Creepy Singing Android Heads

Diese drei animatronischen Köpfe waren Teil eines Kunstwerk auf der Art Basel in Miami Beach 2009 und wurden für 75.000 $ verkauft. Snip von Youtube:

These three animatronic heads are part of an art piece being sold at Art Basel Miami Beach 2009 for $75,000. The heads are connected to servos behind the mold of the artist’s face that are controlled by a computer. The movements and sound are on a 15 minute loop and both sing together and uncomfortably look around the room individually. VEEEERY CREEEPY. A3 Network is a group of online TV channels that reflect the modern lifestyle featuring Nightlife, Clubs, DJs, How-Tos, Music Video, Style, Art, Fashion, Travel, Bikini Girls, Film and Sexy Pool Parties. Whatever the flavor, the most exciting videos on Youtube! Original A3 Network content is produced by http://www.5thandocean.com

DBD: Ape School – Wail to God

Grossartiger Clip zu Ape School „Wail to God“, animated and directed by Anthony F. Schepperd. Ein surreales Kunstwerk!

Genki Sudō – World Order

Einfach ein schöner Clip! Space Walker! Und bitte? Ihr kennt Genki Sudō nicht? Dann lasst euch gesagt sein dass Genki ein ehemaliger japanischer K-1 und MMA-Fighter ist, der seinen letzten Kampf am 31. Dezember 2006 bestritt und nun ganz offensichtlich ins Musicbusiness gewechselt hat. In Japan damals wurde er zum Publikumsmagneten wegen seinen aufwendigen Shows vor Kampfbeginn, seinen Tanzeinlagen während dem Kampf und seinem unberechenbaren aber hoch technischen Jiu Jitsu Kampfstil.

Nun scheint er endgültig Fuss gefasst zu haben im Showbusiness und obwohl den Meisten die Musik nicht gefallen wird, stell ich dieses Video trotzdem hier rein, denn ich finde das Ganze äusserst sehenswert. Coole Performance. Vor allem diese „Zeitlupeneffekte“, sind sie doch eigentlich „nur“ kontrollierte und abgestimmte Bewegungen auf der Strasse, wie man den verwunderten Passantenblicken entnehmen kann. Genial! Und ja, steinigt mich, aber irgendwie hat dieser 80er Sound was! Thank you Genki!

Stockholm Underground

Die Stockholmer U-Bahn, auf Schwedisch Tunnelbana genannt, gehört angeblich zu den grössten Kunstgalerien der Welt, da viele Bahnhöfe mit besonderen Kunstwerken, wie zum Beispiel „Höhlenmalereien“, dekoriert sind. Einfach grossartig!

Stockholm Underground
Stockholm Underground
Stockholm Underground
(via Next Nature)

Death Donalds

Absolut kultige Kunstwerke aus diesem Jahrhundert gibt es bei YayArt zu sehen. Unter anderem hab ich dort dieses geniale Werk von Giuseppe Lucano gefunden. Einfach grossartig! Und YayArt hat noch sehr viel mehr, von den verschiedensten Künstlern zu bieten. Absolut sehenswert!

Death Donalds
(via YayArt)

Amanda Palmer greift NY an

Allerschönst punkrockig gemachter Clip von Amanda Palmer, früher mal unterwegs mit den The Dresden Dolls! Im Clip rennt sie durch New York und singt von Tegan and Sara den Song „Hell“. Sieht bisschen aus wie eine dieser blöden Reality-Shows, nur besser, ehrlicher, gradliniger anarchistischer…

Some of the best parts of this experience are nowhere on the video… like the wonderful expressions and reactions on people’s faces that the camera didn’t catch. The guy in Union Square who bear-hugged me spontaneously was one of my favorites. Only in New York could you do something like this and be either ignored or celebrated. Anywhere else on the planet they’d be calling the men in little white coats. And the cops I followed and sang to didn’t even blink an eye. What nice cops!

The Zoo – Funkstörung

Zeitguised hat wieder einmal eine prächtige Animation mit dem Titel „The Zoo“ erstellt. In diesem werden jede Menge Autos auseinander genommen, und nicht nur Autos, Flugzeuge, Schiffe und Raumkapseln sind auch sehr geil gemacht! Snip von Vimeo:

Zeitguised’s interpretation of „The Zoo“ (Funkstörung) is a lighthearted piece that affirmates the facility of synthetic constructions against the heavy, serious notion of established constructions, including CG’s own means of photorealism. Featured as part of their Isolated / triple media DVD.

Die Welt aus Sicht einer Metro

Vor wenigen Tagen konnten wir mit dem Clip Surface die Welt bereits von unten betrachten. Perfektioniert haben diese View nun die Macher des nachfolgenden Clips, der anscheinend ein etwas abgeänderter Werbefilm für die Metro in Madrid ist.

Meat Love

Der nachfolgende Clip von Jan Svankmajer, einem tschechischen Künstler, der sich dem Surrealismus verschrieben hat, zeigt zwei verliebte Schnitzel. Svankmajer’s arbeiten haben Künstler wie Tim Burton, Terry Gilliam, The Brothers Quay und viele andere beeinflusst. Sehr sehenswert!

Steampunk in Oxford

Noch bis am 21. Februar findet in Oxford im „Museum of the History of Science“ diese einfach wunderbare Steampunk Austellung statt.

Lass die Bälle hüpfen

Dieser Clip sieht relativ beeindruckend aus, doch legt sich die Magie recht rasch wen man weiss, dass hier ein Ball 28x hüpfend gefilmt wurde, looped und wieder zusammengestellt zu einer einzigen Szene. Trotzdem sehenswert.

Seite 72 von 109«...10...7071727374...80...»