Auf der wohl berühmtesten Treppe in Philadelphia, den legendären „Rocky Stairs“ vor dem „Museum of Art“, sind drei Freunde ausgerechnet auf Hollywood-Star Sylvester Stallone gestossen. Für viele Philadelphia-Besucher ist es ein Highlight einmal wie Filmlegende Rocky Balboa die Treppen hinaufzulaufen und oben die Arme in die Höhe strecken wie der von Sylvester Stallone dargestellte Boxer. Das dachten auch drei Freunde und erlebten oben auf der „Rocky Stairs“ eine tolle Überraschung, denn sie rannten ausgerechnet in Stallone hinein!

Peter Rowe hat mit zwei Schulfreunden am Wochenende die Treppen erklommen, die als Balboas Trainingsgelände im ersten „Rocky“ weltweiten Bekanntheitgrad erlangten. Oben angekommen begegneten sie plötzlich dem Darsteller, welcher imponiert davon gewesen sei, wie schnell die drei Kumpel die Treppen hochspurteten und so wurde noch ein Selfie mit Stallone geschossen. Der 68-Jährige weilt momentan in Philadelphia, um den Streifen „Creed“ zu drehen, eine Art «“Rocky“-Fortsetzung, in welchem Schauspielkollege Michael B. Jordan den Enkel des früheren Kontrahenten von Balboa, Apollo Creed spielt.

Touristen treffen Stallone während sie "Rocky" in Philadelphia spielen
(via Reddit)