Der folgende Film stammt von Loot Crate, wo man monatlich irgendwelchen Nerd-Krempel zugeschickt bekommt. “Dead Rising 3″ als Kurzfilm verspricht einiges an Gore. Ich glaube “Dead Rising” würde mir gefallen, ist es doch prinzipiell ein Spiel, in dem man mit irrsinnigen Waffen möglichst viele Zombies umbringen muss. Ich mag einfache Spielprinzipien. Soviel zur Synopsis:

Our survivors find a supply of Zombrex in the wastes of Los Perdidos. But can they get to it first? Find out in this months DEAD RISING 3-inspired theme video!

From Parts Unknown: Fight Like A Girl

Yeah! Mädchen, Wrestling und Zombies! In dem Film kommen also Dinge vor, die ich mag: Mädchen eben, Wrestling und Zombies! Scheinbar hat der Film sogar noch die ein oder andere Emotion und den Trailer finde ich auch nicht schlecht. Am 10. Januar läuft der Film zum ersten Mal in Melbourne und vielleicht dauert es dann auch nicht mehr lang, bis es ihn auf DVD gibt…

From Parts Unknown: Fight Like A Girl tells the story of Charlie. After watching her Daddy die in the ring, she sets out to become a wrestler in his memory. The only things stopping her are a disapproving boyfriend, a demanding day job and a soul-crushing boss – whose corporate shenanigans threaten to unleash hordes of zombies upon the earth! Charlie has no choice up to open up a can of whoop-ass and take these murderous Jabronis for a stroll down smack down boulevard!

Eine kleine Filmcrew aus Bayern hat mit “Caedes – Forestglade of Death” ihre erste blutrote Horrorkomödie abgedreht, welche über Crowdfunding finanziert wurde, was ihnen erlaubte, sich Kreativ vollkommen von allem loszulösen. Mitgemacht haben tolle Schauspieler wie Tobias Licht (Die Superbullen), Florian Simbeck (Erkan und Stefan), und viele weitere.

Dan und seine drei Freunde (Ex-Soldaten) machen Campingurlaub auf einer Waldlichtung. Nach einer wild durchzechten Nacht kommt es zum bösen Erwachen! Panik und Hysterie greift um sich. Eine junge Frau wird gerade von einem Camper mit blossen Zähnen regelrecht zerfleischt. Vollkommen konfus und von nackter Angst getrieben, versuchen die Menschen Zuflucht im Wald zu finden…

Nachdem die Heilung in Washington D.C. verpufft ist und nach dem blutigen Midseason-Finale von The Walking Dead Staffel 5 steht die Gruppe wieder ohne Zuflucht da. Wohin werden sie als nächstes ziehen? Lest hier, was ab 8. Februar 2015 in der zweiten Hälfte der neuen Staffel auf die Überlebenden zukommt!

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 5, Episode 9 - Promo und Sneak Peak - so geht es ab Februar 2015 weiter

Wie werden die Überlebenden nach dem Midseason-Finale (Folge 8 “Coda”) mit dem Tod von Beth umgehen? Und wohin werden sie nun gehen, nachdem Father Gabriels Kirche ihnen keine Zuflucht mehr bietet? Zwar ist der offizielle Titel der kommenden 9. Folge noch nicht bekannt, doch äusserten sich die Produzenten bereits mehrfach zur Premiere der zweiten Hälfte von “The Walking Dead” Staffel 5. Und wenn man ihnen Glauben schenken mag, so erwartet uns ein gigantischer Auftakt der nächsten acht Folgen von TWD! Geschrieben von Showrunner Scott M. Gimple und unter der Regie von Greg Nicotero – dieses Dream-Team war u.a. auch für die phänomenale Staffelpremiere der aktuellen 5. Staffel verantwortlich, erwartet uns mit Folge 9 “die beste Episode, die wir jemals gemacht haben”, so Nicotero zuletzt auf der Walker Stalker Con in Atlanta.

