Don’t Kill It – Trailer

Irgendwie erinnert mich der Trailer mit Dolph Lundgren an eine Folge von „Supernatural“, was ich auch ehrlich gesagt gar nicht weiter schlimm finde, denn bei „Supernatural“ hat das ganze Dämonen-Gedöns ja durchaus Spass gemacht. Dieses ganze Gehabe mit dem FBI-Agenten, diesem Jäger und seinem Familienbusiness und natürlich den schwarzen Augen ist aber schon sehr, sehr auffällig. Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deswegen, macht der Trailer ziemlich viel Spass und verspricht seichte, aber gute, Unterhaltung. Der Regisseur des Films ist Mike Mendez, der vorher schon „Kilers“ und „Big Ass Spider“ gemacht hatte, welche für sich ja in ihrem Trash auch echt witzig waren. In den US&A wird der Film gerade über verschiedene Festivals gereicht und soll dann auch in die Kinos kommen, bei uns erscheint er am 1. Dezember direkt auf DVD und vergleichbaren Medien.

An ancient evil is unleashed in a small Alaskan town leaving a trail of death and destruction as it passes from host to host. The only hope of survival lies with a grizzled demon hunter (Dolph Lundgren) who has faced this terror before. Together with a reluctant FBI agent he has to figure out how to destroy a demon with the ability to possess its killer.

Video Thumbnail
Don't Kill It Official Trailer

Personal Shopper – Trailer

Nachdem Olivier Assayas und Kristen Stewart bereits bei dem Drama „Die Wolken von Sils Maria“ zusammengearbeitet hatten, besetzte der französische Regisseur die Schauspielerin für sein nächstes Projekt, „Personal Shopper“, erneut. Wie in Sils Maria sind ausserdem erneut die deutschen Schauspieler Lars Eidinger (Familienfest) und Nora von Waldstätten (mit der Olivier Assayas auch in Carlos – Der Schakal zusammenarbeitete) an der Seite von Kristen Stewart zu sehen. Das Drehbuch zu seinem Film verfasste Assayas selbst. Die Filmcrew von Personal Shopper filmte in der französischen Hauptstadt und zog schliesslich zum Dreh nach Prag weiter, ohne zu ahnen, dass sich gerade einmal 48 Stunden später die Terroranschläge vom 13. November 2015 in Paris ereignen würden. Der Filmtitel „Personal Shopper“ bezeichnet eine reale berufliche Beschäftigung, in der – zum Beispiel in großen Kaufhäusern – Menschen angestellt werden, um Kunden mit Vorschlägen und Rat zum Kauf, vorrangig von Kleidung, zur Seite zu stehen.

Maureen (Kristen Stewart) ist ein „Personal Shopper“, also eine Kaufberaterin in Mode-Dingen in Frankreichs Fashion-Metropole Paris. In dieser Tätigkeit, die sie eigentlich nicht ausstehen kann, kauft sie Kleidungsstücke für eine berühmte Person. Doch der Job ist nur ein Mittel zum Zweck: Mit ihm finanziert sie sich ihren Lebensunterhalt, damit sie hier auf ein Zeichen ihres Zwillingsbruders Lewis warten kann, der verschwunden ist. Während ihres Aufenthalts in der französischen Hauptstadt trifft Maureen allerdings nicht nur ganz unterschiedliche Kleidungsexperten (Lars Eidinger, Nora von Waldstätten), sondern hat auch Begegnungen der geisterhaften Art.

