Katzen und andere nachtaktive Tiere können im Dunkeln sehen. Doch wieso können die das überhaupt? Anna Stöckl erklärt genau das in ihrem TED-Ed-Vortrag, der zur Visualisierung animiert wurde.

To human eyes, the world at night is a formless canvas of grey. Many nocturnal animals, on the other hand, experience a rich and varied world, bursting with details, shapes, and colors. What is it, then, that separates moths from men? Anna Stöckl uncovers the science behind night vision.

Vorschaubild