A Look Back At The Future In Film

Robert Jones hat einen Supercut zusammen gestellt der uns zeigt, auf welche unterschiedlichsten Weisen die Zukunft prognostiziert wurde. Natürlich passend zu „Back in Time“ von Huey Lewis and the News, das wir natürlich vor allem aus „Back to the Future“ kennen…

Vorschaubild
A Look Back At The Future In Film

They Were in THAT? Worin Schauspieler vor ihrem Durchbruch zu sehen waren

Jeder weiss, dass Bryan Cranston vor „Breaking Bad“ gespielt haz, logo, in Malcolm Mittendrin. Aber davor? Richtig: Soldat James Ryan. Darin hat übrigens niemand Geringeres als Nathan Fillion einen der Ryans gespielt. Diese und weitere Auftritte von späteren Stars in Filmen, in denen man sie damals nicht so wirklich wahrgenommen hatte, haben die Screen Junkies zusammen gefasst. Grund genug, sich einige der Klassiker noch einmal anzuschauen!

Vorschaubild
They Were in THAT?!

In Praise of Chairs

Wie sagt man so schön, es sind die kleinen Dinge, die es ausmachen. Das gilt auch für Film und Fernsehen. So hat Every Frame a Painting eine Hommage auf eine ganz alltägliche Kleinigkeit geschaffen. Welch wichtige Rolle der Stuhl in sämtlichen Ausformungen in der Filmgeschichte einnimmt, vermag man gar nicht so recht einzuschätzen, aber nach den folgenden interessanten fünf Minuten werdet ihr fortan genauer hinschauen, wenn es auf Bildschirm oder Leinwand einen hölzernen Vierbeiner zu sehen gibt.

One of the great things about detailed production design is that it pays off in unexpected ways. So today I explore the weird possibilities of that most common of objects: the chair.

Vorschaubild
In Praise of Chairs

John Wick Kill Count

Hier der Kill Count in John Wick. Einerseits hat YouTube Nutzer Nick DiNizio einen Supercut zusammen gestellt und kommt dort auf 76 Kills…

Vorschaubild
THE JOHN WICK KILL COUNTER | Keanu Reeves | 2015 [HD]

…andererseits hat George Hatzis eine Infografik zusammen gestellt und zählt dort 77 Tote. Wie auch immer, auf der Infografik wird gezeigt wie viele Kills, davon Headshots, an welchen Schauplätzen und welche Trefferquote John Wick insgesamt hatte. Der Film erscheint bei uns ab dem 4. Juni auf DVD, Blu-ray und VOD.

John Wick Kill Count

Gunslinger

Es gibt glaub ich nichts ikonischeres als Western in der Geschichte des Films, wo Revolverhelden und Cowboys böse Jungs in schwarzen Hüten bekämpfen im Namen der weniger heroischen Menschen. Smash TV hat einen actionreichen Supercut mit namen „Gunslinger“, der eine Stunde lang aus über 50 klassischen Western zusammen gestellt ist, am Start, welcher Fans garantiert umhaut!

Vorschaubild
Gunslinger

Indiana Jones Trilogie in 90 Sekunden

Burger Fiction spricht hier klar Indiana Jones Trilogie, welche zusammen gestellt wurde und dass finde ich ja sehr passend! Was auch immer danach angeblich gekommen sein sollte, hat auch nun wirklich nichts mit der Kult-Trilogie zu tun… Aber unabhängig davon ist diese 90 Sekunden Schulung sehr gelungen. Und jetzt bitte alle Filme noch einmal in voller Länge hintereinander!

Vorschaubild
Indiana Jones Trilogy In 90 Seconds

Tarantino’s Blood

Hier ein Tarantino Supercut von Jacob T. Swinney mit Blut. Tarantino-Filme ohne Blut wären wie Jahrmärkte ohne gebrannte Mandeln…

Out of all of the trademarks that define Tarantino’s style, the filmmaker may be most recognized for his gratuitous use of blood and violence. The excessive bloodshed often seems to serve as a tribute of sorts to a style or genre of filmmaking (Japanese cinema, Westerns, etc.), but according to Mr. Tarantino himself, he indulges in the red liquid simply because “it’s so much fun” (see end of video). Here is a look at some of Quentin Tarantino’s bloodiest moments.

Vorschaubild
Tarantino: Blood

Nach dem Klick gibts die Liste der genutzten Film…

Ich will alles, gib mir alles   ➤

Seite 5 von 14«...34567...10...»