Diese Geschichte aus dem US-Bundesstaat Florida erzählt von einem Kater mit dem Namen Bart, welcher von einem Auto überfahren wurde. Wie “ABC News” berichtet, fand sein Herrchen ihn reglos in einer Blutlache liegen. Die Tierärzte erklärten das Tier für tot. Die Trauer von Besitzer Ellis Hutson war sehr gross und so schaufelte er ein kleines Grab und beerdigte seine Katze.

Wenige Tage später stand Bart plötzlich vor der Tür von Hutsons Nachbar. “Unglaublich, ich habe keine Erklärung dafür”, sagte der Besitzer. Der Kater sah ziemlich zerzaust aus. Durch den Unfall hatte er einen gebrochenen Kiefer, ein Schädel-Hirn-Trauma und ein kaputtes Auge – aber er lebte. Die Tierärzte gehen davon aus, dass sich der Überlebenskünstler kurz nach dem Begräbnis aus seinem Grab befreite und sich dann einige Zeit versteckte.

“Sky Sharks” stellt einen weiteren Beitrag im Tierhorror-Genre dar, das seit einigen Jahren mit Filmen wie Sharktopus, Sand Sharks, Piranha Sharks, Snow Sharks uvm. aufblüht und sich unter Genreliebhabern grosser Beliebtheit erfreut. “Sky Sharks” stammt aus deutschem Hause und ist eine Produktion von Benfeghoul Productions und Marctropolis Filmentertainment. Hier nun ein Dutzend reisserische Poster, welche einen guten Eindruck geben von den liebenswerten Figuren, die sich in der deutschen Edelproduktion einem Angriff von fliegenden Zombie-Haien ausgesetzt sehen. Mit dabei sind unter anderem kulinarische Köstlichkeiten deutscher Schauspielkunst wie Michaela Schaffrath und Micaela Schäfer. Weitere Informationen und zu diesem Feuerwerk des guten Geschmacks findet man auf der offiziellen Seite. Trashfilm-Fans müssen sich aber leider noch etwas gedulden, denn Sky Sharks wird erst 2017 veröffentlicht.

Sky Sharks - Poster
Sky Sharks - Poster
Sky Sharks - Poster
Sky Sharks - Poster

Die restlichen 8 Poster und das Making-of gibts nach dem Klick!
Ich will alles! Gib mir alles! →

Zur zweiten Hälfte der fünften Staffel von “The Walking Dead” gibt es einen neuen Trailer. Für alle Comicleser gibt es eine Einstellung im Trailer, in der Rick, Michonne und Tyrese von einem Tor weglaufen. Dabei könnte es sich natürlich um ein beliebiges Tor handeln, aber Comicleser sind sich natürlich darüber bewusst, dass die Überlebenden bald auf Alexandria, dem Zufluchtsort nahe Washington D.C., stossen werden und eben dieser sieht im Comic so aus, wie in diesem Shot. Sind wir doch ehrlich, wir alle haben diesen Wald einfach satt und so wird es Zeit, dass die zweite Staffelhälfte den Ort wechselt, denn die Alexandria Schutzzone ist ein unglaublich interessanter und spannender Handlungsort…

Wie man elegant vor der Horde Zombies über die Dächer von Cambridge flüchtet, sehen wir in diesem actiongeladenen Video von Ampisound. So sehen wir Parkour aus der Ego-Perspektive mit einer Horde Zombies im Nacken, die – auch Parkour können?! Sollte es tatsächlich mal zur Zombie-Apokalypse kommen, hoffe ich sehr, dass die Dinger nicht so derart beweglich sind wie in diesem Video hier. Jedenfalls sehr geil anzusehen und alles ein bisschen auch eine Fan-Hommage an den am 30. Januar erscheinenden Spiele-Titel Dying Light.

Inspired by the highly-anticipated action survival game, Dying Light, this Real-Life Parkour video puts you in the POV of a runner and takes you on a frantic escape from zombies through the rooftops of Cambridge, UK.

Mit der Erlaubnis von Edgar Wright und Simon Pegg gibt es “Shaun of the Dead” nun als Bühnenstück, mit Lizenzen und allem drum und dran. Das Problem ist nur, dass man momentan nur durch das Vereinte Königreich tourt und selbst da vieles schon ausverkauft ist. Vor allem toll ist da dieses ganze Mitgemache und das dürfte bei Shaun besonders viel Spass machen…

Bekanntlich befindet sich “The Walking Dead” momentan im Winterschlaf und spannt die wartenden Fans noch bis Anfang Februar auf die Folter. Die Show soll in der zweiten Hälfte noch mehr an Fahrt aufnehmen. Dies bestätigen unter anderem Norman Reedus, Chad L. Coleman und Showrunner Scott M. Gimple in einem frisch erschienenen Video, in welchem sie etwas über die Zukunft der erfolgreichen Zombie-Serie plaudern. Der folgende Clip zeigt ansatzweise, wie fulminant es im kommenden Frühjahr weitergehen soll. Ob die Serie tatsächlich voller Überraschungen und emotionaler Momente stecken wird, erfahren wir allerdings erst im Frühjahr…

