Die aktuelle 6. Staffel nähert sich dem Ende ihrer ersten Hälfte und wie in jedem Jahr dürfen wir für das sogenannte „Midseason-Finale“ wohl wieder einen überaus dramatischen Showdown erwarten. Wer wird sterben? Werden Daryl, Sasha und Abraham wieder zurückkehren? Was ist mit Glenn und Enid? Was ist mit der Riesenherde Zombies, von der ein Teil Alexandria umzingelt haben? Und welche Rolle spielen die Wolves noch? Wir müssen also für die letzte Episode vor der Winterpause offenbar mit gleich mehreren Cliffhangern rechnen. Mehr dazu erfahrt ihr im Folgenden…

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 6, Episode 8 – Promo und Sneak Peak zum Midseason-Finale

Der Titel zu Folge 8 lautet „Start to Finish“, was zum einen wortwörtlich als „vom Anfang bis (zum) Ende“ übersetzt, andererseits natürlich auch als Metapher verstanden werden kann, wonach irgendetwas, was begonnen worden war, nun zu Ende geführt werden muss. So etwas wie etwa das Ablenkungsmanöver einer gigantischen Herde Walker aus dem Steinbruch, dessen konkrete Konsequenzen nun in Folge 8 zu spüren sein werden? Produzent Scott M. Gimple betont nicht umsonst immer wieder, dass sich die Serie alle acht Episoden „neu erfinde“, was durchaus hier bedeuten kann, dass jene Storyline, die in Folge 1 begann, in Folge 8 zu Ende geführt wird. Auch die Synopsis deutet stark in diese Richtung: „After having a few moments of peace, trouble finds its way to Alexandria yet again. Only this time, the threat might be too big to defeat.“ („Nach einigen wenigen friedlichen Momenten tauchen schon die nächsten Probleme in Alexandria auf. Nur dass es dieses Mal so scheint, als ob die Bedrohung zu gross wäre, um sie abwehren zu können.“) Das klingt doch stark danach, als ob uns in Folge 8 tatsächlich der Angriff der Riesenherde Walker erwarten würde, auf den viele Comic-Fans schon seit Langem warten…

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DT07MqGga6cg returned a 404 error.
Details: Not Found

Werden die Wolves hierbei wieder eine Rolle spielen? Klar ist, es kommt zum grossen Showdown in Alexandria. Die Comic-Leser unter euch werden sich sicherlich schon freudig die Händchen reiben, denn in der kommenden Episode erwarten uns im Wesentlichen jene krassen Szenen aus dem 14. Band der TWD-Comics, „No Way Out“, in der Alexandria von einer Herde Walker komplett überrannt wird und gleich mehrere Charaktere wertvolle Körperteile bzw. einige sogar ihr Leben verlieren. Wie wir im Promo-Video zu Folge 8 sehen können, werden also nach dem Einstürzen des Wachturms die Walker in Massen über die zerstörten Mauerteile hinweg ins Innere der Alexandria Schutzzone strömen und dort auf komplett schockierten und hilflosen Bewohner treffen, die panisch in alle Richtungen davonrennen. Tara, Rosita und Eugene flüchten sich beispielsweise in ein Haus, wo Eugene das Walkie-Talkie findet, über das er seinen Hilferuf an Daryl und Co. sendet – vergleiche dazu auch das Ende von Folge 6.

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 6, Episode 8 – Promo und Sneak Peak zum Midseason-Finale

Wie wir auch im Promo-Video sehen können, wird sich Maggie auf einen Wachposten an der Mauer flüchten, wo sie allerdings alles andere als in Sicherheit ist. Jedoch werden wir von ihr offenbar in dieser Folge leider nicht wirklich viel sehen, was ihr Schicksal also erst mal komplett offenlässt. Ihr Göttergatte befindet sich derweil gemeinsam mit Enid vor den Toren Alexandrias, wo er der jungen Lady ins Gewissen redet und dabei bestätigt, dass er über Maggies Schwangerschaft Bescheid weiss. Im Sneak Peak sehen wir zunächst einmal wie Glenn (mal wieder) der doch sehr ängstlichen und hoffnungslosen Enid zuredet. Diese ist nämlich davon überzeugt, dass der Versuch, die Stadt zu retten, ohnehin nichts bringt. Offensichtlich hat sie grosse Angst, sich an Menschen zu binden, die sie wieder verlieren könnte: „Das passiert so immer. So laufen die Dinge jetzt halt ab, Glenn.“ Ihr Credo „Just Survive Somehow“, das wir in Folge 2 kennenlernten, ist also immer noch volles Programm. Und dieses Motto „Einfach irgendwie überleben“ scheint offensichtlich nicht zu beinhalten, seine Hoffnungen in irgendwelche anderen Menschen oder ein friedliches Leben zu setzen…

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3D_eNnUjLg808 returned a 404 error.
Details: Not Found

Glenn scheint da jedoch anderer Meinung zu sein: „Wir sind immer noch hier. Unsere Freunde sind da drinnen. Leute, denen du was bedeutest. Und meine schwangere Frau! Wenn du jetzt wegrennen willst und alles vergessen willst, dann tu das! Aber genau SO verliert man Menschen, selbst nachdem sie schon gestorben sind.“ In dieser Situation stehen sich also Hoffnung und Angst/Resignation direkt gegenüber, wobei die Verzweiflung und der innere Kampf auf beiden Seiten nur allzu deutlich wird. Und obwohl man Enid nur zu gut verstehen kann, pflichten wir hier natürlich Glenn bei, der die Hoffnung auf ein besseres Leben noch lange nicht aufgeben will! Selbst wenn er damit Enid nicht überzeugen kann, wird die Enthüllung, dass Maggie schwanger ist, sie vielleicht soweit motivieren, dass die beiden dann endlich ihren Freunden zu Hilfe eilen können.

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 6, Episode 8 – Promo und Sneak Peak zum Midseason-Finale

Doch zurück nach Alexandria, denn die hauptsächliche Spannung in Folge 8 wird auf Charakteren liegen, die ebenfalls in einem Haus Zuflucht gefunden haben. Dazu gehören Rick, Carl, Michonne, Deanna, Jessie, Father Gabriel, Ron, Sam und Judith – und diese Neun werden offenbar gehörig in die Bredouille geraten! So wird Rick zunächst draussen von einem Walker angegriffen, jedoch von Deanna gerettet, die sich heldenhaft dazwischenwirft – und leider bei dieser Gelegenheit gebissen wird. Später im Haus „verabschiedet“ sich Deanna aus diesem Grund von den anderen und wird so noch einige „tränenreiche Gespräche“ mit den anderen führen. Unterdessen dreht Ron nun komplett durch und attackiert Carl, wobei ihr Kampf schliesslich die Walker anlockt, welche wiederum versuchen, in das Haus einzudringen. Mit mehreren Möbeln schafften sie es, die Bedrohung vorerst abzuwehren, doch ist klar, dass es sich dabei nur um eine temporäre Lösung handelt. Daher beschliessen die sich im Haus befindlichen Überlebenden, sich mit Walker-Eingeweiden zu „schmücken“, um anschliessend inkognito das Haus zu verlassen.

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DjsDgASZVo8I returned a 404 error.
Details: Not Found

In Walker-Camouflage tritt die Truppe hinaus auf die Terrasse, mitten in die Zombie-Herde hinein, wo der komplett traumatisierte Sam fortwährend nach seiner Mama winselt – und jetzt dürften alle Comic-Fans wohl schon ganz schwitzige Hände bekommen, denn was nun kommt, gehört sicherlich zu den Highlights aus Band 14 der TWD-Comics – doch, Überraschung (!), offenbar nicht zu denen aus Folge 8, was bedeutet, dass uns die Serie hier mit einem ersten Cliffhanger zurücklassen wird. Auch der gute Morgan sammelt in der Beliebtheitsskala fleissig weiter Negativpunkte. Ihr erinnert euch bestimmt an das Ende von Folge 7, als Carol bei Morgan vorbeikam, um „Hallo“ zu sagen? Nun, offenbar werden auch die beiden von der nahenden Walkerherde überrascht. Im Keller versucht unterdessen Denise nach einer anfänglichen Angstattacke die Wunde des Wolfs zu behandeln und als Carol auch im Keller dazukommt will sie wenig überraschend kurzen Prozess mit dem Wolf machen, doch Morgan hat hier etwas dagegen und knockt Carol im anschliessenden Kampf einfach mal aus!

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 6, Episode 8 – Promo und Sneak Peak zum Midseason-Finale

Doch das war noch nicht alles: So haut der Wolf direkt im Anschluss Morgan K.O. und befreit sich mit einem Messer. Nun wird klar, dass sich Tara, Rosita und Eugene die ganze Zeit in demselben Haus befunden haben, als die drei nämlich unverhofft ebenfalls in die Szenerie hineinstolpern. Viel ausrichten könnten sie allerdings nicht, denn der Wolf nimmt Denise als Geisel und verlangt sämtliche Waffen von unseren tapferen Helden, bevor er sich gemeinsam mit Denise in Richtung Walkerherde davonstiehlt. Was hat er nur vor? Werden nun etwa auch seine fünf freigelassenen Kollegen wieder nach Alexandria kommen? Dann dürfte sich Morgan wohl gehörig in den Allerwertesten beissen. Das schönste Schmankerl haben sich die Serienschreiber jedoch ganz offensichtlich fürs Ende dieser Episode – genauer gesagt für die Post-Credit-Szene – aufgehoben: So werden wir dann nämlich endlich auch Daryl, Sasha und Abraham wiedersehen! Nur leider in nicht ganz so hoffnungsvoller Manier, da die drei offenbar von einer Motorradgang aufgehalten werden, die die Strasse blockiert und deren Anführer nicht nur den Van, sondern auch sämtliche Waffen und alles andere, was sie bei sich führen, von ihnen fordert. Und dies alles mit den Worten: „Das alles gehört nun Negan!“ Zusammengefasst scheinen sich also alle unsere Helden am Ende dieser 8. Folge in ziemlich misslicher Lage zu befinden: Rick, Carl, Michonne und Co. mit ihrer ekelhaft stinkenden Verkleidung inmitten der Walkerherde, Rosita, Tara und Eugene mit den bewusstlosen Streithähnen Carol und Morgan in dessen Haus, Denise in der Gewalt des Wolfs auf dem Weg in Richtung Walkerherde, Maggie auf einem wackligen Wachposten, umringt von Walkern, Glenn und Enid irgendwo ausserhalb der Mauern ohne zu wissen, wie schlimm die Lage innerhalb wirklich ist, Daryl, Sasha und Abraham im Angesicht von Negans Truppen …und wir Fans im Angesicht einer knapp zweimonatigen Pause, nach der uns ganz offensichtlich das Schlimmste erst noch bevorsteht! Na herzlichen Glückwunsch…