Das Warten hat bald ein Ende und der Start der 7. Staffel „The Walking Dead“ rückt immer näher. Wir dürfen uns auf eine dramatische Staffel freuen, die ganz im Zeichen von Negan steht. Das machen auch zwei neue Teaser-Trailer deutlich, die Negans Regentschaft in den Fokus stellen. Am 24. Oktober 2016 starten die neuen Episoden auf FOX, wahlweise auf Deutsch oder im Original-Ton.

"The Walking Dead" Staffel 7: Zwei neue Teaser mit ungesehenen Szenen und neue Bilder

Negan (Jeffrey Dean Morgan) bleibt weiterhin Mittelpunkt des neuen Videomaterials – nicht nur, weil alle anderen Szenen verraten könnten, welcher Charakter im Finale von Staffel 6 (nicht) getötet wurde. In einem der letzten Interviews zu den neuen Folgen hob Greg Nicotero hervor, dass Rick Grimes (Andrew Lincoln) nicht länger der alleinige Hauptcharakter der Serie sei. Diesen Platz müsse er sich in Staffel 7 mit Negan teilen. Diese Ahnung hinterlässt den Zuschauer auch nach den jüngsten Teasern, in denen die Unterdrückung von Negan im Fokus steht. Negan mag auf den ersten Blick vielleicht wie ein Psychopath erscheinen. Anhand der Comicvorlage erhält man allerdings ein komplexeres Bild des Anführers der Saviors. Negan ist sich seiner Ausstrahlung durchaus bewusst – er ist charmant, charismatisch, verstörend freundlich und hat sowohl eine hohe praktische als auch emotionale Intelligenz. Zweifellos hat er eine aussergewöhnlich starke Persönlichkeit, die Showrunner Robert Kirkman mit einer Atombombe verglich. Und Negan weiss ganz genau, wie er die Leute um den Finger wickeln kann.

Video Thumbnail
NEW The Walking Dead Season 7 Promo #1: "New World, New Rules"

Fest steht, dass Negan wegen der hinterlistigen Ermordung seiner Männer durch Ricks Truppe wutentbrannt ist. Dabei wirkt er während seines minutenlangen Monologs allerdings eiskalt und unumstösslich, ein passionierter Redner, der seine Gefühle stets unter Kontrolle behalten kann. Dadurch unterscheidet der Anführer sich am deutlichsten vom Sheriff a.D. Rick Grimes. Negan ergötzt sich an der Angst und nimmt sich Zeit für seinen teuflischen Auftritt. Betrachtet man also die Komplexität des Negan-Dilemmas ist es unwahrscheinlich, dass auch nur der Hauch eines Hinweises in Teasern oder Trailern auftauchen wird. Deswegen liegt es nahe, das unverfängliches Territorium gezeigt wird. So wird das Bewegtmaterial im Kingdom, Hilltop, Alexandria und dem Base Camp der Saviors, in Sanctuary spielen. Es ist davon auszugehen, dass Carol und Morgan nach dem Finale zum Kingdom und dort vor Negan in Sicherheit gebracht wurden. So sahen wir einige der Bewohner von Kingdom, die im Gegensatz zu den Saviors wie friedliebende und hilfsbereite Menschen wirken. Möglicherweise spielt ja auch die eventuelle Liebe zwischen Carol und Ezekiel eine Rolle.

"The Walking Dead" Staffel 7: Zwei neue Teaser mit ungesehenen Szenen und neue Bilder

Ausserdem haben aufmerksame Fans im ersten Videomaterial zu den neuen Episoden eine weitere, feindliche Gruppierung entdeckt, die den Überlebenden das Leben schwer machen wird. Dürfen wir uns somit in der Staffel 7 auf weitere Feinde aus den Comics freuen? Szenen im Trailer zeigen eine grössere Gruppe von Beissern, die sich auf den ersten Blick von den typischen, zum Teil grotesk entstellten Zombies unterscheiden. Wenn man genauer hinsieht, wirkt es fast so, als ob man echten Zombies die Haut abgezogen hat, um sie wie eine Maske zu tragen. Bei Comic-Fans dürfte es spätestens jetzt klingeln. In der gezeichneten „Walking Dead“-Vorlage von Robert Kirkman gibt es eine Gruppe, die genau so vorgeht, um sich unbemerkt unter den Untoten zu bewegen. Die sogenannten „Whisperers“ stellen in den Comics eine grosse Bedrohung für die Überlebenden dar und töten zahlreiche Menschen, darunter zwei Hauptcharaktere. Wenn man sich die entsprechenden Szenen ansieht, haben die dort gezeigten Zombies wirklich eine verblüffende Ähnlichkeit mit den „Whisperers“ in den Comics. Sie scheinen auf Tara und Heath zu stossen, die von Negans Psychoterror nichts mitbekommen haben und noch immer auf der Suche nach Vorräten sind. Im Trailer sehen wir, wie die beiden gegen die (vermeintlichen?) Untoten kämpfen.

