„Wenn wir selbst nicht brennen, kann auch kein Funke überspringen“ dachte sich der ehemalige Microsoft-Präsident Steve Ballmer und verdonnerte seine Führungsriege zur bis dahin beeindruckendsten „White Men Can’t Dance“-Performance der Welt. Heute schätzt man an Unternehmensspitzen eher Visionäre, in den Neunzigern – das wissen wir spätestens seit „Wolf of Wallstreet“ – unterschrieb man Verträge noch mit dem Schwanz. Und Steve Ballmer hatte den allerallergrössten. Wenn Ihr immer schon mal wissen wolltet, wie Männer tanzen, die noch nie getanzt haben, bitteschön:

Und wer davon nicht genug kriegt, hier gibts noch einen obendrauf! :)

Vorschaubild