Um 1970 rum hatte ein anonymer Hausbesitzer scheinbar keine Lust bei einem möglichen Atomangriff sein restliches Leben in einem tristen grauen Schutzraum zu verbringen. Also kratzte er ein paar Dollar zusammen und baute sich kurzer Hand ein unterirdisches Haus, samt künstlichen Garten, künstlichen Bäumen, künstlichen Rasen, Pool und Barbecue Grill! Die Räumlichkeiten sind durch einen Geheimgang erreichbar, welcher erst jetzt beim anstehenden Hausverkauf entdeckt wurde. So lässt es sich das Leben auch nach der Apokalypse geniessen!

Vorschaubild