Die neue Staffel wird am 11. Oktober im amerikanischen Fernsehen Premiere feiern. Doch wer sind die neuen Gegner von Rick & Co.? Was bedeutet die Rückkehr von Morgan für die Gruppe? Und werden sie irgendwann ein Heilmittel finden? Die Fragen rund um die kommende 6. Staffel von „The Walking Dead“ sind zahlreich und so haben wir für euch die Dinge zusammengefasst, die wir heute bereits wissen.

The Walking Dead Staffel 6

Das Auftauchen von Morgan am Ende von Staffel 5 war nicht nur für die Fans eine freudige Überraschung – auch Serienkreator Robert Kirkman freute sich sehr über die Rückkehr des versierten Zombiejägers, wie er im Rahmen eines Interviews vor einigen Wochen erzählte: „Natürlich handelt es sich dabei um einen ziemlich veränderten Rick und einen ebenso veränderten Morgan, die da folglich auch eine komplett andere Beziehung zueinander haben werden“, womit er etwa auch die Aussagen seiner Kollegin Gale Anne Hurd bestätigte, die sogar so weit gegangen war, im heutigen Rick eine Version des früheren Morgan aus Staffel 3 zu sehen – immer nah am Ausflippen, beinahe paranoid, doch aus bester Absicht heraus, seine Liebsten zu beschützen. „Die Frage wird sein, wie die beiden interagieren werden, wie sie zusammenarbeiten werden – sollten sie denn überhaupt zusammenarbeiten – und das, was sich aus diesen Interaktionen ergibt, wird grundsätzlich das Rückgrat dieser 6. Staffel darstellen“, so Kirkman. Morgan wird wohl nicht gerade besonders erfreut auf Ricks brutale Hinrichtung im Finale von Staffel 5 reagieren.

The Walking Dead Staffel 6

Waren in Staffel 5 eine ganze Weile lang Menschen die grössere Bedrohung als die Untoten, wird sich dies zu Beginn der nächsten Staffel komplett ändern. Die Tatsache, dass es Rick & Co. in der kommenden Staffel also erst einmal nicht vorrangig mit „menschlichen“ Bedrohungen zu tun bekommen werden, dürfte wohl ein deutliches Zeichen dafür sein, dass unsere untoten Freunde, die Walker, wieder grössere Auftritte haben werden. Dies bestätigt auch der Trailer, wobei wir trotz aller röchelnden Gefahr auch die „Wolves“ nicht ausser Acht lassen dürfen. So erklärte Greg Nicotero in einem Interview, weshalb er selbst die „Wolves“ so spannend findet: „Ich liebe diese Kerle! Allein schon aufgrund der Tatsache, dass dies Leute sind, die im Grunde andere Menschen töten, um sie dann als Munition zu benutzen und daraus eine ganze Zombie-Armee zu kreieren!“ Wir sind gespannt, was bzw. wer unseren Helden da so alles das Leben schwer machen wird. Nicht zu vergessen könnte es auch intern durchaus noch krachen, denn Ricks Handeln im Finale dürfte wohl nicht bei allen Bewohnern der ASZ für Freude gesorgt haben.

The Walking Dead Staffel 6

Im folgenden dreieinhalb Minuten Trailer können wir eine ganze Menge sehen: So zum Beispiel Rick und seine „Familie“, ebenso wie die Leute aus der Alexandria Schutzzone. Es scheint einige Spannungen zu geben, wir sehen Ausschnitte, in den Rick und Morgan heftig am diskutieren sind, Rick brüllt ihn an und lässt seine Waffe während der ganzen Unterhaltung auf ihn gerichtet. Und auch die Walker sind natürlich auch wieder am Start und scheinen zahlreicher als je zuvor. Anscheinend belagern sie die ASZ von allen Seiten. Werden die Überlebenden einen Ausweg finden? Eine wird es jedoch leider nicht schaffen: Wir können im Trailer auch sehen, dass die Zombies über eine Frau herfallen… – um wen genau es sich genau handelt, könnten wir leider nicht erkennen. Jemand ruft: „Rick ist gefährlich!“ Es geht wirklich drunter und drüber in der ASZ, die Einwohner scheinen hin- und hergerrissen zwischen Rick und Morgan. Am Ende des Trailers sehen wir Daryl, wie er im Wald auf dem Boden sitzt, anscheinend gefesselt und bedroht von einer fremden Gruppe! Wie ist er da rein geraten?

Vorschaubild
The Walking Dead - Season 6 trailer

Daryl Dixon steckt in ernster Gefahr und ist von der Gruppe getrennt und eines steht schon jetzt fest: Sollte Daryl Dixon (Norman Reedus) in „The Walking Dead“ eines Tages den Serientod sterben, steht AMC ein gewaltiger Shitstorm bevor. Seit mehreren Jahren drohen die Fans der Zombie-Serie damit, sollte man auch nur daran denken, Daryl zu töten. „If Daryl Dies, We Riot“ ist längst zum Slogan der eingefleischten Fans geworden und ziert Buttons und Shirts. Ausgerechnet diese Fans dürften nach dem ersten Trailer der 6. Staffel mehr als alarmiert sein. Haben wir Grund zur Sorge? Offensichtlich nicht, denn Produzent David Alpert ruft in Erinnerung, dass die Dixon-Brüder nicht so schnell tot zu kriegen sind. Zwar weil Daryls Bruder Merle mittlerweile nicht mehr unter den Lebenden, ist aber einigen kniffligen Situationen entkommen und hat lange überlebt. Alperts Worte klingen ganz danach, als ob auch Daryl noch einmal entkommen kann, auch wenn es sehr schlecht für ihn aussieht. Comic-Kenner vermuteten, dass die „Wolves“ die „Saviors“ in der Serie ersetzen werden. Was denkt ihr, wer sind die Fremden, die es auf Daryl abgesehen haben?