Nach dem Tod von Beth (Emily Kinney) steht fest, dass zumindest für zwei Personen nichts mehr so sein wird wie bisher: Im Promo-Video zur kommenden 9. Folge sehen wir sowohl Daryl als auch Maggie in sehr intimen Momenten, die die Trauer der beiden um ihre verlorene Kameradin bzw. Schwester zeigen. Trotz allem hatten die zurückliegenden Ereignisse aber doch etwas Gutes, denn endlich ist die Gruppe der Überlebenden wieder miteinander vereint! Wohin diese “Familie” jedoch nun aufbricht, stellt die nächste grosse Frage für die gesamte zweite Hälfte der neuen Staffel dar. Im Promo-Video hören wir Michonne sagen: “Wir sind 100 Meilen entfernt. Was wäre, wenn dies ein Ort ist, an dem wir in Sicherheit sein könnten? Es ist eine Chance. Statt einfach nur hier draussen zu sein.”

Im Promo-Video sehen wir Tyreese und Noah in einer verlassenen Siedlung, wo sie drauf und dran sind, ein Haus zu betreten. Ausserdem sehen wir Rick & Co., wie sie ein grosses Tor öffnen, hinter dem eine ganze Horde Walker auf sie wartet. Wo könnten sie zu dem Zeitpunkt stecken? Im Netz kursierten schon Vermutungen, es könnte sich dabei um einen Ort namens “Shirewilt” handeln, der den “Wiltshire Estates” aus den Comics entspricht und wo sich die Überlebenden für kurze Zeit in Sicherheit bringen könnten. Diversen Dreh-Spoilern zufolge wird auch erwartet, dass die Gruppe dann spätestens in Episode 11 in der Alexandria-Schutzzone ankommen werde, wo sie den Rest der 5. Staffel über bleiben sollen. Insgesamt hat man jedenfalls den Eindruck, als ob es zwischen dem Ende der 8. und dem Beginn der 9. Folge tatsächlich, wie vermutet, einen Zeitsprung geben könnte – betrachtet man allein Carol in der Anfangsszene des Promo-Videos, wie sie hinter Daryl und Rick herläuft, als ob nichts gewesen sei, scheint dies durchaus wahrscheinlich!

Zudem sehen wir im Sneak Peek zu Folge 9 wie die Gruppe der Überlebenden eine Beerdigung vorbereitet. Nach dem Tod von Beth im Midseason-Finale dürfte klar sein, für wen. Oder? Es könnte aber auch sein, dass Tyreese in dem Haus, welches er gemeinsam mit Noah betritt, von einem Walker attackiert und gebissen wird? Wie wir wissen, gehört Tyreese ja nicht gerade zu den tapfersten Zombiejägern und hatte schon so manches Mal seine Probleme damit, sich gegen Feinde zur Wehr zu setzen und vor allem, sie zu töten. Der TV-Tyreese hat sein Comic-Ebenbild bereits “überlebt”, sprich: Von Seiten der Comics ist seine Storyline bereits zu Ende, weshalb viele schon seit längerem seinen Tod befürchten. Hinzukommt dass Chad Coleman erst kürzlich eine neue Rolle im Science-Fiction-Drama “The Expanse” angenommen hat, in dem er einen ehemaligen Marine-Offizier spielt, der in einen Kampf zwischen Erde und Mars verwickelt wird. Dieses Drama umfasse zehn Episoden, die 2015 ausgestrahlt werden sollen, weshalb davon auszugehen ist, dass die Dreharbeiten längst begonnen haben. Könnte dies tatsächlich ein Hinweis darauf sein, dass Chad Coleman nicht mehr bei TWD dabei ist? Möglich ist alles, weshalb uns wohl wieder einmal nichts anderes übrig bleibt, als die zwei Monate bis zur Ausstrahlung der neunten Folge abzuwarten…

