Wie Schwäne durchs Eis schwimmen

Auf dem Teich im Bradgate Park, in Glenfield, Grossbritannien, hat sich eine dünne Schicht Eis gebildet und aus irgendeinem Grund muss diese Familie Schwäne mittendurch schwimmen. Allen voran der Papa, der Stück für Stück sich den Weg freibricht und so für den Rest der Familie einen Pfad durch das Eis frei macht…

Vorschaubild
Swans Blaze Trail Through Icy Pond

First World VR: Bitterböse Nestlé-Satire

Das Bohemian Browser Ballett zeigt in seinem neusten Satire-Video, wie Nestlé das „First World VR“ präsentiert. Damit will der Konzern, der die Privatisierung der Wasserversorgung in bettelarmen Ländern voran treibt, den Menschen etwas zurück geben.

Nestlé kauft Wasserquellen in der Dritten Welt auf, pumpt das Grundwasser ab und verkauft es in Plastikflaschen – während die lokale Bevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser hat. Jetzt setzt der Konzern ein Zeichen der Menschlichkeit.

Vorschaubild
Nestlé präsentiert: First World VR

Wie man sich aus Kabelbinder-Fesseln befreit

Wie man sich aus Kabelbinder-Fesseln befreit

Freunde, wenn ihr das nächste Mal von Ordnungshütern in Gewahrsam genommen werdet oder eure Hände aus irgend welchen anderen Gründen mit Kabelbindern gefesselt sind, weiss dieses junge Mädchen, wie man sich befreist. Ich frage mich gerade, wie die kleine an diese Skills gekommen ist?

Vorschaubild

She’s a Punk Rocker UK

Freunde, wenn ihr auf Geschichte und Punk Rock steht und etwas über die mit ihr verbundene Frauenbewegung im UK erfahren wollt, seid ihr bei „She’s a Punk Rocker UK“ wohl genau richtig. Mit dabei sind so Ladies wie Poly Styrene, Eve Libertine und Gee Vaucher of Crass, Gaye Advert von The Adverts, Michelle von Brigandage und Olga Orbit von Youth in Asia. Vielleicht kennt man noch die ein oder andere. Veröffentlicht wurde die Doku bereits 2010, allerdings wurde sie erst dieser Tage von den Produzenten bei Youtube zur Verfügung gestellt. Ist das noch Punk? Keine Ahnung, was heutzutage noch Punk ist, aber ein bisschen punky ist es vermutlich schon. Hier die Synopsis, wie sie beim Video steht:

“Punk women changed the public face of female. It was very empowering for universal women. The story of punk could almost be a women’s liberation story”. Caroline Coon.
1976 -77 sees the explosion of a new subculture: Punk. Punk women were clearly visible by their appearance, clothes, makeup, hair, piercing and tattoos. Punk was the first youth movement where women were equals. Prior to punk, women were seen as the girlfriends of skins, mods, hippies and teddy boys, but a female punk was a punk. Punks, both male and female, hit the media headlines from 1976 onwards. Moral outcry erupted as the media and officialdom proclaimed Punk Public Enemy Number One. Being a punk was dangerous, so why did so many women become punks? Was it just about dressing up outrageously? Were these punk women treated as equal members of the subculture and how were they treated by the rest of society? How did being a punk affect their lives? Did punk woman directly influence society’s attitudes to women today. The lives of these women will reveal an insight into female punks and a culture that has been greatly misunderstood and misrepresented in the media.
Their personal oral histories explore their experiences of being a punk. Life stories, gigs, fashion, music, politics, friends, relations & events. The women to a varying extent agree that today they are still punks at heart, if not in appearance. Why did women want to be punks? How did they become punks? Socially what was happening in their lives? Was it a gradual move or a sudden overnight decision? Did being a punk change their lives? The present media interest in punk is a male-dominated vision of the era. This programme reassesses – from the perspectives of punk women – women’s roles in a dynamic movement that irreversibly changed the face of society, politics, art and music.
Director: Zillah Minx — Lead singer with punk band rubella ballet since 1976.

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available

TV-Tipp des Tages: Dämonen und Elchkühe – Die Kunst des Schreiens

Auf ARD ONE läuft heute um 21 Uhr eine Dokumentation über Shouter im Metal und Hardcore. Die von Regisseur Kevin Frisch gedrehte Dokumentation befasst sich mit den Hintergründen von Screams und Growls und deren Auswirkung auf die entsprechenden Musiker. Schreien ist Emotion, Energie, Rausch – und eine faszinierende Gesangstechnik, die mittlerweile auch bei Wissenschaftlern auf Interesse stösst. Für Aussenstehende sieht es oft aggressiv und verstörend aus, wenn Sängerinnen und Sänger in ihr Mikro knurren, grunzen oder schreien. Hier ein kleiner Ausschnitt aus der MA-Abschlussarbeit von Kevin…

Wenn man die Schreihälse aus Metal und Hardcore aber trifft, sind es meist ziemlich nette und entspannte Leute. Wie passt das zusammen? Was bringt sie dazu, auf der Bühne so die Sau – oder besser: ihre inneren Dämonen und Elchkühe – herauszulassen? Kevin Frisch hat ein paar von ihnen getroffen, war bei einem Gesangslehrer für Shouting, Growling und Screaming.

Wiederholungen gibt es 26.01.2017, 2:15 Uhr oder 27.01.2017, 14:00 Uhr oder 28.01.2017, 13:45 Uhr oder irgendwo im Internetz…

Vorschaubild
Dämonen und Elchkühe: Die Kunst des Schreiens

Wie man mit zwei Stöcken Feuer macht

In folgendem Video zeigt uns Kap Te’O Tafiti vom Polynesian Cultural Center in Hawaii wie man Feuer macht. Einfach zwei Stöcke aneinander rieben. So einfach ist das! ;)

Vorschaubild
How to Make Fire by Rubbing Sticks

Wie das Sandwichs erfunden wurde

Jessica Oreck erzählt uns in ihrem TED-Vortrag von der Idee, Essen zwischen zwei Scheiben Brot zu legen. Das „Sandwich“ war geboren – und lebt bis heute weiter. Mir gefällt vor allem die kleine Bastelarbeit, die von ihr zur Visualisierung durchgeführt wurde.

Today, it is estimated that 50% of Americans eat at least one sandwich every day. And while it’s all but impossible to imagine a world without them, sandwiches have only been around since 1762.

Vorschaubild
How the sandwich was invented | Moments of Vision 5 - Jessica Oreck

Wie man ein Ringelschwänzchen gerade zieht

Jemand namens Gray von der Vale Head Farm in Stourbridge, England, zeigt uns, wie man relativ einfach den Ringelschwanz eines Schweinches entringeln kann…

Vorschaubild
How to straighten a pigs tail!
Seite 5 von 113«...34567...10...»