Freunde, bestimmt erinnert ihr euch noch an den Kurzfilm „Eel Girl„? Spätestens seit dem wissen wir, dass Meerjungfrauen wesentlich gruseliger sind, als es uns in der Verfilmung von Disney vorgaukelt wurde. Nun erzählt die aufstrebende polnische Regisseurin Agnieszka Smoczynska die Geschichte nach Hans Christian Andersen nochmal gruseliger neu, in dem sie aus der Meerjungfrau zwei Meerjungfrauen macht, wovon sich eine verliebt und die andere nur Menschen essen möchte. Klar, dass beide als Tänzerinnen in einem Nachtclub landen. Der Film wurde bereits 2015 veröffentlicht, wurde aber seither sehr erfolgreich auf verschiedenen Festivals herumgereicht. Wann er mal zu uns kommt, ist noch fraglich…

Set in the ‘80s, the polish movie follows the two mermaids after they encounter a family of musicians and are recruited to join a band in a neon-lit Warsaw dance club. While they perform gigs at the nightclub, Silver falls in love with the guitarist Mietek (Jakub Gierszał) and Golden hungers for human prey.

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available