Ob wir’s nun wollen oder nicht “The Walking Dead” hatte gerade sein Midseasonfinale und wird nun wieder eine Winterpause einlegen, wie bisher jedes Jahr. Bis am 10. Februar ist Sendepause, dann geht es wie gewohnt in weniger als 24 Stunden nach US-Ausstrahlung weiter. Bis zum Februar kann man sich die bisherigen Folgen noch einmal ansehen, hier die Sendezeiten:

  • Di 02.12.2014 00:50–01:35 Uhr Episode 07 Zug um Zug
  • Di 02.12.2014 01:35–02:15 Uhr Episode 08 Episode 8
  • So 07.12.2014 21:50–22:35 Uhr Episode 08 Episode 8
  • Sa 27.12.2014 21:00–21:45 Uhr Episode 01 Keine Zuflucht
  • Sa 27.12.2014 21:45–22:30 Uhr Episode 02 Gabriel
  • Sa 27.12.2014 22:30–23:15 Uhr Episode 03 Vier Wände und ein Dach
  • Sa 27.12.2014 23:15–00:00 Uhr Episode 04 Slabtown
  • So 28.12.2014 21:00–21:45 Uhr Episode 05 Selbsthilfe
  • So 28.12.2014 21:45–22:30 Uhr Episode 06 Verschwunden
  • So 28.12.2014 22:30–23:15 Uhr Episode 07 Zug um Zug
  • So 28.12.2014 23:15–00:00 Uhr Episode 08 Episode 8

The Walking Dead: Wiederholungen der 5. Staffel in der Winterpause

Basierend auf den Lieblings-Charaktere wie Rick Grimes, Abraham Ford, Hershel Greene, Carol Peletier, Bungie Guts Zombie, und dem Gouverneur aus der beliebten AMC TV-Serie von Robert Kirkman “The Walking Dead” gibt es diese 5-Zoll Action-Figuren mit austauschbarem Zubehör und mehrere beweglichen Punkten. Das Figurenset kann man per sofort vorbestellen, die Auslieferung erfolgt im Januar 2015…

"The Walking Dead" Action Figuren Set

Kommenden Montag läuft das Midseason-Finale von “The Walking Dead” Staffel 5, anschliessend verabschiedet sich die Serie wie gewohnt in die Winterpause. Was ist in der Folge 8, dem Midseason-Finale zu erwartet?

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 5, Episode 8 - Promo und Sneak Peak

In Folge 7 stand die Planung des Angriffs auf das Grady Memorial Hospital, in dem Beth und Carol nach wie vor gefangen sind, im Mittelpunkt. Dabei sind Rick gemeinsam mit Daryl, Noah, Sasha und Tyreese in Richtung Atlanta aufgebrochen und die eigentliche Schlacht im Krankenhaus wird uns wohl in der Folge 8 erwarten, denn wenn man auf die vergangenen Jahre zurückblickt, hatten die Produzenten die Gewohnheit, die letzte Folge vor der Winterpause immer besonders blutig zu gestalten. Ob uns dies auch in diesem Jahr droht und auf was wir uns in der letzten Folge der ersten Hälfte von Staffel 5 sonst noch gefasst machen müssen, kann man wie folgt zusammenfassen:

Episode 8 trägt den Titel “Coda” und wie wir alle inzwischen gelernt haben, haben die Titel der einzelnen Folgen durchaus ihre Bedeutung. “Coda” ist zunächst einmal ein Wort mit italienischer Abstammung und kann – neben der wortwörtlichen Übersetzung (Schlange, Heck, Stau, Schwanz) – durchaus eine andere Bedeutungen haben, denn in der Musik steht “Coda” für das Ende eines Musikstücks, in dem häufig charakteristische Elemente des gesamten Werkes noch einmal wiederholt werden. Denken wir etwa an Dr. Edwards, der im Grady Memorial Hospital so gerne Musik hört, könnte dies also etwa das Ende der Slabtown-Ära bzw. des Krankenhaus-Alltags versinnbildlichen. Allgemein kann “Coda” für etwas stehen, das beendet wird oder das etwas anderes beendet – was wiederum bedeuten könnte, dass in dieser Folge womöglich das Leben einer oder mehrerer Personen endet. Zur Handlung in Folge 8 verrät AMC: “Neue Feinde missachten Regeln und Moral, obwohl Rick versucht, eine friedliche Übereinkunft zu finden, scheinen die Feinde eine gewalttätigere Lösung zu bevorzugen.” Wer die “neuen Feinde” sind, dürfte klar sein, hier wird es sich um Officer Dawn und ihre Polizei-Kollegen aus dem Grady Memorial Hospital handeln. Ricks Versuch einer “friedlichen Übereinkunft” bezieht sich wohl auf den Deal, den Rick eingehen will. Doch dieser Plan wird der Synopsis zufolge offenbar nicht so ganz aufgehen und daher wird es wohl oder übel zum Kampf zwischen Rick und seiner Truppe und den Polizisten im Krankenhaus kommen.