Der folgende Film stammt von Loot Crate, wo man monatlich irgendwelchen Nerd-Krempel zugeschickt bekommt. “Dead Rising 3″ als Kurzfilm verspricht einiges an Gore. Ich glaube “Dead Rising” würde mir gefallen, ist es doch prinzipiell ein Spiel, in dem man mit irrsinnigen Waffen möglichst viele Zombies umbringen muss. Ich mag einfache Spielprinzipien. Soviel zur Synopsis:

Our survivors find a supply of Zombrex in the wastes of Los Perdidos. But can they get to it first? Find out in this months DEAD RISING 3-inspired theme video!

From Parts Unknown: Fight Like A Girl

Yeah! Mädchen, Wrestling und Zombies! In dem Film kommen also Dinge vor, die ich mag: Mädchen eben, Wrestling und Zombies! Scheinbar hat der Film sogar noch die ein oder andere Emotion und den Trailer finde ich auch nicht schlecht. Am 10. Januar läuft der Film zum ersten Mal in Melbourne und vielleicht dauert es dann auch nicht mehr lang, bis es ihn auf DVD gibt…

From Parts Unknown: Fight Like A Girl tells the story of Charlie. After watching her Daddy die in the ring, she sets out to become a wrestler in his memory. The only things stopping her are a disapproving boyfriend, a demanding day job and a soul-crushing boss – whose corporate shenanigans threaten to unleash hordes of zombies upon the earth! Charlie has no choice up to open up a can of whoop-ass and take these murderous Jabronis for a stroll down smack down boulevard!

Eine kleine Filmcrew aus Bayern hat mit “Caedes – Forestglade of Death” ihre erste blutrote Horrorkomödie abgedreht, welche über Crowdfunding finanziert wurde, was ihnen erlaubte, sich Kreativ vollkommen von allem loszulösen. Mitgemacht haben tolle Schauspieler wie Tobias Licht (Die Superbullen), Florian Simbeck (Erkan und Stefan), und viele weitere.

Dan und seine drei Freunde (Ex-Soldaten) machen Campingurlaub auf einer Waldlichtung. Nach einer wild durchzechten Nacht kommt es zum bösen Erwachen! Panik und Hysterie greift um sich. Eine junge Frau wird gerade von einem Camper mit blossen Zähnen regelrecht zerfleischt. Vollkommen konfus und von nackter Angst getrieben, versuchen die Menschen Zuflucht im Wald zu finden…

Nachdem die Heilung in Washington D.C. verpufft ist und nach dem blutigen Midseason-Finale von The Walking Dead Staffel 5 steht die Gruppe wieder ohne Zuflucht da. Wohin werden sie als nächstes ziehen? Lest hier, was ab 8. Februar 2015 in der zweiten Hälfte der neuen Staffel auf die Überlebenden zukommt!

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 5, Episode 9 - Promo und Sneak Peak - so geht es ab Februar 2015 weiter

Wie werden die Überlebenden nach dem Midseason-Finale (Folge 8 “Coda”) mit dem Tod von Beth umgehen? Und wohin werden sie nun gehen, nachdem Father Gabriels Kirche ihnen keine Zuflucht mehr bietet? Zwar ist der offizielle Titel der kommenden 9. Folge noch nicht bekannt, doch äusserten sich die Produzenten bereits mehrfach zur Premiere der zweiten Hälfte von “The Walking Dead” Staffel 5. Und wenn man ihnen Glauben schenken mag, so erwartet uns ein gigantischer Auftakt der nächsten acht Folgen von TWD! Geschrieben von Showrunner Scott M. Gimple und unter der Regie von Greg Nicotero – dieses Dream-Team war u.a. auch für die phänomenale Staffelpremiere der aktuellen 5. Staffel verantwortlich, erwartet uns mit Folge 9 “die beste Episode, die wir jemals gemacht haben”, so Nicotero zuletzt auf der Walker Stalker Con in Atlanta.

Nach dem Tod von Beth (Emily Kinney) steht fest, dass zumindest für zwei Personen nichts mehr so sein wird wie bisher: Im Promo-Video zur kommenden 9. Folge sehen wir sowohl Daryl als auch Maggie in sehr intimen Momenten, die die Trauer der beiden um ihre verlorene Kameradin bzw. Schwester zeigen. Trotz allem hatten die zurückliegenden Ereignisse aber doch etwas Gutes, denn endlich ist die Gruppe der Überlebenden wieder miteinander vereint! Wohin diese “Familie” jedoch nun aufbricht, stellt die nächste grosse Frage für die gesamte zweite Hälfte der neuen Staffel dar. Im Promo-Video hören wir Michonne sagen: “Wir sind 100 Meilen entfernt. Was wäre, wenn dies ein Ort ist, an dem wir in Sicherheit sein könnten? Es ist eine Chance. Statt einfach nur hier draussen zu sein.”

