Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen

So als normaler Mensch weiss man das man Erwachsener ist, wenn man in die Arztpraxis geht und weniger Angst hat vor der Spritze, als vor der Rechnung, die anschliessend ins Hause flattert. Der Künstler Dave Mercier von MercWorks hat genau diese Ängste gekonnt illustriert. Hier ein paar von unseren Favoriten…

Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen
Kindheitsängste gegen Ängste von Erwachsenen

Kleiner Bub als Weddingcrasher

Yeah! Yeah! Yeah! Der Kleine ist einfach grandios! Kuckt es euch an und würdigt den Anlauf und dann… Wait for it…

Video Thumbnail
Mark and Tanya's wedding full version

Kinder versuchen Süssigkeiten aus den vergangenen 100 Jahren

Der YouTube-Kanal des Blogs Bon Appétit hat ein paar Kindern Süssigkeiten aus den letzten 100 Jahren zum Verkosten gegeben. Einiges von dem Süsskram, der dabei auf den Tisch kommt, dürfte uns zwar eher unbekannt sein, aber kommt ja viel eher auf die Reaktionen der Kleinen an, die Produkte wie Abba-Zaba aus den 1920ern, Fireballs aus den 1950ern und Candy Buttons aus den 1980ern probieren. Und die Kommentare sind tatsächlich köstlich… :)

Video Thumbnail
Kids Try 100 Years of Candy | Bon Appetit

Absurd, wem wir helfen – oder eben nicht

Dieses Experiment macht nicht nur die 6-jährige Hauptdarstellerin traurig. Kleider machen Leute – oder wie in diesem Fall Vorurteile ..

Video Thumbnail
Would you stop if you saw this little girl on the street? | UNICEF

Gehirn kann man nicht kaufen: Dieser russiche Clip soll Jugendliche vom Bahnsurfen abhalten

Offensichtlich scheint es in Russland so viele Kids zu geben, die Bahnsurfen gehen, dass sich die russische Regierung in der Pflicht sieht, etwas dagegen zu unternehmen. Unter anderem haben sie diesen kurzen Clip in Auftrag gegeben, der die Jugendlichen unter dem Motto „Gehirn kann man nicht kaufen“ vom Surfen abhalten soll…

Video Thumbnail
Мозги не купишь. Часть 1: ЗАЦЕПЕРЫ

Die gruseligsten Kinderzeichnungen überhaupt

Kinder können so rein und unschuldig erscheinen, aber wenn man ihnen ein paar Buntstifte und ein Stück Papier in die Hände gibt… lassen sie ihrer Fantasie freien Lauf. Und dies nicht nur auf eine gute Art und Weise. Bored Panda hat die gruseligsten Kinder-Zeichnungen überhaupt zusammengestellt. Von erschreckenden Grusskarten bis Familienausflügen mit Dämonen hat es doch ein paar Zeichnungen mit dabei, die einem leicht erschaudern lassen. Hat dein Kind auch gruselige Zeichnung gemacht? Dann immer her damit

Die gruseligsten Kinderzeichnungen

Kids stellen Szenen aus „The Walking Dead“ nach

Die Fotografin Alana Hubbard scheint ein grosser Fan der Serie „The Walking Dead“ zu sein. So kam sie auf die Idee, ein ganz besonderes Shooting ins Leben zu rufen und die Hauptcharaktere einfach durch Kinder zu ersetzen. Die Bilder dazu findet ihr bei Facebook. Allerdings spaltete Alana damit das Publikum. Einige fanden das ziemlich geschmacklos, die Kleinen solch brutalen und blutigen Szenen nachstellen zu lassen und die andere Seite fand die Mini-Helden einfach total süss. Was sagt ihr?

Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
(via)

John Kenns Post-it Monster

Der Däne John Kenn, selbst auch Vater, hat über mehrere Jahre hinweg diese schauderhaften Zeichnungen erstellt und so kindliche Albträume visualisiert. Dabei spielt er gekonnt mit einer altbekannten Ur-Angst des Menschen: Die Angst vor der Dunkelheit. Auf Post-its verewigt er seine kleinen Motive, auf denen gerade Kinder abends im Bettchen von Monstern und anderen gruseligen Gestalten und Kreaturen heimgesucht werden. John selbst sagt zu seinem Projekt, dass es ein kleines Fenster „into a different word“ ist. Die Post-it Monsters gibt es übrigens auch für als Buch in unserem Shop zu kaufen.

I write and direct television shows for kids. I have a set of twins and not much time for anything. But when I have time I draw monsterdrawings on sticky notes.

John Kenns Post-it Monster

Toddlerogrophy: Der neue Trendsport aus Amerika

Wer sich beim Sport so richtig auspowern will und sich dazu keine speziellen Übungen überlegen mag, findet in „Toddlerogrophy“ seine ideale Sportart. Um diese ausüben zu können, schnappt man sich am besten seine (oder andere) Kinder und macht einfach alles nach, was der kleine Fratz so vormacht. Das tat auch Late-Night-Moderator James Corden in seiner Show, als er mit Jenna Dewan-Tatum (Ehefrau von Channing Tatum) ein Programm der besonderen Art absolvierte. Die Trainer waren nämlich alle nicht grösser als 1,20 Meter und mit Milchzähnen ausgestattet…

Video Thumbnail
Toddlerography w/ Jenna Dewan Tatum

„Enter Sandman“ auf Kinder-Instrumenten – Metallica ft. Jimmy Fallon & The Roots

Enter Sandman auf Kinder-Instrumenten - Metallica ft. Jimmy Fallon & The Roots

Passend zur morgigen Veröffentlichung des neuen Albums „Hardwired…To Self-Destruct“ haben die Metal-Opas von Metallica Late Night-Kiddo Jimmy Fallon besucht und dessen Instrumente geklaut. Gemeinsam mit den Roots wird ordentlich zu einer kindgerechten Version von „Enter Sandman“ geheadbangt. Heimlicher Star der Performance ist Lars Ulrich, der zeigt, dass er scheinbar mit einer einzelnen Trommel schlicht unterfordert ist… :)

Video Thumbnail
Jimmy Fallon, Metallica & The Roots Sing "Enter Sandman" (Classroom Instruments)

ThingMaker: 3D-Drucker für Kinder

Wahnsinn! Mattel bringen mit ThingMaker einen relativ günstigen 3D-Drucker für das Kinderzimmer raus. Für 300 $ gibt es den Drucker samt App für iOS und Android mit der Kids ihr eigenes Spielzeug designen können. Auf der New York’s Toy Fair, wo das Gerät vorgestellt wurde, waren 24 verschiedene Farben zu sehen mit dem der Drucker, der PLA-Filament nutzt, bestückt werden kann. Bilder und mehr zum Gerät gibts bei TechCrunch. Ob das Gerät selbst wirklich was taugt kann ich nicht sagen, aber ich finde 3D-Drucker als Kinderspielzeug bemerkenswert. Eine Generation, die rein theoretisch, mit 3D-Druckern von Klein auf aufwachsen und sich ihr eigenes Spielzeug selbst drucken kann. Und für die sich dabei auch keinerlei Urheberrechtsfrage stellt, da sowas Kinder noch gar nicht interessiert. Ich finde all die Implikationen die sich theoretisch daraus ergeben sehr interessant. Andererseits sind 300 Dollar auch nicht der Preis, der ein solches Gerät in jedes Kinderzimmer bringt, aber wer weiss wohin sich das Ganze entwickelt…

ThingMaker: 3D-Drucker für Kinder
(via Reddit)

Seite 1 von 3012345...10...»