Die folgenden Aufnahmen schauen nicht nur spannend aus, sie sind auch seriöse Wissenschaft. Vier Studierende des „Department of Chemical Engineering and Materials Science“ der University of Minnesota haben den Einfluss von Geschwindigkeit auf den Einschlag von Wassertropfen auf sandähnliche Untergründe getestet. Heraus kamen interessante Ergebnisse – und eben verdammt schöne Bilder!

Such information allows us to construct a simple model for describing the morphology of raindrop imprints in a granular bed. Surprisingly, we found that liquid-drop impact cratering follows the same energy scaling and reproduces the same crater morphology as that of catastrophic asteroid impact cratering.

Video Thumbnail
Raindrop Impact on a Sandy Surface