Es trennen uns nur noch wenige Stunden vor der tragischen Premiere von „The Walking Dead“ Staffel 7 und nun ist ein Clip im Web aufgetaucht, der den Tod eines Hauptcharakters zeigt. Doch handelt es sich dabei wirklich um eine echte Szene aus der 1. Folge? Es ist ein unscharfes, verschwommenes Video – besser gesagt: ein Video von einem Video, das die schlechte Qualität beweist. Trotzdem ist klar und deutlich zu erkennen, welchen Charakter der beherzte Schlag von Negan trifft. Vorsicht Spoiler!

The Walking Dead: Was uns in der 7. Staffel erwartet - Trailer und Bilder

Nicht nur, weil Glenn verzweifelt den Namen des Opfers brüllt: Es ist Maggie! Die schwangere Maggie, von der jeder sicher war, dass sie von Negan verschont bleibt. Nach dem ersten Schlag rappelt sich Maggie wieder auf. Negan ist beeindruckt, wie zäh sie ist. Selbst jetzt, nach der ersten Verletzung, gibt Maggie nicht klein bei. Sie zeigt sich trotzig, widersteht dem natürlichen Reflex, zu weinen oder die Flucht zu ergreifen. Stattdessen öffnet sie den Mund und spuckt Blut in Negans Richtung. Er will sie um ihr Leben flehen sehen – eine Genugtuung, die sie ihm nicht gibt.

Dann folgt der zweite, vernichtende Schlag, der Maggie mit voller Wucht auf dem Schädel erwischt. Man hört noch das verletzte Stöhnen, dann endet das Video abrupt. Es sind nur wenige Sekunden, doch sie reichen aus, um die Fangemeinde in Unruhe zu versetzen. Seit Wochen wird von allen Seiten berichtet, dass Glenn und Abraham sterben werden. Das Videomaterial von der sterbenden Maggie ist zu gut, als dass es sich um ein Fake drehen könnte. Das muss jedoch nicht heissen, dass genau diese Szene auch in der 1. Folge von „The Walking Dead“ Staffel 7 verwendet wird. Immerhin ist auch seit mehreren Monaten bekannt, dass AMC gleich mehrere Todesszenen gedreht hat. Hierbei könnte es sich um eine dieser besagten Szenen drehen. Ein Tod, der zwar existiert, aber in der Serie selbst nicht erscheint.

Oder aber Robert Kirkman, Greg Nicotero und dem Cast ist es tatsächlich gelungen, die Fans ein halbes Jahr lang in die Irre zu führen und Maggie ist das Opfer? Es würde Negans Brutalität einmal mehr beweisen. Auffällig ist jedoch, dass der Clip von Maggies Todesszene noch immer online ist. Ein Leak-Video vom Finale der 6. Staffel „The Walking Dead“ wurde damals derart bekämpft, dass es selbst auf Youtube nach wenigen Minuten wieder offline war. Hier scheint AMC nicht einzuschreiten…

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available