Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Zeitguised hat wieder einmal eine prächtige Animation mit dem Titel “The Zoo” erstellt. In diesem werden jede Menge Autos auseinander genommen, und nicht nur Autos, Flugzeuge, Schiffe und Raumkapseln sind auch sehr geil gemacht! Snip von Vimeo:

Zeitguised’s interpretation of „The Zoo“ (Funkstörung) is a lighthearted piece that affirmates the facility of synthetic constructions against the heavy, serious notion of established constructions, including CG’s own means of photorealism. Featured as part of their Isolated / triple media DVD.



Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Grossartiges Video zum Song “Viens me le dire” des französischen Autors und Songwriters JP Nataf, Ex-Sänger der Dreamers. Thats life und glaub nicht du bist jemals angekommen…



Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Vor wenigen Tagen konnten wir mit dem Clip Surface die Welt bereits von unten betrachten. Perfektioniert haben diese View nun die Macher des nachfolgenden Clips, der anscheinend ein etwas abgeänderter Werbefilm für die Metro in Madrid ist.



Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Der nachfolgende Clip von Jan Svankmajer, einem tschechischen Künstler, der sich dem Surrealismus verschrieben hat, zeigt zwei verliebte Schnitzel. Svankmajer’s arbeiten haben Künstler wie Tim Burton, Terry Gilliam, The Brothers Quay und viele andere beeinflusst. Sehr sehenswert!



Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Noch bis am 21. Februar findet in Oxford im “Museum of the History of Science” diese einfach wunderbare Steampunk Austellung statt.



Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Dieser Clip sieht relativ beeindruckend aus, doch legt sich die Magie recht rasch wen man weiss, dass hier ein Ball 28x hüpfend gefilmt wurde, looped und wieder zusammengestellt zu einer einzigen Szene. Trotzdem sehenswert.



Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Bei DRS 3 Digital bin ich auf die Fotoserie “Empty L.A.” von Matt Logue gestossen, welche die Strassen der Stadt Menschen leer und völlig frei von jeglichem Verkehr zeigt.

Wie man nun sowas selbst macht, gibt es auch gleich bei DRS 3 nachzulesen:

Die auto- und menschenfreien Bilder sind also ein Flickwerk aus Fotos die an ganz normalen Tagen aufgenommen wurden.

Do it yourself:

  1. Eine Serie von mindestens 10 Bildern auf Stativ und bei gleichbleibender Belichtung schiessen.
  2. Die Bilder in Photoshop oder anderem Bildbearbeitungs-Programm öffnen und alle als Ebenen über einander legen
  3. Die ungewünschten Objekte ausradieren, bis eine darunter liegende Ebene erscheint, die nur die leere Strasse zeigt.
  4. Mit der Funktion «Photomerge» in Photoshop CS3 kann man Schritt 3 sogar weitgehend dem Computer delegieren.

Empty L.A.
Empty L.A.
Empty L.A.

Artikel teilen: Email to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponShare on LinkedInDigg thisBuffer this page

Einfach grossartig dieser Clip! Die Welt von unten! Schön gibt es Menschen, die sich sowas einfallen lassen und dies dann auch umsetzen und festhalten.