Video Thumbnail
Personal Shopper Official Teaser Trailer #1 (2017) Kristen Stewart Thriller Movie HD

Logan: Wolverines letzter Kampf – Red Band Trailer

Logan: Wolverines letzter Kampf - Red Band Trailer

Leider lassen die Urheberrechte keine getreue Adaption von Old Man Logan zu. Macht nichts, denkt sich 20th Century Fox und adaptiert Mark Millars ikonische Geschichte über einen gealterteten und geschwächten Wolverine, der durch die Post-Apokalypse stolpert und gegen eine Übermacht an Bösewichten aus dem Marvel-Universum kämpft, trotzdem lose für Hugh Jackmans letzten Film als Weapon X adaptiert. Und obwohl X-Men als Comic immer einen gewissen Grad an Brutalität mitbrachte, verzichtete 20th Century Fox auf eine Umsetzung für ein erwachsene Publikum und fokussierte sich auf Teenager und Junggebliebene. So hofften Fans in den vergangenen 15 Jahren vergebens auf eine Verfilmung ihres Wolverines. Aber genau den sollen sie im Frühjahr 2017 nun doch bekommen. Für ein Umdenken im Hause Fox sorgte die Comicverfilmung Deadpool, ebenfalls im X-Men-Universum angesiedelt, die es trotz eines R-Ratings auf weltweit über 700 Millionen Dollar brachte. Kein X-Men-Film, egal ob nun Schauspielern wie Jennifer Lawrence oder Patrick Stewart und Figuren wie Mystique oder Magneto, erreichte jemals solch ein bemerkenswertes Ergebnis. Der Film bewies mit diesem Erfolg, dass eine höhere Altersfreigabe und der Wegfall jugendlicher Zuschauer nicht zwangsläufig mit weniger Einnahmen verbunden sein muss. Deswegen drückte Fox für Logan, den letzten Film der Wolverine-Reihe, ein Auge zu und liess Regisseur James Mangold freie Hand. Als Beweis dafür, dass man dieses Mal auch wirklich auf die Unterstützung von Kunstblut setzt, wurde ein Red Band Trailer veröffentlicht. Vorhang auf für Hugh Jackman und seinen letzten, blutigen Auftritt als Mutant Wolverine.

Video Thumbnail
LOGAN Red Band Trailer (2017)

The Windmill Massacre – Trailer und Poster

The Windmill Massacre - Poster

Gegen Ende dieses Jahres erwartet uns die erste Begegnung mit dem diabolischen Killer aus „The Windmill Massacre“ von Regisseur Nick Jongerius. Erzählt wird darin die Geschichte einer australischen Touristin, die auf der Flucht vor der eigenen Vergangenheit in den Niederlanden Halt macht. Um nicht weiter aufzufallen und den Behörden zu entgehen, mischt sie sich unerkannt unter eine Gruppe Urlauber, die mit dem Bus das Hinterland erkunden. Als dieser mitten auf der Strasse den Geist aufgibt, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als Schutz in einer alten Scheune neben einer Windmühle zu suchen – ausgerechnet jene Windmühle, in der einst Menschenknochen verarbeitet worden sein sollen…

Video Thumbnail
THE WINDMILL Official Trailer

Prey – Poster und Trailer

Prey - Poster

Neue Trailer zu Dick Maas (Amsterdamned, Flodders, Fahrstuhl des Grauens) Löwen-Horror „Prey“, in welchem ein ausgebrochener Löwe die Bewohner von Amsterdam in Atem hält…

Video Thumbnail
Trailer de Prey — Prooi (HD)

Fantastic Beasts and Where to Find Them – Trailer

Hier ein erster Blick auf die neue Ära der Magie in den Geschichten von J. K. Rowlings. „Fantastic Beasts“ startet am 18. November 2016 in den Kinos der US&A…

Video Thumbnail
First Look! 'Fantastic Beasts and Where to Find Them' Full Trailer

