Dravens Tales from the Crypt

LittleBits Avengers-Kit: Superheldenausstattung selbst erfinden

Die Elektronikbauteile LittleBits gibt es jetzt als Avengers Hero Inventor Kit in Zusammenarbeit mit Marvel Entertainment. Herzstück des Kits ist ein High-Tech-Handschuh, der vielfältig aufgebaut und programmiert werden kann. So kann man wie Tony Stark und Shuri coole Technik-Gadgets gleich selbst erfinden.

Für die interaktiven Projekte sind im Kit neun Bits enthalten, wie die kombinierbaren Bauteile heissen. Darunter sind ein Beschleunigungssensor, ein Lichtsensor, eine runde LED-Matrix, ein Sound- und ein Bluetooth-Low-Energy-Modul. Die Bits werden von Magnetverbindungen gehalten und je nach Anwendung neu zusammengesteckt. Zudem gibt es das passende Gehäuse in Form einer Stulpe, die am Arm getragen oder auf einer Iron-Man-inspirierten Halterung vorgezeigt werden kann.

Dazu gibt es eine Smartphone-App mit 18 vorbereiteten Bauanleitungen und den dazugehörigen Programmierbeispielen. Durch die Tutorials führen verschiedene Avengers, von Iron Man über Hulk bis hin zu Wakandas Techgenie Shuri. So gilt es etwa, die LED-Matrix in Abhängigkeit von der aktuellen Helligkeit zu beleuchten. Eine grafische Oberfläche macht das Programmieren auch für Kinder einfach. Über die Bluetoothverbindung gelangt der Code schliesslich auf den Handschuh. Das Avengers Hero Inventor Kit kann im LittleBits-Shop bestellt werden und ist auch bei Amazon, Otto und in den Disney Stores für rund 170 Euro erhältlich. LittleBits wurde 2011 von der Programmiererin und Künstlerin Ayah Bdeir gegründet, um den Hardware-Einstieg möglichst einfach zu gestalten.