In einem Interview verriet Produzent Robert Kirkman: “Es gibt eine Menge Gründe, warum wir uns dazu entschieden haben zurück nach Atlanta zu gehen. Ich kann jetzt nicht tiefer ins Detail gehen, aber sie werden im Laufe der Staffel klarer werden. Es war aber der richtige Zeitpunkt, […] um ein bisschen zu erforschen, wie es dazu kommen konnte, dass die Zivilisation derart verloren gehen konnte. Die Konfrontation (zwischen den Leuten im Grady Memorial Hospital) wird definitiv grundlegend anders sein, als die Begegnung mit dem Governor oder Gareth. Wir werden diese zwischenmenschlichen Konflikte auch weiterhin in sehr interessanter Weise gestalten und da wird diese Begegnung keine Ausnahme sein.” Beim Angriff auf Dawn und ihre Polizisten im Krankenhaus werden zum ersten Mal Rick & Co. in der Offensive sein und dabei hoffentlich den Überraschungseffekt nutzen können. “Auf einer Skala von eins bis zehn würde ich sagen, das Midseason-Finale wird eine ziemlich blutige Angelegenheit”, erklärte Robert Kirkman weiter. Damit müssen wir uns wohl von einem der Hauptdarsteller verabschieden, denn es scheint die Zeit gekommen, in der der “Body Count” von Staffel 5 ansteigen wird. Schon in den Vorjahren hatten die Produzenten ihre Ankündigung wahr gemacht, in dieser Serie sei keiner der Darsteller “sicher”. Robert Kirkman hatte bereits bekräftigt, dass es auch im Midseason-Finale dieser fünften Staffel “einige ziemlich unerwartete Ereignisse” geben werde, was so sei “wie es eben sein soll”… Und so machten Spekulationen die Runde, wonach explizit Beth und/oder Carol in dieser letzten Folge der ersten Hälfte sterben könnten…

“Doc of the Dead” ist die Vorbereitung auf den Kampf ums Überleben, sollte es jemals zur Zombieapokalypse kommen. Dieser ultimative Guide klärt auf und gibt als ein Stück Zeitgeschichte einen detaillierten Rückblick auf die Evolution des Zombie Genres: Welche Einflüsse und Meilensteine aus Film und Literatur haben dieses Genre revolutioniert? “Doc of the Dead” fasst auf unglaublich unterhaltsame Weise die Entwicklung eines anfänglich sehr speziellen Genres zusammen, das mittlerweile Massen auf der ganzen Welt begeistert und sich täglich mehr und mehr wie eine Pandemie unter uns ausbreitet. Der Film ist ab dem 28. November auf Blu-ray und DVD zu haben.

Jungen Mitbürgern hängt das Thema Klimaschutz zum Hals heraus. Das hat auch das deutsche Umweltministerium registriert und hat eine zündende Idee: Nichts ändert eingefahrene Gewohnheiten besser als Angst und was fürchtet die heutige Jugend mehr als den Weltuntergang? Der Anblick der Eltern beim Sexzum Beispiel und so wird den Teenies erklärt, wieso es, nicht nur für den Klimaschutz, besser ist, das Licht auszuschalten. Auch gegen den Krach, den fressende Zombies veranstalten, weiss das Umweltministerium eine Lösung…

Nach der letzten Folge 6 von “The Walking Dead” Staffel 5, in der man mehr über das Verhältnis zwischen Daryl und Carol erfuhr, gibt es in der Episode 7, “Crossed”, endlich ein Wiedersehen mit den anderen Überlebenden!

