Mad Max Collection

Sehr schöner Tribute zu den „Mad Max“-Filmen von George Miller von Jamie Hooper. Versehen mit diesem ekligen VHS-Effekt und mit Bildern aus dem Trailer des neuen Films garniert, um uns zu zeigen, dass auch der neue Film total gut in die bisher bekannte Welt von Mad Max passt. Übrigens startet der neuste Teil bei uns am 14. Mai…

Video Thumbnail
Mad Max Collection - VHS

Animated „Mad Max: Fury Road“ Tribute

Ich mag ja den Film sehr gerne und bis er auf Blu-Ray erscheint und ich ihn zu meinem Sonntagmorgen-betrunken-nach-Hause-kommen-und-dabei-einschlafen-Film machen kann, dauert es noch eine kleine Weile. Pablo Fernandez Eyre hat den Trailer Frame für Frame nachgemalt und schreibt dazu:

Painted in Photoshop using the brush “Grut Oil Dense Weather”

Video Thumbnail
Animated "Mad Max: Fury Road" Tribute

Mad Max: Center Framed

Der neue „Mad Max“ ist wirklich cool, ich glaub da sind wir uns einig. Die Story ist cool, die Charaktere sind cool, die Bilder sind cool, die Darsteller sind cool, alles ist einfach cool. Aber vor allem cool ist auch, dass George Miller sich tapfer gegen diesen Wackel-Cam-Trend stellt, indem er die Action in Zentrum des Bild stattfinden lässt, so dass der Zuschauer eher dabei ist, statt sich ständig orientieren zu müssen, wo gerade irgendwas passiert.

Video Thumbnail
Mad Max: Center Framed

Nicholas Cross VFX Show Reel

Von „Mad Max: Fury Road“, über „The LEGO Movie“, bis zu „The Hobbit“ – die Liste der Filme, in denen Nicholas Cross VFX-seitig dran durfte, ist mehr als prominent besetzt. Ein tolles Showreel, bei dem es aber ein bisschen zu selten die Vorher-Nachher-Vergleichsstellen gibt, dennoch allererste Hollywood-Sahne!

Video Thumbnail
Nicholas Cross VFX Show Reel (FILM)

Mad Max: Fury Road – Hinter den Kulissen

Bei den Aufnahmen zu „Mad Max: Fury Road“ lief nicht immer alles glatt, aber das Vermurkste haben sie zum Glück rausgeschnitten. All dies Rausgeschnittene hat man jetzt in ein eigenes Video gepackt, aus dem dann ein fast 20-minütiges B-Roll-Video wurde, das uns ein bisschen die Arbeit an dem Film vorstellt. Ich finde ja sowas immer spannend, weil ich gern sehe, wie das alles ohne CGI aussieht und was daran eigentlich alles „richtige“ Effekte sind. Im Fall von „Mad Max: Fury Road“ ist es sogar ganz schön viel, was für die Qualität des Films spricht. Und die Stunts wirken so nochmal eine gute Portion gefährlicher…

Video Thumbnail
Mad Max: Fury Road B-ROLL (2015) Tom Hardy, Charlize Theron Action Movie HD

Mad Max: Fury Road – Official Trailer (HD)

Der Final Trailer zu „Mad Max: Fury Road“ verspricht uns ein bildgewaltiges Kinovergnügen und sieht immer noch einfach Woooohaaaa aus! George Millers Action-Abenteuer mit Tom Hardy als Mad Max und der schönen Charlize Theron mit raspelkurzen Haaren als Furiosa, wird uns ab dem 14. Mai im Kino richtig ordentlich einheizen. Absolute genial ist ja wohl Charlizes bionische Hand… ich freue mich wie Bolle auf den Kinokracher, endlich mal wieder brachiale Unterhaltung!

Video Thumbnail
Mad Max: Fury Road –Trailer HD – Official Warner Bros. UK

Mad Max: Fury Road – Trailer ist der WAHNSINN!

Freunde, der Film wird DAS Kinoereignis des Jahres! Wahnsinnig actionreich und bildgewaltig! Wenn der Wahnsinn in Sachen Story auch nur annähernd so gut wird, könnte das wahnsinnig gut werden. Ich bin schon jetzt Fan und freue mich sehr auf den 14. Mai, wenn der Film bei uns in die Kinos kommt.

Haunted by his turbulent past, Mad Max believes the best way to survive is to wander alone. Nevertheless, he becomes swept up with a group fleeing across the Wasteland in a War Rig driven by an elite Imperator, Furiosa. They are escaping a Citadel tyrannized by the Immortan Joe, from whom something irreplaceable has been taken. Enraged, the Warlord marshals all his gangs and pursues the rebels ruthlessly in the high-octane Road War that follows.

Video Thumbnail
Mad Max: Fury Road - Official Main Trailer [HD]

Und es gibt ne Flammenwerfergitarre! FLAMMENWERFERGITARRE! Grossartig!!!

Mad Max - Flammenwerfergitarre

Mad Max: Fury Road – This trailer kicks ass!!!

Hell yeah!!! Mad Max überraschte bereits mit dem fulminanten Comic Con Trailer und jetzt wird der tatsächlich noch getoppt! Alter Schwede! Vor allem die Szene mit dem Tornado! Sieht ganz so aus, als würde 2015 endlich mal wieder ein richtig geiles Blockbuster Jahr…

Video Thumbnail
Mad Max: Fury Road - Official Theatrical Teaser Trailer [HD]

Mad Max: Fury Road – Trailer

Gestern hatten wir ein paar Poster, hier nun der Mad Max-Trailer von der Comic-Con. Und der sieht absolut grossartig aus! Nach hundert Jahren und einmal Tina Turner endlich wieder Mad Max! Hell yeah!

Haunted by his turbulent past, Mad Max believes the best way to survive is to wander alone. Nevertheless, he becomes swept up with a group fleeing across the Wasteland in a War Rig driven by an elite Imperator, Furiosa. They are escaping a Citadel tyrannized by the Immortan Joe, from whom something irreplaceable has been taken. Enraged, the Warlord marshals all his gangs and pursues the rebels ruthlessly in the high-octane Road War that follows.

“Mad Max: Fury Road”—the fourth in the franchise’s history—stars Tom Hardy (“The Dark Knight Rises”) in the title role, alongside Oscar winner Charlize Theron (“Monster,” “Prometheus”) as the Imperator, Furiosa. The film also stars Nicholas Hoult (“X-Men: Days of Future Past”) as Nux; Hugh Keays-Byrne (“Mad Max”, “Sleeping Beauty”) as Immortan Joe; and Nathan Jones (“Conan the Barbarian”) as Rictus Erectus. Collectively known as The Wives, Zoë Kravitz (“Divergent”) plays Toast, Riley Keough (“Magic Mike”) is Capable, and Rosie Huntington-Whiteley (“Transformers: Dark of the Moon”) is Splendid. They are joined by supermodel Abbey Lee as The Dag and Courtney Eaton as Fragile, both of whom are making heir big screen debuts. Also featured in the movie are Josh Helman as Slit, Jennifer Hagan as Miss Giddy, and singer/songwriter/performer iOTA as Coma-Doof Warrior. The cast is rounded out by well-known Australian actors John Howard and Richard Carter, supermodel Megan Gale, Angus Sampson, Joy Smithers, Gillian Jones, Melissa Jaffer and Melita Jurisic.

Video Thumbnail
Mad Max: Fury Road - Comic-Con First Look [HD]

Mad Max: Fury Road Poster

Mad Max: Fury Road Poster

Nur die verrückten überleben! Im Zuge der San Diego Comic-Con hat Warner Bros. neue Poster zu „Mad Max: Fury Road“ online gestellt. Eines der Poster verrät einen engen Bezug zum allerersten Mad Max Film der Serie. Wie wir alle wissen, sind die Mad Max Filme in einer postapokalyptischen Zukunft angesiedelt, wo die Menschheit um das nackte Überleben kämpft. Zwei Rebellen auf der Flucht versuchen indes die Ordnung wieder herzustellen. Max (Tom Hardy), ein Mann der Tat und der wenigen Worte, der nach dem tragischen Verlust seiner Frau und seines Kindes nichts anderes sucht als Friede. Und Imperatorin Furiosa (Charlize Theron), eine Frau der Tat und eine Frau, die glaubt, ihr Pfad zum Überleben liegt am anderen Ende der Wüste, in der Heimat ihrer Kindheit.

Offensichtlich hat Fury Road einen starken Bezug zum ersten Mad Max Streifen aus dem Jahre 1979, denn während die ersten drei Postern den Weltstars Tom Hardy (The Dark Knight Rises), Charlize Theron (A Million Ways to Die in the West) und Nicholas Hoult (X-Men: Zukunft ist Vergangenheit) gehören, ziert das Gesicht des weitgehend unbekannten australischen Schauspielers Hugh Keays-Byrne das vierte Charakter Plakat. Schaut man in seine Vergangenheit, stellt man wohl verdutzt fest, dass er keinen Geringeren als den soziopathischen und sadistischen Toecutter in Mad Max (1979), dargestellt hatte, der als Chef einer Motorradgang verantwortlich für den Tod von Maxs Frau und Kind war!

Toecutter stirbt zwar am Ende von Mad Max, indem er zuerst frontal gegen einen entgegenkommenden Lastwagen aufprallt und schliesslich vom selbigen auch überrollt wird. Hier könnte man entgegnen, dass Film- und Fernseh-Tote gerne und oft wieder aus dem vermeintlichen Jenseits zurückkehren. In „Mad Max: Fury Road“ trägt Hugh Keays-Byrne den Filmnamen Immortan Joe und man sieht ihn auf dem Poster ganz Bane-like ein Beatmungsgerät tragen. Könnte also durchaus sein, dass Toecutter wieder da ist und noch ein Hühnchen mit Max zu rupfen hat…

Weitere vier Poster gibt es nach dem Klick!

Ich will alles, gib mir alles   ➤

Neues „Mad Max“ Game sieht nach postapokalyptisches „Pimp My Ride“ aus

Freunde, dass macht sicherlich Spass sein Auto so zu pimpen, dass man damit möglichst effektiv Wasteland-Raidern zeigen kann, wo der Max die Locken hat. Was es damit nun wirklich auf sich hat, erfahren wir erst irgendwann Mitte Mai. Bis dahin hoffen wir einfach, dass West Coast Customs Logo da nur zufällig prangt…

Video Thumbnail
Extended Cut: Mad Max -- Magnum Opus Trailer
Seite 3 von 41234