Adult Swim produziert ja bekanntermassen bizarr, skurrile Serien und Kurzfilme und „Too many cooks“ toppt wirklich alles. Ein genial-geisteskranker Mix der als Parodie auf typische Serienvorspänne und Klischees der 70er bis 90er Jahre anfängt und dann nach und nach in eine verstörende Welt des Wahnsinns abgleitet. Von Growing Pains, Brady Bunch, Battlestar Galactica, Al Bundy, Hill Street Blues und St Elsewhere und Roseanne und Freitag der 13. Fantastisch!

Vorschaubild