Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Heute für euch im “Death Bell of the Day” die Schweizer Death Metal Band “Arcturon” mit dem Videoclip zum Song “This Is the Plan” aus dem Album mit dem Titel “An Old Storm Brewing”…

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Die schwedischen Fun-Thrasher von F.K.Ü. zeigen hier ihr neues Video “Scream Bloody Mosher” aus dem Album “4: Rise Of The Mosh Mongers”. Zwischen den gewohnt kurzen Schmunzelattacken – manche davon gerade mal zehn Sekunden lang – versteckt sich nämlich viel musikalische Klasse. Von reinem Thrash Metal kann man dabei nur noch bedingt sprechen, denn einige Nummern erinnern eher an melodischen Speed oder sogar reinen Heavy Metal. Übrigens steht F.K.Ü. wirklich für Freddy Krueger’s Ünderwear… :)

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Nachfolgend präsentieren DragonForce eine metallisierte Version des Johnny-Cash-Klassikers “Ring Of Fire.” Der Song ist auf der kommenden Scheibe der Power-Metal-Flitzefinger “Maximum Overload”, das am 15. August veröffentlicht wird, zu finden. Wie man darauf kam, Johnny Cashs “Ring Of Fire” zu covern, erklärt Saitenflitzer Sam Totman:

Vor der letzten Australien-Tour meinte unser Manager, dass es doch interessant wäre, für das nächste Album einen Coversong aufzunehmen, etwas, das wir uns immer geweigert haben zu tun. Aber nachdem wir einige Biere gezischt hatten, schrieb jedes Bandmitglied drei Songs auf und wir verglichen die Listen, was eigentlich nur ein Spass war. Ich habe “Ring Of Fire” aufgeschrieben und der Rest mochte die Idee, also haben wir den Song DragonForce-fiziert.

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Nach sechs langen Jahren, dem Todesfall von Bassist Paul Grey und der medialen Schlammschlacht rund um den Ausstieg von Schlagzeuger Joey Jordison sorgen Slipknot nun wieder für positive Schlagzeilen – das neue Video zum Song “The Negative One” lässt die Fans auf eine Rückkehr zum Sound der Vergangenheit hoffen. In einem Interview betont Corey Taylor, der Song sei ein Geschenk an die Fans, weil er die Richtung des kommenden Slipknot-Albums auf den Punkt bringe. Die erste offizielle Single werde aber den Namen “The Devil And I” tragen und erst in den nächsten Wochen abgedreht. “Die Single wird vollkommen anders klingen. Sie ist melodischer, aber auch düster. Die Leute werden ihren Verstand verlieren, wenn sie das hören.”

An Selbstvertrauen mangelt es der Band offenbar nicht – das dazugehörige Album soll übrigens im Oktober in den Regalen stehen. Wenig später wollen Slipknot auch wieder auf Tour gehen. Heuer werden voraussichtlich nur die Fans in den USA in den Genuss der exaltierten Live-Shows kommen – mit europäischen Slípknot-Auftritten könnte man frühestens 2015 rechnen. Unklar ist auch, wer das Schlagzeug auf dem kommenden Album eingespielt hat. Nach dem rosenkriegartigen Ausstieg von Gründungsmitglied Joey Jordison im Vorjahr hüllen sich Taylor und Co. in Schweigen. Doch Geheimniskrämerei fördert bekanntlich das Interesse und damit einhergehend die Verkaufszahlen…

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Heute ist der Release des neuen Eluveitie Albums “Origins” und vor kurzem wurde das Video zu “The Call Of The Mountains” veröffentlicht. Ein Song über das lang gesuchte Ziel am Ende der epischen Reise der Kelten, die sich zu den Helvetiern entwickelten – ein Song über unsere mystischen, majestätischen und unvergleichlichen Alpen. Das Video wurde in einem passenden, wunderschönen (und manchmal schwindelerregenden) Setting gedreht. Der Song wird nicht nur in Englisch und/oder Gallisch veröffentlicht, sondern auch in allen vier Landessprachen der Schweiz! Neben der Englischen Album-Version gibt es den Track auch in Schweizerdeutsch, Französisch, Italienisch und natürlich Rätoromanisch. Das mehrsprachige Track-Video hatten wir hier in der Gruft.

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Hier eines der wenigen E-Gitarren/E-Bass ReMix_Dinger, dass wirklich gut ist. Es gibt sehr viele Leute die glauben, um cool zu sein müssen sie schlecht Videos-Spiel-Music auf E-Gitarren/E-Bass spielen, extrem viel Echo drauf hauen und damit YouTube überschwemmen. Hier gibt es grossartige Videogame-Soundtrack-Geschichte in 17 Minuten, nachfolgend die Tracklist:

0:07 Pong
0:17 Gunfight
0:21 Space Invaders
0:30 Pac-man
0:37 Frogger
0:46 Dig Dug
1:01 Phozon
1:10 Tetris
1:34 Super Mario Bros
2:01 Legend of Zelda
2:32 Punch-Out!!
2:55 Super Mario Bros. 2 – Character Select
3:11 Teenage Mutant Ninja Turtles
3:36 Super Mario World – Athletic Theme
4:04 Sonic – Scrap Brain Zone
4:20 Street Fighter II – Vega’s Theme
4:45 Mortal Kombat
5:17 Star Fox
5:52 Donkey Kong Country – Gang-Plank Galleon
6:04 Donkey Kong Country 2 – Snakey Chantey
6:24 Pokémon – Gym
6:48 Goldeneye
7:26 Ocarina of Time – Intro
8:08 Medal of Honor
8:39 The Sims
9:10 Animal Crossing
9:42 Battlefield 1942
10:14 Wind Waker
10:39 World of Warcraft – Song of Elune
11:05 Civilization IV – Baba Yetu
11:41 Twilight Princess – Hyrule Field
12:29 Super Mario Galaxy – Gusty Garden Galaxy
12:54 Fallout 3
13:23 Braid – Downstream
13:43 Mass Effect 2 – Suicide Mission
14:11 Skyrim – Sons of Skyrim
14:41 Super Hexagon – Focus
15:00 Last of Us
15:21 Dark Souls II – Longing

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Vom neuen Album “Conjuring The Dead” gibts heute den Titelsong mit viel Blut, Besessenen, Insekten, Kadaver, Gasmasken – sprich Horror vom Feinsten und erinnert in der Optik an Horrorfilme wie “The Evil Dead”. Das Album erscheint am 08. August 2014 und wie gefällt euch das neue Belphegor-Video? Geschmackloses Blutbad oder schöne Horror-Kunst?

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die ehemaligen Megadeth-Mitglieder Nick Menza und James Lomenzo sich für ein neues Projekt zusammengetan haben. In welche Richtung die gemeinsamen Anstrengungen des Duos gehen soll, ist noch nicht ganz klar, aber der erste Release aus der Zusammenarbeit Menza / Lomenzo wurde gerade entfesselt und ist ein Cover von Metallicas “Motorbreath”. Harren wir der Dinge die da noch kommen mögen…