Before I Wake – deutscher Trailer

Bedingt durch die finanzielle Schieflage der Produktionsschmiede Relativity Media wurde „Before I Wake“, der neue Film von Oculus-Regisseur Mike Flanagan, wiederholt verschoben, doch nun ist das Ende der Durststrecke nun in Sicht. Schon am 24. November 2016 startet der Horrorthriller hierzulande in den Kinos, weshalb es nun den offiziellen deutschen Trailer zu sehen gibt. Kate Bosworth (Straw Dogs – Wer Gewalt sät) und Thomas Jane (Der Kult – Die Toten kommen wieder) spielen in „Before I Wake“ das Ehepaar Jessie und Mark, das am Unfalltod seines Sohnes fast zerbricht, bis sie sich entscheiden, den achtjährigen Cody, verkörpert von Newcomer Jacob Tremblay (Raum), zu adoptieren. Schnell schliessen die beiden den schüchternen und sensiblen Jungen in ihr Herz, müssen aber schon bald feststellen, dass er eine besondere, nicht selten unheimliche Gabe hat. Nacht für Nacht werden seine Wunsch- und Albträume Wirklichkeit, was die Familie irgendwann in grosse Gefahr bringt…

Video Thumbnail
Trailer BEFORE I WAKE (Deutsch) mit Kate Bosworth und Thomas Jane

Rupture – Trailer

Im ersten Trailer zum kommenden Horror-Sci/Fi-Thriller „Rupture“ zeigt die Prometheus– und Alien: Covenant-Darstellerin wieder vollen Körpereinsatz und lässt sich dafür buchstäblich durch den Fleischwolf drehen. Weshalb die gebürtige Schwedin Noomi Rapace im neuen Film von Secretary-Schöpfer Steven Shainberg eingesperrt und zur Folter freigegeben wurde, bleibt dagegen noch unbeantwortet. Eine Klärung dürfte sich aber spätestens zum bislang einzigen bestätigten Kinostart in Grossbritannien am 4. November anbahnen. „Rupture“ erzählt davon, wie eine junge Mutter scheinbar wahllos entführt, unter Drogen gesetzt und für grausame Experimente missbraucht wird. Doch warum wurde ausgerechnet sie ausgewählt und wie kann sie ihrem Gefängnis entfliehen?

Video Thumbnail
Exclusive first trailer for Rupture, starring Noomi Rapace | Empire Magazine

Carnage Park – Trailer und Poster

Carnage Park - Trailer und Poster

Tobe Hoopers „Texas Chainsaw Massacre – Blutgericht in Texas“ und Wes Cravens „Hügel der blutigen Augen“ gehören zu den Paradebeispielen des sogenannten Backwood-Genres, das sich bis heute grosser Beliebtheit erfreut. Von den alten Meistern inspirieren liess sich offenkundig auch Jungfilmer Mickey Keating (Ritual), dessen staubig-verspielter Hinterlandreisser „Carnage Park“ vor kurzem auf dem Fantasy Filmfest zu sehen war. In den US&A hatte der Film bereits im Sommer einen limitierten Kinostart und erscheint dort kurz nach Halloween, genauer gesagt am 1. November 2016, auf Blu-ray und DVD. Wann wir hierzulande in den Genuss des Terrorstreifens kommen, steht derzeit noch nicht fest…

Video Thumbnail
Carnage Park - Official Trailer I HD I IFC Midnight

Doctor Strange – Neuer Trailer

In diesem Trailer wirkt sogar der Schurke sympathisch, kein Wunder, wird dieser doch von Mads Mikkelsen verkörpert und der ist sowieso sehr sympathisch. Schade, dass er halt der Böse ist und den Film vermutlich nicht überleben wird. Nebenbei zeigt uns Benedict Cumberbatch aber auch noch seine magische Feuerpeitsche. Am 27. Oktober geht es dann bei uns los…

Video Thumbnail
Doctor Strange TV Spot

Gimme Danger – Trailer zur Dokumentation über Iggy Pop and the Stooges von Jim Jarmusch

