Godemiché, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners

vrai Amour stirbt nie und endlich können Menschen mit nekrophiler Veranlagung aufatmen. Le Designer Mark Sturkenboom a „21 Grammeseine formschöne Memory-Box entworfen, avec la perte d'un partenaire peut être compensée d'une manière élégante. La boîte devrait offrir quelque chose comme une expérience tous azimuts, denn befüllt man sie vorher mit dem Parfüm des Partners, verströmt sie beim Öffnen seinen wohlvertrauten Duft. Gleichzeitig sorgt ein angeschlossener iPod für den passenden Soundtrack aus vergangenen Tagen.

Godemiché, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners

Wortwörtlicher Höhepunkt der Box ist allerdings ein mundgeblasener Glasdildo, der Platz für 21 G de cendres Partenaire-Überreste bietet. Parce que 21 Gram est censé être le „Poids de l'âme“, que le médecin américain Duncan MacDougall 1907 prétend avoir trouvé dans une expérience.

Godemiché, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners
Godemiché, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners
Godemiché, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners