Da der Serienerfolg von Emilia Clarke inzwischen auf das letztes Kapitel zusteuert, fiel ihre Wahl für einen Spielfilm dieses Jahr auf „Voice from the Stone“, eine Romanverfilmung von Regisseur Eric D. Howell. Die „La Voce Della Pietra“-Adaption von Autor Silvio Raffo führt Clarke als Krankenschwester Verena in ein von bösen Mächten besessenes Familienschloss. Kann sie einen traumatisierten Jungen aus den Fängen übernatürlicher Kräfte befreien? Tannaz Anisi, Präsident und Produzent bei 13 Films Intl., war von Anfang an felsenfest davon überzeugt: „Das einzigartige, gespenstische Skript hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Mit Emilia Clarke konnten wir die perfekte Besetzung an Bord holen, um die Rolle der Verena zum Leben zu erwecken“, so Anisi. Ob er Recht behält, darüber lässt sich nach einem Blick auf den offiziellen Trailer spekulieren…

Vorschaubild