"The Walking Dead" Staffel 7: Zwei neue Teaser mit ungesehenen Szenen und neue Bilder

Doch wie geht es für Heath (Corey Hawkins) und Tara (Alanna Masterson) in ihrem eigenen Abenteuer weiter? Nach der Ermordung einer Gruppe von Saviors haben sie sich vom Rest des Trupps getrennt und die beiden ahnen nicht einmal, was mittlerweile alles in ihrer Abwesenheit in Alexandria passiert ist. Sie haben Ricks Gruppe in dem Glauben verlassen, dass die Saviors besiegt wurden. Im Trailer zur 7. Staffel sehen wir dramatische Situationen, in denen sich die beiden nicht nur mit einer Horde von Zombies anlegen müssen, sondern auch mit einer anderen, feindlichen Gruppe von Überlebenden. Zu dieser scheint auch ein neuer Charakter zu gehören, Jennie, so wird sie zumindest im Casting-Gesuch genannt, gehört offensichtlich zu den Menschen, auf die Tara und Heath bei ihrer Suche stossen. Gespielt wir der junge Neuzugang von der 18-jährigen Syndey Park. Wie „The Spoiling Dead Fans“ berichtet, soll die Gruppe hauptsächlich aus Frauen und Kindern bestehen. Tara wird dieser Gruppe in der 6. Episode von Staffel 7 das erste Mal begegnen.

The Walking Dead: Was uns in der 7. Staffel erwartet - Trailer und Bilder

Um die Drehgenehmigung für Jekyll Island (mehr dazu hier) zu erhalten, mussten vorab Informationen über die Szenen eingereicht werden. „The Spoiling Dead Fans“ ist in den Besitz gekommen und schenkt uns damit einen genaueren Einblick in die Geschehnisse auf der Insel. Demnach finden Jennie und eine noch bisher unbekannte, weibliche Begleitung, einen menschlichen Leichnam, der zur Hälfte vergraben wurde. Nicht weit entfernt, entdecken sie schliesslich am Strand eine weitere Person, die angespült wurde und noch am Leben ist. Dabei handelt es sich um Tara! Die beiden Frauen holen Tara aus dem Wasser und retten ihr damit vermutlich das Leben. Als sie für einen kurzen Moment abgelenkt sind, nutzt Tara die Möglichkeit, die Flucht zu ergreifen. Zombies und Strand – da denkt der ein oder andere unweigerlich an „Fear the Walking Dead“. Scheinbar ist AMC auf den Geschmack von wackelnden Untoten mit Meeres-Kulisse gekommen, denn nun dürfen auch die „TWD“-Charaktere die Wälder von Georgia hinter sich lassen. Bisher ist noch nicht allzu viel bekannt, welche Szenen uns dort erwarten. Zumindest dürfen wir uns auf einen Ortswechsel in den neuen Episoden freuen.

The Walking Dead: Was uns in der 7. Staffel erwartet - Trailer und Bilder

Erstmals in der Geschichte von „The Walking Dead“ wird die 7. Staffel über 20 Hauptcharaktere verfügen. Der Tod ist in der Serie allgegenwärtig und eigentlich fühlt es sich fast so an, als würde die Reihe der Hauptcharaktere kontinuierlich kleiner werden. Tatsächlich besitzt die Serie insgesamt 16 Hauptcharaktere, unter ihnen Rick Grimes (Andrew Lincoln), Glenn Rhee (Steven Yeun) und Carol Peletier (Melissa McBride). Die 7. Staffel wird jetzt noch grösser, vier Charaktere, die bisher eher kleinere Auftritte hatten, wurden befördert und werden in den neuen Episoden mehr Spielzeit bekommen. Es ist keine Überraschung, dass Negan (Jeffrey Dean Morgan) einer von ihnen ist. Immerhin wird er ab Staffel 7 zum Gegenspieler von Rick. Neben Negan werden wir im Oktober auch mehr von Jesus (Tom Payne), Dwight (Austin Amelio) und Hilltop-Anführer Gregory (Xander Berkeley) zu sehen bekommen. Um weiter frischen Wind in die Geschichte von „The Walking Dead“ zu bringen, dürfen wir uns also in der 7. Staffel auf neue Orte und Charaktere freuen.

Video Thumbnail
The Walking Dead Season 7 Promo #2: "The Reign of Negan"