Hadaya Turner zeigt uns, wie sehr Filme uns mit ihrer Farbgebung lenken können. Bestimmte Genres teilen Farbsettings und einzelne Szenen und Momente können je nach farblicher Inszenierung unterschiedlich wirken. Kalt vs. Warm, Dynamisch vs. Starr und Alt vs. Neu. Das ist jetzt zwar keine neue Erkenntnis, dass Blau-und-Orange ganz geil ist, aber insgesamt ist das Thema ganz gefällig aufbereitet worden.

Like music in an elevator or a doctor’s waiting room, color has the power to influence how we feel without our even noticing. Film directors have exploited our connection to color for decades.

Video Thumbnail
How filmmakers manipulate our emotions using color