Hier der erste Vorgeschmack auf die zweite Hälfte von Staffel 6. Der intensive, yeni Treyler ködert ein weiteres Mal mit dem Bösewicht Negan, der zukünftig das Leben von Rick Grimes und seinen Leuten aufmischen wird.

& Quot; Yürüyüş Ölü" 2. Hälfte, Basamak 6 - Treyler

Dieses Geschwurbel mit den halben Staffeln mag ich so ganz und gar nicht. Mitunter mag ich auch „The Walking Dead“ so ganz und gar nicht, was aber eindeutig daran liegt, dass die Charaktere manchmal unglaublich doof sind. In der fünften Staffel war es durchaus okay, aber in der sechsten waren sie schon wieder so unbedacht und unlogisch, dass es mitunter weh tat und ich mich richtig auf das Auftreten von Negan freue. In den folgenden intensiven und spannenden knapp dreissig Sekunden gibts den ersten Vorgeschmack auf die zweite Staffelhälfte. Viele der gezeigten Szenen konzentrieren sich auf Rick Grimes und die weiteren Überlebenden – darunter Michonne – die mit ihm gemeinsam in einer misslichen Lage stecken. Gerade als sie sich mit dem Blut und den Gedärmen der Untoten durch die Herde von Zombiler bewegen wollen, macht der kleine Sam den Mund auf und bringt damit alle in Gefahr.

& Quot; Yürüyüş Ölü" 2. Hälfte, Basamak 6 - Treyler

An anderer Stelle ist die Lage nicht weniger ernst. Zwar gibt es keinen ersten Blick auf Negan, dafür ist seine Präsenz im ganzen Trailer zu spüren und seine Handlanger bedrohen Daryl, Sasha und Abraham einmal mehr. Ob man sie jetzt gefangen nehmen und zu Negan bringen wird? Ja Falls, könnte das gefährlicher als jede Zombi-Herde für das Trio werden. Fans sorgen sich vor allem um die Zukunft von Glenn, nachdem Maggie im Trailer verzweifelt nach ihm ruft. Ihre Verzweiflung wirkt fast so, als müsste sie seinen Tod mitansehen. Sollten wir uns ernsthafte Sorgen um Glenn machen, der bereits in der ersten Hälfte von „The Walking Dead“ Basamak 6 nur knapp dem Tod entgangen ist? Maggies Kleidung und Position deutet darauf hin, dass sie sich noch durmadan in ihrem Versteck in Alexandria befindet. Als Glenn mit gezückter Waffe ins Innere der Gemeinschaft stürzt und die Zombies tötet, sieht sie ihn zum ersten Mal seit seinem vermeintlichen Tod wieder – nur um zu sehen, wie er sich erneut in Lebensgefahr begibt. Steckt das hinter ihrem verzweifelten Schrei oder verbirgt sich hinter all der Verzweiflung eine andere Geschichte?

ARVE Hata: OEmbed Çağrı başarısız: bulunan son nokta https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3D7LCLp1o_Nl4 döndürülen 404 Hata.
Ayrıntılar: Bulunamadı

Die zweite Hälfte der Staffel 6 hat auch einige neue Gesichter parat und dazu zählt nicht nur Bösewicht Negan. Auch ist Alexandria nicht die einzige sichere Gemeinschaft in der postapokalypstischen Welt. Nach dem Midseason Finale ohnehin nicht mehr, nachdem die sichere Mauer einstürzte und nun eine ganze Zombieherde durch die Strassen zieht. In der zweiten Hälfte von Season 6 lernen wir einen anderen, vermeintlich sicheren Ort kennen: Die Hilltop Kolonie. Hier wurde Red John ausThe Mentalist“, Xander Berkeley, für die Rolle von Gregory gecastet, der seinen ersten Auftritt in den neuen Episoden ab Februar 2016 haben wird. Bei Gregory handelt es sich um den Anführer der Kolonie, der nur an sein eigenes Wohl denkt. Wer beim WortAnführeran einen starken Charakter denkt, wie beispielsweise Rick, der alles für seine Gruppe tun würde – Gregory ist das glatte Gegenteil davon. Selbst unter seinen Leuten ist er als Feigling bekannt, der sich selbst über das Gemeinwohl stellt und in heiklen Situationen die Nerven verliert.