Kunst kann manchmal auch eklig sein. Andrea Hasler macht ziemlich aussergewöhnliche Skultpuren, vermutlich aus irgendeinem Kunstharz, die sie in mehr oder weniger gewöhnliche Formen bringt, ihnen dabei aber das Antlitz vom Fleischklumpen gibt. In diesem Fall hat sie zum Beispiel ein Zelt gebaut, das aussieht, wie ein Stück aufgeplatzte Bockwurst, was auch erst richtig eklig wird, wenn sie es mit diesem Schleim beträufelt. Und genau weil es so eklig aussieht, ist es mega genial. In folgendem Video erzählt sie ein bisschen über ihren Antrieb, sowas zu bauen und zeigt auch noch weitere Gebilde, die echt nicht minder eklig sind… Und darauf erstmal ein Mettbrötchen.
Auf ihrer Website findet ihr übrigens noch viele weitere Bilder und noch ein paar Videos.

Vorschaubild