In Robert Zemeckis Trilogie „Zurück in die Zukunft“diente als Zeitmaschine seinerzeit ein Sportwagen vom Typ DeLorean DMC-12. Und genauso ein Gefährt hat jetzt eine Studentengruppe an der Queen’s University im nordirischen Belfast modernisiert und einen Elektroantrieb eingebaut. Beibehalten wurde hingegen das originale 5-Gang-Getriebe des Fahrzeugs.

Video Thumbnail
QUB Electric DeLorean - Electrical Engineering at Queen's

Dass sich eine Hochschule in Nordirland ein solches Projekt vornimmt, ist kein Zufall: Zum einen ist das Netz an Aufladestationen für Elektrofahrzeuge dort verhältnismässig dicht und zum anderen wurden die DeLoreans zu Anfang der 80er Jahre in der Nähe von Belfast gebaut, obwohl es sich beim Hersteller DMC um eine US-Firma handelte. Ein Video des Elektro-Flitzers in Fahrt gibt es leider noch nicht, da hängen die Belfaster der Zukunft doch ein bisschen hinterher. Immerhin haben sie bereits im Februar aufgenommen, wie die Kombination aus neuem Elektromotor und altem Getriebe klingt:

Video Thumbnail
QUB Electric DeLorean - First test of electric motor