Wir kennen ihn als Iggy Pop, seine Mutti kennt ihn aber als Jim Osterberg und Jim Jarmusch, übrigens ein grossartiger Regisseur von sehr guten Filmen, hat ihn zu einer geheimen Location geladen, um mit ihm über Iggy Pop and the Stooges, ihre legendären und absurden Bühnenauftritte und eben auch über die Kommune, in der die Band lebte und wirkte, zu plaudern. Man kann eigentlich bei all dem davon ausgehen, dass das eine äusserst sehenswerte Dokumentation mit sehr interessanten Personen und über einer sehr spannende Band wird, die Jarmusch selbst “The greatest Rock’n’Roll Band ever” nennt. Der Film soll in New York und Detroit am 28. Oktober in die Kinos kommen, bevor er am 4. November die ganze US&A erobert. In unsere Breiten kommt er dann aber leider erst am 27. April 2017…

Video Thumbnail
Gimme Danger (Iggy Pop Documentary, Directed by Jim Jarmusch) - Trailer

Puls – Stephen King-Verfilmung mit deutschem Trailer

In den Kinos erwiesen sich die Verfilmungen der Bücher von Stephen King nicht selten als Kassengift und qualitativ enttäuschend. Eine Ausnahme war Mikael Håfströms packender Geister-Thriller „Zimmer 1408“, der John Cusack und Samuel L. Jackson im Jahr 2007 einen willkommenen Box Office-Hit bescherte und uns daran erinnerte, weshalb einige Spukhäuser besser in Ruhe gelassen werden sollten. Was wäre also naheliegender, als das Erfolgsduo von damals für eine weitere Filmadaption des Horror-Altmeisters zu verpflichten? Am 12. Januar 2017 schlägt ihr Pulse (im Original Cell) nun auch bei uns auf DVD und Blu-ray Disc auf. Für die passende Einstimmung sorgt der Trailer in welchem wir in die post-apokalyptische Romanwelt aus Kings Feder eintauchen, in der nichts und niemand vor den grauenerregenden Übergriffen der mörderischen Horden sicher ist.

Clay Riddell ist geschäftlich in Boston und freut sich auf den Heimflug zu seiner Familie. Plötzlich und scheinbar aus dem Nichts verwandeln sich alle Handy-Nutzer von einem zum anderen Moment in blutrünstige, zombieähnliche Killer, die übereinander herfallen. Inmitten dieser apokalyptischen Zustände, können sich Clay, der ruppige U-Bahnfahrer Tom und die junge Alice in ein Hotel retten. Abgeschnitten von allen digitalen Kommunikationsmitteln, fassen die drei den Entschluss, sich zu Fuß auf die Suche nach Clays Familie zu machen. Gejagt von den mörderischen Horden wird ihr Weg durch die kalten Wälder Neuenglands zu einem blutigen Überlebenskampf, in dem an jeder Ecke der Tod lauert.

Video Thumbnail
PULS | Trailer | Deutsch

Evolution – Trailer

Der französischsprachige, aber in Spanien gedrehte Mysteryfilm „Evolution“, den die Regisseurin Lucile Hadzihalilovic (Innocence) zu Papier und in den Kasten brachte, geht unter die Haut. Im Zentrum der Geschichte steht der zehnjährige Nicolas (Max Brebant), der in einem abgeschiedenen Dorf am Meer lebt, das lediglich von gleichaltrigen Jungen und erwachsenen Frauen bewohnt wird. Als er eines Tages im Wasser ein totes Kind mit einem roten Seestern auf dem Bauch entdeckt, stellt Nicolas seine Existenz zum ersten Mal in Frage. Was hat es mit den halb erinnerten Bildern auf sich, die ihm in den Kopf schiessen, als kämen sie aus einem anderen Leben? Ist die Frau, bei der er wohnt, wirklich seine Mutter? Wenn nicht, wer ist sie dann? Und was erwartet die Jungen, als sie auf einmal in ein Krankenhaus gebracht werden? Der Trailer verspricht einen höchst stimmungsvollen, grandios fotografierten Film, der, so scheint es, auch Ausflüge in den Bereich des Body-Horrors unternimmt. Während in den US&A mit dem 25. November 2016 bereits ein Kinostart feststeht, ist hierzulande noch nicht abzusehen, ob bzw. wann der Streifen eine Veröffentlichung erfährt…