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 5, Episode 7

In der Folge 6 erhielten wir einige spannende Einblicke in das Verhältnis zwischen Daryl und Carol – den beiden Einzelgängern in der Gruppe der Überlebenden. In Form von Flashbacks und anhand der Gespräche zwischen den beiden erfuhren wir endlich mehr darüber, warum Carol die letzten Monate über ständig das Gefühl hatte, nicht mehr zu den anderen zu passen und warum sie zuletzt tatsächlich überlegt hatte, die Gruppe zu verlassen. Nach den vergangenen drei Episoden, in der wir jeweils immer nur einen bestimmten Teil der Gruppe sahen (zunächst Beth im Krankenhaus, dann Abraham & Co. auf dem Weg nach Washington und nun Daryl & Carol auf der Suche nach Beth), dürfen wir uns nun aber endlich wieder auf eine Folge freuen, in der wir alle Serienfiguren wiedersehen werden. In Folge 7 werden sich, dem Titel “Crossed” entsprechend, die Wege unserer Helden kreuzen – und das wird offenbar wieder mit einiger Action einhergehen! Während Abraham & Co. nach wie vor unterwegs sind, werden Rick, Daryl, Noah, Sasha und Tyreese in Richtung Atlanta aufbrechen, um Carol und Beth zu befreien, die dort nach wie vor im Grady Hospital a.k.a. “Slabtown” gefangen sind. Ricks Sohn Carl wird hingegen gemeinsam mit Michonne und Father Gabriel die Stellung an der Kirche halten. Dabei spielt Carl den Babysitter für Judith und bringt Father Gabriel offenbar das Kämpfen bei. Wird Carl Grimes hier bereits in die Fussstapfen seines Vaters Rick treten?

Die Filmfans Sam und Mattie sind beste Freunde und haben eine Vision: Die beiden Teenager arbeiten seit Jahren an der Idee, den besten Zombiefilm ever zu drehen. Dazu brauchen die Freunde mit Down-Syndrom 50’000 Dollar, welche sie per Crowd-Funding-Kampagne bei Kickstarter einnehmen möchten.

Als Sam und Mattie noch zur Grundschule gingen, haben sich die beiden bei den Special Olympics kennengelernt und sind seither unzertrennlich. Sie lieben ihre Skateboards, spielen Videospiele, reden über Mädchen und sind eigentlich ganz normale Teenager. Eine ganz besondere Leidenschaft verbindet die beiden zudem und zwar Zombiefilme. Doch hier begnügen sie sich nicht, einfach nur Zuschauer zu sein, nein, sie sind selbst kreativ. Immer wieder denken sie sich neue Szenen aus, spielen sie sich gegenseitig vor und entwickeln ihre Ideen weiter. Immer wenn sie sich treffen, arbeiten sie am Storyboard, zeichnen, verwerfen wieder und spinnen weiter, wie ihr Film werden soll. Sam und Mattie filmen Szenen mit ihren Smartphones, unterlegen sie mit Musik und überlegen sich, welche berühmten Schauspieler sie für Gastauftritte gewinnen könnten.

