The Boobs of the Dead

„The Walking Dead“ kann man vielseitig umschreiben, von dramatisch bis intensiv und blutig, aber ich glaube nicht, dass ich jemals das Wort sexy dazu verwenden würde, um die Serie zu beschreiben. Ok, vielleicht gibt es einige der Charaktere, aber auf jeden Fall nicht die Show selbst. Doch wie immer gibt es nichts, was es nicht gibt und so hat sich eine Burlesque-Truppe dazu entschlossen, im Chicago Gorilla Tango Theater eine Show aufzuziehen, welche sich „The Boobs of the Dead“ nennt und eine „The Walking Dead“-Burlesque-Tribute mit Titten sein soll.

Die Parodie-Show zeigt wie sexy die Zombie Apokalypse sein kann, beginnend mit einer weiblichen Version von Rick Grimes, die feststellen muss, dass die Mehrheit der Leute in Chicago sich in Zombies verwandelt hat… in Zombie-Burlesque Tänzerinnen um genau zu sein. Endlich gibt es eine Version von Daryl Dixon, bei der männliche Horror-Fans in Ohnmacht fallen können!

The Boobs of the Dead - The Walking Dead Burlesque Tribute