Video Thumbnail
Evolution - Official Trailer I HD I IFC Midnight

The Monster – Trailer

Nachdem „The Strangers“ im Jahr 2008 an den Kinokassen überraschte, sagten Insider Bryan Bertino eine rosige Zukunft voraus. Tatsächlich kam seine Karriere anschliessend aber nur noch schleppend voran, obwohl er immer wieder in neue Projekte involviert wurde. Mit „The Monster“ schafft es der Filmemacher demnächst aber endlich wieder auf die grosse Kinoleinwand, auch wenn die Weltpremiere beim wahrscheinlich erfolgreichsten US-Pay-TV-Anbieter stattfindet. Der amerikanische Fernsehsatellitenbetreiber Directv konnte sich die Rechte sichern und bietet „The Monster“ ab sofort exklusiv an. Ab dem 11. November dieses Jahres kommen US-Kinogänger allerdings auch in den Kinos in den Genuss der Monsterjagd. In dem Film werden eine Mutter und ihr Kind urplötzlich von der Strasse gedrängt. Weit und breit ist keine Hilfe in Sicht. Doch sie sind nicht allein. Ein hungriges und alles andere als freundliches Wesen hat die beiden ins Visier genommen und hat nicht vor, sie bald wieder gehen zu lassen…

Video Thumbnail
The Monster | Official Trailer HD | A24

Here Alone – Trailer

Wieder mal hat ein Virus die Welt ausgelöscht und die Überlebenden streifen durch die Wälder von Amerika. Hier hat sich Ann ein provisorisches Zuhause in ihrem alten Auto gebastelt, beschmiert sich ab und zu mit Scheisse und Schlamm, um in nahegelegenen Häusern nach Proviant zu suchen und überlebt so vor sich hin, als Chris und seine Stieftochter Olivia in ihr Leben humpeln, während Rückblenden das Schicksal von Anns Ehegatten und ihres Kindes erzählen. „Here Alone“ möchte eine Charakter-Studie in der Zombie-Apokalypse sein, scheitert aber an nicht nachvollziehbaren Entscheidungen seiner Figuren. Zu banal für Arthouse, zu lahmarschig für Horror

Video Thumbnail
HERE ALONE (film teaser) 2016 Tribeca Film Festival Audience Award Winner

Trollhunters – Trailer

Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro führte Regie bei „Hellboy“, war Produzent bei „Kung Fu Panda 2“, ist Schöpfer von „The Strain“ und Drehbuchautor bei allen 3 „Der Hobbit“ Filmen. Das nächste Projekt auf seiner Liste ist die kommende Netflix Animationsserie „Trollhunters“. In der Serie leben Trolle und Menschen in einer Art Parallelgesellschaft nebeneinander. Die Trolle leben unter und die Menschen über der Erde. Eigentlich begegnen sich beide Spezies nur selten. Eines Tages aber haben die Trolle ein Problem, denn finstere Gestalten bedrohen ihre Welt. Ihr mächtiger Krieger hat sich geopfert um das magische Amulett, welches den Trollen Kraft verleiht zu schützen. Nun suchen die Trolle nach einem Erben für die Kraft und treffen auf den etwas unsicheren Jungen Jim. Er ist die letzte Hoffnung der Trolle und gemeinsam mit ein paar Freunden, tritt Jim den Kampf gegen das Böse an. Netflix hat aktuell einen ersten Trailer veröffentlicht und der sieht gar nicht mal schlecht aus. Am 23. Dezember 2016 startet die erste Staffel auf Netflix.

Video Thumbnail
Trollhunters | Official Trailer [HD] | Netflix
Seite 10 von 131«...89101112...20...»