Sam und Mattie wollen den "besten Zombiefilm ever" drehen

Weil die beiden so besessen von ihrer Idee sind, haben Freunde der beiden beschlossen, dass es Zeit wird, den Film wirklich umzusetzen. Sams grosser Bruder, Jesse Suchmann, erstellte eine Crowd-Funding-Kampagne bei Kickstarter und stellt dort das grobe Konzept des Films vor. “Wie man sofort erkennt, wird dieser Teenager-Zombiefilm auf jeden Fall total super. Derzeit ist er noch 15 bis 20 Minuten lang, aber das kann sich bei der Weiterentwicklung des Skripts noch ändern”, schreibt Jesse. Ob er allerdings ab FSK 6 freigegeben werden kann, ist noch offen, “das letzte Wort haben die Kreativen”. Das Team für den Dreh haben Mattie und Sam schon zusammen, jetzt brauchen sie Geld, um Equipment zu leihen und die Crew zu buchen. 50’000 Dollar sollen es sein, über 30’000 haben sie bereits zusammen und eine Woche lang läuft die Kampagne noch. Wer sich das Video-Porträt der beiden Jungs anschaut, zweifelt keine Sekunde, dass der Film absolut fantastisch wird.

Nachdem sich Folge 5 von “The Walking Dead” Staffel 5 mit dem Schicksal von Abraham und seiner Truppe auf dem Weg nach Washington D.C. beschäftigte, wird sich Folge 6 auf Daryl Dixon und Carol Peletier konzentrieren. In Episode 6 “Consumed” erfahren wir endlich, was während ihrer Verfolgungsjagd passiert ist. In einem Clip sehen wir, dass Daryl einen eingewickelten Körper verbrennt. Wer steckt unter dem Laken?

Vorschau "The Walking Dead" Staffel 5, Episode 6 - Promo und Sneak Peak

Episode 5 lüftete das Geheimnis um Abraham und Eugene, wobei das Ende alles andere als vielversprechend war. Wird die “Ausreisser”-Truppe nun zu Rick & Co. zurückkehren? Wie wir in der 4. Folge vorige Woche bereits sahen, könnten Beth und Carol im Grady Memorial Hospital in Atlanta durchaus Hilfe brauchen – und da Daryl (vermutlich mit Noah) ja auch bereits wieder zu Rick und den anderen an der Kirche zurückkehrte um den anderen über Beths Verbleib zu berichten, sind Abraham, Eugene, Rosita, Glenn, Maggie und Tara unterwegs in Richtung Washington. Am Ende der Folge 5 stossen sie jedoch auf eine scheinbar unüberwindbare Mauer aus Zombies und müssen ausserdem, wie befürchtet, erfahren, dass Eugenes Versprechen vom Zombie-Heilmittel nur eine schamlose Lüge war – was wiederum Abraham sichtlich zur Verzweiflung treibt. Werden die zuvor so motivierten “Optimisten” nun wieder zu Rick und seiner Truppe zurückkehren? Diese Rückkehr könnte evtl. bereits in Folge 7 stattfinden, wenn Daryl sich gemeinsam mit Rick & Co. auf nach Atlanta machen wird, um Beth und Carol zu retten, was dann in einer Schlacht im Krankenhaus enden dürfte, die wiederum im Midseason-Finale in Folge 8 stattfinden könnte.

Wie auch immer, in Episode 6 bewegt sich die Story zurück zu zwei beliebten Charakteren: In “Consumed” erfahren die Zuschauer endlich, was bei der Verfolgungsjagd von Carol und Daryl schief gelaufen ist. Erste Clips zeigen eine verstörende und angespannte Szene: Carol und Daryl verbrennen gemeinsam einen kleinen, in ein Laken gewickelten Körper. Erste Theorien geistern durch die Fan-Foren und viele vertreten die Annahme, dass sich unter dem Laken die Leiche von Beth (Emily Kinney) verbirgt. Doch dagegen spricht der Punkt, dass der Körper sehr viel kleiner ist und offensichtlich auch sehr leicht. Was auch gegen weitere Theorien spricht, laut denen es der tote Noah sein könnte. Viel eher hat es den Anschein, als hätten Carol und Daryl ein Zombie-Kind getötet und würden ihm jetzt die letzte Ehre erweisen. Das würde auch erklären, wieso Carol derart mitgenommen aussieht und es Daryl überlässt – immerhin hat sie bereits ihre eigene Tochter verloren und musste in Staffel 4 Lizzie töten. Was denkt ihr, was es mit dieser Verbrennungsszene auf sich hat?