Eclectic Methods SciFi-Mixtape

27 Minuten SciFi-Samples und Beats von Eclectic Method. In diesem hat Jonny Wilson einfach alles an Science-Fiction-Filmen und -Serien verwurstet, das ihr kennt oder auch nicht kennt. Der Track ist jedenfalls mega und ich hoffe, dass ich gleich nochmal Zeit finde, ihn auch komplett durch zu hören…

Video Thumbnail
Sci Fi Mixtape

Wrapped

In „Wrapped“ zeigen Roman Kaelin, Falko Paeper und Florian Wittmann wie Pflanzen im Zeitraffer New York im „einpacken“…

Video Thumbnail
Wrapped

20 erstaunliche Illusionen mit der Hand

Der französisch Künstler Jordan Molina malt clevere Illusionen auf die Hand. Die Kunstwerke haben eine unglaubliche Schattierungen und wirken daher äusserst dreidimensional. Einige der Illusionen sind ein wenig blutig, aber es ist ja alles nur gemalt…

Video Thumbnail
20 Amazing Illusions - Hand ART [Compilation]

Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten

Wer kennt sie nicht, diese Auto-Fahrautomaten vor Supermärkten? Patrick Ballesteros aus Los Angeles schenkt uns einige sehr drollige Varianten. Gezeichnete Fahrgeschäfte mit Popkulturfiguren, die passend zu ihrer Herkunft auf den Gefährten sind. Schön anzuschauen und hier und da mit erfreulich kreativen Kniffen. Mehr von Ballesteros Kunst gibt es auf seiner Website oder auf Instagram

Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten
Patrick Ballesteros drollige Popkultur-Figuren auf Fahrautomaten

Schlüsselszenen der 6. Staffel Game of Thrones als GIFs

Der israelische Spezialist für Animationen Eran Mendel hat die jeweils wichtigste Szene jeder Episode aus der jüngst beendeten Staffel 6 in sehr minimalistischer und lustiger Art und Weise verbildlicht und amüsiert GoT-Anhänger damit köstlich. Es lohnt sich übrigens, sein Dribble-Portfolio zu durchstöbern, da finden sich noch mehr seiner kunterbunten und spassigen GIFs…

Schlüsselszenen der 6. Staffel Game of Thrones als GIFs
Schlüsselszenen der 6. Staffel Game of Thrones als GIFs

Na, Lust auf mehr animierte GIFs mit Szenen der 6. Staffel? Nach dem Klick kriegt ihr den Rest!

Ich will alles, gib mir alles   ➤

Samurai Noodles „The Originator“

Kennt ihr noch Afro Samurai? Das war eine animierte Serie im richtig coolen Comic-Look, welcher sehr an diesen TV Spot erinnert. Oder umgekehrt, wie ihr wollt. Jedenfalls wird in unnatürlich cooler Manier das vielleicht uncoolste Produkt der Welt angepriesen: Instant Nudeln. Kurioser Clip, da ich mir die traditionellen Samurai nicht mit dem Zeug vorstellen kann, aber der Animationsstil gefällt mir sehr!

Video Thumbnail
SAMURAI NOODLES "THE ORIGINATOR"

Mar Cuervo: Food Destroyer

Die spanische Künstlerin Mar Cuervo spricht hier bewusst von „edible objects“ – nicht von „food“ und wer hatte nicht schon einmal den Drang, in so ein wunderschön angerichtetes Instagram-Bild zu schlagen? Alle Bilder des Projektes kann man auf der Website von Cuervo geniessen.

They were screaming to be destroyed. I used my anger to rise against our society´s fear of the power of anger and against its obsession with perfection. Anger is usually silenced and avoided as an ostracised and negative feeling, but it is probably the strongest feeling we have and the one that make us change things. Destroying this gentle objects is a ceremony where I funnel my inner outrage and dissatisfaction against the elements that create them in the first place.

Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer
Mar Cuervo: Food Destroyer

Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen

So als normaler Mensch weiss man das man Erwachsener ist, wenn man in die Arztpraxis geht und weniger Angst hat vor der Spritze, als vor der Rechnung, die anschliessend ins Hause flattert. Der Künstler Dave Mercier von MercWorks hat genau diese Ängste gekonnt illustriert. Hier ein paar von unseren Favoriten…

Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen

Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen

Die Kunstwerke von Nick Smith vermitteln sie dem Betrachter ein leicht voyeuristisches Gefühl, da man nur erahnen kann, was man sieht. Wie durch einen Vorhang gefiltert, sieht man in der Serie „Paramour“ leicht bekleidete oder gar nackte Damenkörper. Den Pixel-Look erhalten die Bilder dadurch, dass Nick die Farbtöne über Pantone-Karten zusammenstellt, „Colour-Chip“ nennt der britische Künstler diese Technik, mit der er nicht nur dem weiblichen Körper huldigt, sondern vorher schon bekannte Werke der Kunstgeschichte wie die Mona Lisa nachgestellt hat.

You can judge a book by its cover, or you can take a closer look and discover other dimensions. Paramour isn’t objectification; it’s celebration of the female form, and of love and desire.

Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
Pixelige Pantone-Porträts von sexy Damen
(via fubiz)

Desert Critters

Wie die meisten wilden Kreaturen verbringt der Wüstenfuchs viel Zeit damit, etwas fressbares zu suchen. In diesem alltäglichen Ritual wird der Wüstenfuchs in folgendem Kurzfilm durch einen jüngeres Füchslein, dass unbeingt mit im befreundet sein will, gestört. Die Geschichte ist einfach und klassisch, die Animation der Wüste ist gelungen und die Füchse sind niedlich. Freunde, geniesst den neusten Film von CalArts Student Li Wen Toh.

Video Thumbnail
Desert Critters

Medusa Guitar: Eine Gitarre mit 52 Saiten

Für den dänischen Gitarristen Henrik Andersen hatte eigentlich „The Medusa“ nur als Cartoon gezeichnet. Die kanadische Gitarrenbauerin Linda Manzer hat diese sehr komplexe Gitarre, mit 52 klingende Saiten, gebaut und sie lässt sich tatsächlich spielen. Jetzt fehlen nur noch zwei Arme mehr, um zu zeigen, was „The Medusa“ tatsächlich drauf hat…

Video Thumbnail
Linda Manzer / Medusa Guitar / Holy Grail Guitar Show / Vintage & Rare

Tischkamin aus brennenden 50 € Scheinen

Amarist Studio hat gemeinsam mit Künstler Alejandro Monge diesen Tisch namens „Too Much? II“ geschaffen und damit ein ganzes Stück Gesellschaftskritik visualisiert. Die Fuffis werden nicht durch den Club geworfen, sondern wortwörtlich verbrennt… eigentlich brennt nur ein kleiner Tischkamin über einem scheinbar angekokelten Haufen 50 Euro-Scheine, aber die Message ist gesetzt. Da wird Geld verbrand wo man hin schaut, obwohl es so viel Armut gibt auf der Welt. Passenderweise wurde das gute Stück übrigens auf den Design Days Dubai 2016 präsentiert. Da ist es Volkssport Geld zu verbrennen…

Tischkamin aus brennenden 50 € Scheinen
Tischkamin aus brennenden 50 € Scheinen
Tischkamin aus brennenden 50 € Scheinen
Tischkamin aus brennenden 50 € Scheinen
Tischkamin aus brennenden 50 € Scheinen

Brian Pollett kreierte unter Drogeneinfluss 20 Bilder

Brian Pollett hat die Wir­kung der Dro­gen vi­sua­li­sier­t. „20 Day Binge“ hat er sein Pro­jekt ge­nannt, bei dem er an 20 Tagen 20 ver­schie­de­ne Dro­gen kon­su­miert und ent­spre­chend die nach­fol­gen­den Bil­der ge­malt hat. Pas­send dazu hat er auch gleich seine Er­fah­run­gen mit den un­ter­schied­li­chen Dro­gen nie­der­ge­schrie­ben und warnt – ver­nünf­ti­ger­wei­se – davor, Glei­ches oder Ähn­li­ches nach­zu­ma­chen. Mehr von Brians Ar­bei­ten gibt es hier und wenn ihr ein biss­chen scrollt, fin­det ihr dort auch zu den ein­zel­nen Bil­dern und den Er­fah­rungs­be­rich­te zu den Drogen.

Brian Pollett kreierte unter Drogeneinfluss 20 Bilder

Seite 1 von 12612345...10...»