Im Promo-Video sehen wir Tyreese und Noah in einer verlassenen Siedlung, wo sie drauf und dran sind, ein Haus zu betreten. Ausserdem sehen wir Rick & Co., wie sie ein grosses Tor öffnen, hinter dem eine ganze Horde Walker auf sie wartet. Wo könnten sie zu dem Zeitpunkt stecken? Im Netz kursierten schon Vermutungen, es könnte sich dabei um einen Ort namens “Shirewilt” handeln, der den “Wiltshire Estates” aus den Comics entspricht und wo sich die Überlebenden für kurze Zeit in Sicherheit bringen könnten. Diversen Dreh-Spoilern zufolge wird auch erwartet, dass die Gruppe dann spätestens in Episode 11 in der Alexandria-Schutzzone ankommen werde, wo sie den Rest der 5. Staffel über bleiben sollen. Insgesamt hat man jedenfalls den Eindruck, als ob es zwischen dem Ende der 8. und dem Beginn der 9. Folge tatsächlich, wie vermutet, einen Zeitsprung geben könnte – betrachtet man allein Carol in der Anfangsszene des Promo-Videos, wie sie hinter Daryl und Rick herläuft, als ob nichts gewesen sei, scheint dies durchaus wahrscheinlich!

Zudem sehen wir im Sneak Peek zu Folge 9 wie die Gruppe der Überlebenden eine Beerdigung vorbereitet. Nach dem Tod von Beth im Midseason-Finale dürfte klar sein, für wen. Oder? Es könnte aber auch sein, dass Tyreese in dem Haus, welches er gemeinsam mit Noah betritt, von einem Walker attackiert und gebissen wird? Wie wir wissen, gehört Tyreese ja nicht gerade zu den tapfersten Zombiejägern und hatte schon so manches Mal seine Probleme damit, sich gegen Feinde zur Wehr zu setzen und vor allem, sie zu töten. Der TV-Tyreese hat sein Comic-Ebenbild bereits “überlebt”, sprich: Von Seiten der Comics ist seine Storyline bereits zu Ende, weshalb viele schon seit längerem seinen Tod befürchten. Hinzukommt dass Chad Coleman erst kürzlich eine neue Rolle im Science-Fiction-Drama “The Expanse” angenommen hat, in dem er einen ehemaligen Marine-Offizier spielt, der in einen Kampf zwischen Erde und Mars verwickelt wird. Dieses Drama umfasse zehn Episoden, die 2015 ausgestrahlt werden sollen, weshalb davon auszugehen ist, dass die Dreharbeiten längst begonnen haben. Könnte dies tatsächlich ein Hinweis darauf sein, dass Chad Coleman nicht mehr bei TWD dabei ist? Möglich ist alles, weshalb uns wohl wieder einmal nichts anderes übrig bleibt, als die zwei Monate bis zur Ausstrahlung der neunten Folge abzuwarten…

Ob wir’s nun wollen oder nicht “The Walking Dead” hatte gerade sein Midseasonfinale und wird nun wieder eine Winterpause einlegen, wie bisher jedes Jahr. Bis am 10. Februar ist Sendepause, dann geht es wie gewohnt in weniger als 24 Stunden nach US-Ausstrahlung weiter. Bis zum Februar kann man sich die bisherigen Folgen noch einmal ansehen, hier die Sendezeiten:

  • Di 02.12.2014 00:50–01:35 Uhr Episode 07 Zug um Zug
  • Di 02.12.2014 01:35–02:15 Uhr Episode 08 Episode 8
  • So 07.12.2014 21:50–22:35 Uhr Episode 08 Episode 8
  • Sa 27.12.2014 21:00–21:45 Uhr Episode 01 Keine Zuflucht
  • Sa 27.12.2014 21:45–22:30 Uhr Episode 02 Gabriel
  • Sa 27.12.2014 22:30–23:15 Uhr Episode 03 Vier Wände und ein Dach
  • Sa 27.12.2014 23:15–00:00 Uhr Episode 04 Slabtown
  • So 28.12.2014 21:00–21:45 Uhr Episode 05 Selbsthilfe
  • So 28.12.2014 21:45–22:30 Uhr Episode 06 Verschwunden
  • So 28.12.2014 22:30–23:15 Uhr Episode 07 Zug um Zug
  • So 28.12.2014 23:15–00:00 Uhr Episode 08 Episode 8

The Walking Dead: Wiederholungen der 5. Staffel in der Winterpause