Paramount Pictures hat als Scharfmacher ein fünfminütigen Trailer von „Ghost In The Shell“ veröffentlicht. Wer bisher noch nicht wirklich scharf auf die Verfilmung war, wird mit diesem Trailer Blut lecken. Kommende Woche kommt der Film dann in die Kinos…

Vorschaubild
Ghost In The Shell (2017) - Building Jump Extended

The Rise of the Zombie Movie

 

Zombies, überall sieht man Zombies! Im Kino, im Fernsehen, auf der Strasse ins Handy starren – ups, die nennt man ja Smombies, kommt aber fast aufs selbe raus. Wie auch immer, Zombies sind in aller Munde und wenn wir nicht aufpassen, sind wir auch bald in aller Zombies Munde. Jacob T. Swinney hat eine kleine Historie der Zombies in Filmen zusammen gestellt, die von „White Zombie“ von 1932, der den Zombie zum ersten mal im Film zeigte über die Werke von Romero, der den Zombies etwas mehr Tiefe gab, bis hin zu dem Erreichen des Mainstreams und der Selbstironie reicht, die wir heute so beobachten können. Also ziemlich nett und am Ende sehen wir auch einfach ein paar sehr, sehr schöne Szenen, ich sag’s euch… :zombie_head1:

Vorschaubild
The Rise of the Zombie Movie

Iron Sky: The Ark – Trailer

 

Schon weit vor Start des zweiten „Iron Sky“-Films „The Coming Race“ ist nun ein dritter Teil des Horror-Komödien-Franchise in der Mache. „Iron Sky 3: The Ark“ wird als chinesische Koproduktion entstehen, auch in China gedreht werden und 2018 weltweit in den Filmtheatern starten. Finnland ist weiterhin als eines der europäischen Produktionsländer dabei, Produzent Tero Kaukomaa verwies im Zusammenhang der interkontinentalen Koproduktion jedoch auf die zunehmende Bedeutsamkeit des chinesischen Filmmarkts, der schneller wachse als jeder andere auf der Welt. Mit diesem Schachzug will man das „Iron Sky“-Franchise global ausweiten. Doch bevor wir „The Ark“ mit einem höheren Budget als seine beiden Vorgänger sehen, wird erst einmal Teil zwei über die Zuschauer hereinbrechen – diesmal mit Hitler als Anführer einer Dinosaurier-Armee. Im dritten Teil wird die Geschichte von zwei chinesischen Studienaussetzern erzählt, die sich auf die Suche nach einer mysteriösen Botschaft auf dem Mond begeben, um gegen die Mutter aller Verschwörungstheorien – die Illuminaten – zu kämpfen…

Vorschaubild
Iron Sky: The Ark - Promo Teaser

The Tale of Kat and Dog: A Holland Cool Movie

 

Ich mag Amsterdam und aus meiner Sicht muss man diese schöne Stadt gar nicht mehr unbedingt bewerben. Iamsterdam. Holland.com hat trotzdem einen 17 minütigen Imagefilm ganz ohne Weed gdreht, der die Vorzüge der Stadt sehr schön hervorhebt…

Vorschaubild
The Tale of Kat and Dog: A Holland Cool Movie

A Different Take On Me

 

Roland Smeenk hat auf der „Bring Your Own Beamer“-Ausstellung in Utrecht, ein virtuelles Take-On-Me mit virtuellen Welten anstatt Zeichentrick präsentiert:

A live image of the frame and the visitors surrounding it is projected onto a screen behind the frame. As visitors approach the frame they will notice that they are pictured in color when standing behind the frame. And that they are sketched when standing besides the frame. When sticking their hand through te frame they will discover that their hand is sketched also. What happens then is up to the visitors.

The idea of a portal between a real and alternative worlds intrigues me. It provides a very natural way for seamlessly transitioning between differents worlds. And that without having to put on a virtual or augmented reality headset.

Vorschaubild
A Different Take On Me at Bring Your Own Beamer
Seite 2 von 2.10812345...10...»