Seit einigen Jahren kreist ein populärer Irrtum seine Runden, denn angeblich soll der Weihnachtsmann eine Coca-Cola-Erfindung Erfindung sein. Wie das Christkind gibt es den Weihnachtsmann erst seit der Reformation im 16. Jahrhundert. Das Bild des rot-weiss gewandeten, gemütlichen Gabenbringers von heute wurde zwar durch eine Werbekampagne des Coca-Cola-Konzerns aus den 1930er Jahren populär. Dass der Getränkehersteller die Figur erfunden habe, ist allerdings ein weit verbreiteter Irrglaube, denn ihr eigentlicher Schöpfer war ein deutscher Einwanderer in den US&A. Schon 1862 begann der gebürtige Pfälzer Thomas Nast, „Santa Claus“ für die Zeitschrift „Harper’s Weekly“ zu zeichnen – zunächst mit hellbraunem Mäntelchen. Im Laufe von 30 Jahren entwickelte Nast seinen Weihnachtsmann weiter, kolorierte seinen Umhang irgendwann rot und weiss und legte damit sein heutiges Erscheinungsbild fest…