Nuclearama

Nuclearama stammt von Andriu & Legendary Phoenix und kann als T-Shirt für $19.95 im Neatoshop bestellt werden…

Nuclearama

Verstrahlt, verlassen, verwaist: Pripjat – eine Geisterstadt in 360°

Interessante 360°-Reportage des WDR, in der auch Augenzeugen zu Wort kommen…

In Tschernobyl tobt die Katastrophe. Vier Kilometer weiter ahnt niemand die Gefahr – tagelang. Kinder spielen draußen, Hochzeiten werden gefeiert. Und heute: Einsame Häuserschluchten, ein verwaistes Riesenrad, abrupt verlassene Wohnungen.

Vorschaubild
Verstrahlt, verlassen, verwaist: Pripjat - eine Geisterstadt in 360° | WDR

Untergrund Bunkerhaus – Underground Bunker Home

Um 1970 rum hatte ein anonymer Hausbesitzer scheinbar keine Lust bei einem möglichen Atomangriff sein restliches Leben in einem tristen grauen Schutzraum zu verbringen. Also kratzte er ein paar Dollar zusammen und baute sich kurzer Hand ein unterirdisches Haus, samt künstlichen Garten, künstlichen Bäumen, künstlichen Rasen, Pool und Barbecue Grill! Die Räumlichkeiten sind durch einen Geheimgang erreichbar, welcher erst jetzt beim anstehenden Hausverkauf entdeckt wurde. So lässt es sich das Leben auch nach der Apokalypse geniessen!

Vorschaubild
Underground bunker home, Vegas-style

Nukemap simuliert Atom Bomben Einschlag

Der Historiker Alex Wellerstein hat ein kleines Tool zur Verdeutlichung der Verheerungen von Atombomben ausgetüftelt, das nicht zuletzt durch „Personalisierung“ des Ground Zero sehr anschaulich ist: Nukemap erlaubt es den genauen Ort und die Stärke der Bombe individuell auszuwählen, anschliessend wird einfach aber effektiv veranschaulicht, welche Auswirkungen von der entsprechenden Detonation zu erwarten wären.

Die Fukushima Lüge

Der Grund für ein Ende der Menschheit wird nicht irgendein Datum in einem Kalender (Maya und Nostradamus) oder ein Meteoriteneinschlag sein. Nein, der Grund wird die Gier einiger weniger sein. Wie sagte vor kurzem Warren Buffett: „In Amerika wird ein Klassenkrieg geführt – und meine Klasse gewinnt gerade. Eindeutig.“ Die nachfolgende Doku zeigt, dass im defekten Reaktor 4 von Fukushima noch etliche Brennstäbe lagern. Aber es fehlen die Fachkräfte, denn alle haben bereits die maximale Strahlendosis abgekriegt. Aber auch falls alles gefixt werden kann, kommt es nochmals zu einem Erdbeben, besteht die Gefahr einer Kernschmelze ohne Beton-Mantel und an offener Luft. Ganz Japan wäre wohl für ein paar Millionen Jahre unbewohnbar. Die Wahrscheinlichkeit eines grossen Erdbebens in Japan in den nächsten vier Jahren beträgt gemäss einer aktuellen Studie 75%. Ob dieses dann Fukushima treffen wird… wer weiss. Und das ist kein Gerede von irgendwelchen linken Gutmenschen in Jesus-Sandalen, sondern es sind bürgliche Ingenieure, die ihre Bedenken äussern.

Als ich ein kleiner Junge war, sind die Menschen an Altersschwäche gestorben, an Herzinfarkten, Unfällen und Schlaganfällen. Heute hört man meistens: Es war Krebs. So wie wir damals nach Tschernobyl über die Auswirkungen belogen wurden, so wird jetzt in Japan gelogen. Verständlich, denn wo sollen rund 128 Millionen Menschen auch hin?

Vorschaubild

Atommüll, Fukushima und die strahlende Kartoffelscheune

Wo landet eigentlich unser Atommüll? Was ist ein Zwischenlager, was ist ein Endlager? Und was hat der Castortransport mit einer Kartoffelscheune und Fukushima zu tun? Das alles und noch viel mehr, erfährst man im nachfolgenden Animationsfilm.

Vorschaubild
Atommüll, Fukushima und die strahlende Kartoffelscheune

2053 Nuclear Explosions

Die nachfolgende Animation des Künstlers Isao Hashimoto zeigt eindrücklich alle Atombomben Tests von 1945-1998. Snip von Youtube:

Japanese artist Isao Hashimoto has created a beautiful, undeniably scary time-lapse map of the 2053 nuclear explosions which have taken place between 1945 and 1998, beginning with the Manhattan Project’s “Trinity” test near Los Alamos and concluding with Pakistan’s nuclear tests in May of 1998. This leaves out North Korea’s two alleged nuclear tests in this past decade (the legitimacy of both of which is not 100% clear).

ARVE Fehler:
Thats all folks! - Video not available

Seite 1 von 3123